Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (20).JPG

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (3)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (4)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (5)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (6)

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (7)

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce
Zutaten:
Hokkaido, Gehacktes, Quitten, Couscous, Sherry, Pistazienkerne, Pfeffer, Ras el Hanout, Yedi Baharat, Kreuzkümmel,Mehl, Koriandersaat, Harissa, Brötchen, Ei, Erdnußöl, Knoblauchzehe, Saft und Abrieb einer Limone, Brühe, Curry, Agaven Dicksaft, Sahne, Salz,
Zubereitung :
Kürbis Deckel abschneiden, aushöhlen, Gehacktes (halbund halb) orientalisch würzen mit Pistazienkerne, Pfeffer, Salz, Ras el Hanout, Yedi Baharat, Kreuzkümmel, Koriandersaat, Harissa, eingeweichtes Brötchen unterheben, kleines Ei, Knoblauchzehe, Kürbis füllen, Deckel darauf mit Erdnußöl einpinseln, in eine Form setzen , in der Backröhre bei 180° Umluft ca. 45-50 minuten garen.
Quitten,Sherry Sauce :
Zwiebel in Öl anschwitzen, 1 Esslöffel Mehl darüber streuen, ablöschen mit selbstgekochter Brühe, und den Saft einer gekochten Quitte, 2 gute Teelöffel Curry unterrühren, Saft und Abrieb einer Limone 1 klein geschnittene gekochte Quitte, Salz, Agaven Sirup, verkochen, mit dem Esgestab pürieren, einen guten Schuß Sherry angießen, zum Schluß einen Schuß Sahne
Beilage :
Couscous

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (8).JPG

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (18)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (19)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (20)

Frikadellen, Wirsing, Pellkartoffeln, Gurkensalat

Frikadellen, Wirsing,Pellkartoffeln,Gurkensalat
Zutaten:
Bio Hackfleisch, Zwiebeln, Knobi, Pfeffer, Paprikapulver, Ei, Brötchen, Kümmel, Rapsöl, Salatgurke, Zucker, Sahne, Dill, Wirsinggemüse, Kartoffeln, Joghurt, Hollundergelee, Salz,
Zubereitung :
Bio Hack halb und halb, gehackte Zwiebeln, Knobi, Salz, Pfeffer, scharfer Paprika, Ei, eingeweichtes Brötchen, Kümmel, Thymian alles gut vermengen, kleine Probe braten, Frikadellen formen und in der Pfanne mit Rapsöl braten,
Gurkensalat :
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Beilagen :
Wirsinggemüse :
vom Vortag
Pellkartoffeln
Nachtisch:
Joghurt-Hollunderspeise

Brennessel in Filoteig und Egerlingen

Vegetarisch

Brennessel in Filoteig und Egerlinge (1)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (2)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (3)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (4)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (5)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (6)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (7)

Brennessel in Yufkateig und Egerlinge
Zutaten:
Brennessel, Pfeffer, Muskat, Ei, Filoteig (Yufka), Feta, Butter, Zwiebeln, Egerlinge, Petersilie, Kresse, Salz, Apfelkompott,
Brennessel:
Nur die Brennesselspitzen verwenden, gründlich waschen, in Salzwasser blanchieren, abtropfen und und gut auspressen, etwas abkühlen lassen, grob hacken, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, einem Ei, auf den Yufkateig geben und Fetakäse darüber bröseln, zusammen rollen, mit flüssiger Butter bestreichen, in der Backröhre 25 Min. bei 170°Umluft backen, zwischendurch mit Backpapier abdecken damit die Rolle eine schöne goldgelbe Farbe erhält
Beilage:
Egerlinge:
Die Pilze vierteln, in der Pfanne in Butter braten mit Zwiebeln, Salz, Pfeffer,
Nachtisch:
Apfelkompott

Brennessel in Filoteig und Egerlinge (8)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (9)

Brennessel in Filoteig und Egerlinge (12)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (13)

Brennessel in Filoteig und Egerlinge (17)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (18)

Brennessel in Filoteig und Egerlinge (21)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (22)

Brennessel in Filoteig und Egerlinge (25)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (26)Brennessel in Filoteig und Egerlinge (27)

Gemüse,Salat und Ei

Vegetarisch

Gemüse,Salat und Ei (1)Gemüse,Salat und Ei (2)Gemüse,Salat und Ei (3)Gemüse,Salat und Ei (4)

Gemüse,Salat und Ei
Zutaten:
Mini Zucchini, Babyspinat, Römersalat, Radieschen, Pimientos, Tomaten, Ei, Olivenöl, Rapsöl, Zitronenöl, Hollunderblüten Essig, Balsamico Essig, Agaven Dicksaft, Kräutersalz, Zucker, Zwiebel, Basilikum, Eier,
Zucchini:
Zucchini in der Grillpfanne,mit Olivenöl einreiben,mit Salz bestreuen, und bei 180° Umluft ca 15-20 Min. im Ofen garen
Pimientos:
Pimientos in Olivenöl, Salz und Pfeffer braten
Römersalat:
Zitrone, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Zitronenöl,
Tomatensalat:
Salz, Zucker, Pfeffer, Balsamico Essig, Zwiebel, Olivenöl, Basilikum Blätter,
Radieschen(scharf):
Salz, Pfeffer, Hollunderblüten Essig (selbst hergestellt), Rapsöl, Agaven Dicksaft,
Spinat:
Spinat in Rapsöl in der Pfanne kurz dünsten, verquirltes Ei darüber geben und saftig braten.

Gemüse,Salat und Ei (13)Gemüse,Salat und Ei (14)

Gemüse,Salat und Ei (25)

Gemüse,Salat und Ei (23)Gemüse,Salat und Ei (24)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (1).JPG

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta
Zutaten:
Mairübchen, Tomaten, Bio Hackfleisch, Polenta, Brötchen, Ei, Chilli, Knobi, Majoran, Zimt, Petersilie, Zwiebel, Oliven Öl, Wein, Paprikapulver, Lorbeer, Brühe, Thymian, Rosmarin, Butter, Parmesan, Salz, Pfeffer,

Zubereitung:
Mairübchen und Tomaten schälen, aushöhlen und kleinhacken, Hackfleisch anmachen, Hack, 1/4 eingeweichtes Brötchen, 1 kleines Ei, Salz, Pfeffer, Chilli, Knobi, Majoran, Msp. Zimt, gehackte Petersilie, gehackte Zwiebel, alles gut vermengen, in das Gemüse füllen, in die Mitte einen Würfel Feta drücken, in den Römertopf setzen, mit etwas Öl besprühen und etwas salzen, klein geschnittenes Gemüse und ein paar kleine Tomaten zugeben, etwas würzen, Lorbeer, Paprikapulver, Chillischote, und etwas Wein angießen, Deckel darauf setzen, in der Röhre bei 180° Umluft ca. 45-50 Minuten schmoren (in anderen Kochgefäßen geht es etwas schneller, Das Gemüse aus dem Römertopf heben und die restlichen Zutaten mit dem Zauberstab pürieren, das Gemüse wieder zurück setzen
Polenta:
800 ml Brühe (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Knobi, Salz, Pfeffer) erhitzen, 150 gr. Polenta einrühren, kräftig rühren, 10 Minuten quellen lassen , nun 100 gr geriebenen Parmesan und 50 gr. Butter unterheben, abschmecken

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (5).jpg

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (12)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (13)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (14)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (15)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (16)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (19)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (20)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (21)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (22)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (24)