Apfel-Zimt Muffin

Apfel-Zimt Muffin (1)Apfel-Zimt Muffin (2)Apfel-Zimt Muffin (3)Apfel-Zimt Muffin (4)Apfel-Zimt Muffin (5)Apfel-Zimt Muffin (6)

Das Rezept ist aus dem Handbuch  der Gewürze von  Sallie Morris + Lesley Mackley

Apfel-Zimt Muffin
Zutaten :
1 Ei, 50 gr. Zucker und Vanillezucker, 125ml Milch, 50 gr zerlassene Butter, 150 gr Mehl, 11/2 Tl Backpulver, Prise Salz, 1/2 Tl Zimt, 2 kleine Äpfel geschält und gerieben, Puderzucker,
Zubereitung :
Ei, Salz, und Butter verrühren, Mehl, Backpulver, Milch und Zimt in die Schüssel sieben, Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen, die Muffins 30-35 Minuten backen bis sie goldbraun sind, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen.

Apfel-Zimt Muffin (7)

Apfel-Zimt Muffin (13)Apfel-Zimt Muffin (14)Apfel-Zimt Muffin (15)Apfel-Zimt Muffin (16)Apfel-Zimt Muffin (17)Apfel-Zimt Muffin (18)Apfel-Zimt Muffin (19)

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce

Vegetarisch

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (1)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (2)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (3)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (4)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (5)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (6)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (7)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (8)

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce
Zutaten :
Kartoffeln, Bärlauch, Tomaten, Mandeln, Kartoffelmehl, Ei, Pfeffer, Muskat, Butterschmalz. Olivenöl, Zucker, Zitronenabrieb, Thymian, Chillischote, roten Paprika, Lorbeer, Salz,
Zubereitung :
Wie wir uns im letzten Jahr zur Bärlauchzeit dieses Rezept überlegt haben, wußten wir das das wir dieses nicht zum letzten mal zubereitet haben, nun ist wieder Bärlauchzeit und das Gericht findet wieder den Weg in unser Schüssel und Pfanne.
Kartoffelschnecken :
Pellkartoffeln kochen, etwas abkühlen,schälen, durch eine Kartoffelpresse drücken,würzen mit Salz,Pfeffer,Muskat etwas Kartoffelmehl und ein Ei unterheben und gut vermengen, auf einem gemehlten Brett ausrollen, gehackten Bärlauch darauf verteilen und rollen, im Kühlschrank etwas kaltstellen ,dann läßt sich die Rolle besser schneiden, in Butterschmalz in einer Eisenpfanne beidseitig goldbraun braten.
Bärlauch:
Grob hacken, in einem Hächsler mit Olivenöl,Salz und Mandeln fein hächseln
Tomatensauce :
Zwiebel,Knobi fein schneiden in Olivenöl anschwitzen, kleingeschittene Tomaten und Rotwein zugeben und köcheln lassen,würzen mit : Salz, Pfeffer, Zucker, Zitronenabrieb, Thymian, Chillischote, roten Paprika, Lorbeer, einreduzieren, notfalls noch etwas Wasser wieder angießen, abschmecken

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (9)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (10)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (11)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (12)

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (15)

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (27)

Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (32)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (33)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (34)Kartoffel-Bärlauch Schnecken mit Tomatensauce (35)

Zucchini Puffer

Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (1)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (2)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (3)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (4)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (5)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (6)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (7)

Zucchini Puffer
Zutaten :
Zucchini, Kartoffeln, Zwiebel, Mehl, Ei, Pfeffer, Majoran, Thymian, Salz, Rapsöl, gräucherter Lachs
Zubereitung :
Zucchini, Kartoffeln, Zwiebeln raspeln, würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran, und etwas Thymian, Ei und Mehl unterheben und gut verrühren, in Rapsöl in der Pfanne ausbraten.
Beilage :
geräucherter Lachs

Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (8)

Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (13)

Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (17)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (18)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (19)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (20)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (21)Zucchinipuffer,geräucherter Lachs (22)

Hackbraten und Steckrübe

Hackbraten und Steckrübe (1)Hackbraten und Steckrübe (2)Hackbraten und Steckrübe (3)Hackbraten und Steckrübe (4)Hackbraten und Steckrübe (5)Hackbraten und Steckrübe (6)Hackbraten und Steckrübe (7)

Hackbraten und Steckrübe (8)

Hackbraten und Steckrübe
Zutaten :
Hackfleisch, Steckrübe, Kartoffeln, Brötchen, Ei, Zwiebel, Pfeffer, Majoran, PiriPiri,
Speck, Brühe, Chillischote,  Salz,

Zubereitung :
Hackbraten :
Gehacktes (halb+halb) mischen mit eingeweichtem Brötchen, Ei, Zwiebel, Pfeffer, Majoran und etwas PiriPiri, dazu in der Maschine zerkleinerte Pilze und Ei, Laib formen und im Römertopf bei 200° ca. 35-40 Minuten garen, eventuell etwas Wasser angießen.
Gemüse :
Steckrübe und Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden, gehackte Zwiebeln anschwitzen, dazu Speckwürfel geben, angießen mit Gemüsebrühe (selbstgekochte), würzen mit Pfeffer, Majoran, Chillischote und Salz, im Dampftopf ca. 10 Minuten garen.

Hackbraten und Steckrübe (9)Hackbraten und Steckrübe (10)

Hackbraten und Steckrübe (24)Hackbraten und Steckrübe (25)

Hackbraten und Steckrübe (28)Hackbraten und Steckrübe (29)Hackbraten und Steckrübe (30)Hackbraten und Steckrübe (31)Hackbraten und Steckrübe (32)

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi – خضار الهندباء مع صلصة جورجونزولا ونووكي

Mit Süßem wird man groß,das Bittere muß man erlernen

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (1)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (2)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (3)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (4)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (5)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (6)

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi –
خضار الهندباء مع صلصة جورجونزولا ونووكي
Zutaten :
Löwenzahn, Gorgonzola, Kartoffel, Mehl, Ei, Backpulver, Zwiebeln, Knobi, Pfeffer, Rapsöl, Butter, Milch, Sahne, Salz,
Zubereitung:
Gemüse :
Löwenzahn säubern und in Stücke schneiden,die Stiele separieren und beides getrennt blanchieren, die Blätter ca. 5 Minuten, die Stiele etwa 10 Minuten, die Blätter in Eiswasser legen, um die grüne Farbe zu erhalten, Zwiebeln und Knobi in Öl anschwitzen und die Stiele zugeben, nach einer Weile auch die Blätter, würzen mit Salz und Pfeffer, beides soll gar sein,eventuell eine Tasse Wasser angießen, mit dem Deckel die Pfanne verschließen,
Sauce :
Gorgonzola bröckeln, in einem Topf mit Butter schmelzen,mit Milch und Sahne aufgießen, würzen mit Salz, Pfeffer, bis zum Siedepunkt erhitzen, dabei ständig rühren,etwas einköcheln und noch etwas Milch angießen
Gnocchi :
Mehligkochende Kartoffeln kochen, schälen durch eine Kartoffelpresse drücken, den Teig aus Kartoffel, Mehl, Ei und einer Messerspitze Backpulver zubereiten und eine handvoll Masse zu einer Rolle formen,stückeln und mit der Gabel Rillen eindrücken, in Salzwasser kochen

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (7)

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (17)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (18)

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (24)

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (30)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (31)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (32)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (33)

Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (36)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (37)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (38)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (39)Löwenzahngemüse mit Gorgenzolasauce und Gnocchi (40)