Mairübchen mit Amaranth und Salat

Mairübchen mit Amaranth und Salat
Zubereitung:
Mairübchen zerkleinern und dünsten mit etwas Brühe, Weißwein und Sahne (Hafersahne) angießen. Würzen mit: Salz, Pfeffer, Chiliflocken. Das Grün zerkleinern und dazu geben, am Ende kommen noch ein paar Kaiserschoten vom Vortag dazu. Garnelen braten und darauf legen.
Amaranth:
Nach Vorgabe garen.
Salat:
Den Salat mit Granatapfelkernen sowie ein paar Gänseblümchen garnieren

2 Gedanken zu “Mairübchen mit Amaranth und Salat

Guten Tag