Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles

Vegetarisch

Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (1)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (2)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (3)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (4)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (5)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (6)

Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles
Zutaten
Linguine, Karotten, Tomaten, Zwiebeln, Knobi, Olivenöl, Rapsöl, Pfeffer, Kurkuma, Zucker, Paprikapulver, Chillischote, Sambal Oelek, Thymian, Weißwein, Lorbeer, Parmesan, Basilikum, Salz,
Zubereitung :
Karotten :
Karotten zu Zoodles vorbereiten, in heißem Öl mit Salz, Pfeffer, frischem Kurkuma, Prise Zucker und etwas Paprikapulver kurz braten.
Tomatensauce:
Zwiebel und Knobi (Knobi in Salz mörsern) anschwitzen, gehackte Tomaten zugeben ,anbraten ,und garen,würzen: Salz (wenig da schon Salz im Knobi ist) Pfeffer,Chillyschote,Sambal Oelek, Prise Zucker,Lorbeer,Thymian,Wein angießen,alles gar köcheln.
Linguine :
Nudeln nach Anleitung kochen
Alle Zutat zusammen fügen gut vermengen und mit geriebenem Parmesan bestreuen, mit Basilikum dekorierenen

Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (8)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (9)

Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (10)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (11)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (12)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (13)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (14)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (15)Linguine,scharfe Tomatensauce und Karotten Zoodles (16)

Risotto mit Safran, Salzzitrone und Babyspinat.

Vegetarisch

Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (1)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (2)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (3)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (4)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (5)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (6)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (6a)

Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat.
Zutaten:
Risottoreis, Babyspinat, Parmesan, Petersilie, Gemüsebrühe, Zwiebeln, Butter, Weißwein, Safran, Pfeffer, Saft der Salzzitrone, Zitronenschale, Zitronensaft, Gremolata, Rapsöl, Olivenöl, Chilli, grobes Meersalz,
Zubereitung :
Risotto :
Zwiebeln in Butter anschwitzen, Risottoreis zugeben, mit Weißwein ablöschen, etwas einkochen, selbstgekochte Gemüsebrühe immer wieder angießen, zwischendurch einige Safranfäden zugeben, wenn das Risotto fast fertig ist kommen Gewürze, Salz, Pfeffer, Saft der Salzzitrone, und Schale einer Zitrone, dazu, weiterköcheln, den Babyspinat zugeben, sowie geriebenen Parmesan und Butter, gut verrühren abschmecken
Petersilienpesto :
Vom Vortag restliche Gremolata und frische Petersilie, geschälte Mandeln, Parmesan, Knoblauch, Öl (Rapsöl und Ölivenöl je zur Hälfte,), etwas Chilli, grobes Meersalz und ein wenig Zitronensaft, alles im Zerkleinerer pürieren
    Das Petersilienpesto als Beigabe zum Risotto 

Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (7).JPG

Petersilienpesto

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (18).JPG

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (22)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (23)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (24)Risotto mit Safran, Salzzitrone und Spinat (25)

Apfelkompott

 

Lachs und Schwarzwurzel

Lachs und Schwarzwurzel (2)

2

Schwarzwurzel:                                                                                                                            Schälen-in Zitronenwasser legen sonst laufen sie an-in gesalzenem Essigwasser kochen-Öl(Butter) in eine Pfanne geben-Schwarzwurzel mit etwas Zitronensaft beträufeln-Pfeffer-und Parmesankäse dazu und etwas braten-Petersilie obenauf-servieren               Lachs:                                                                                                                                                   Öl in die Pfanne-Lachs auf der Hautseite anbraten -mit Salz-Pfeffer-Zitrone würzen-Pfanne zudecken und langsam noch etwas braten-Der Lachs sollte innen noch glasig sein

Lachs und Schwarzwurzel (1)Lachs und Schwarzwurzel (3)Lachs und Schwarzwurzel (4)Lachs und Schwarzwurzel (6)Lachs und Schwarzwurzel (7)Lachs und Schwarzwurzel (9)Lachs und Schwarzwurzel (10)

Lachs und Schwarzwurzel (4)Lachs und Schwarzwurzel (3)

Nudel-Spitzkohl Auflauf

Vegetarisch

Nudel-Spitzkohl Auflauf (1)Nudel-Spitzkohl Auflauf (2)Nudel-Spitzkohl Auflauf (3)Nudel-Spitzkohl Auflauf (4)Nudel-Spitzkohl Auflauf (5)Nudel-Spitzkohl Auflauf (6)Nudel-Spitzkohl Auflauf (7)

Nudel-Spitzkohl Auflauf
Zutaten :
Nudeln,Spitzkohl, Tomaten, Eiern, Sahne, Milch, pürierte Tomaten, Salz, Pfeffer, geriebenem Käse, PiriPiri, Parmesan, Pimientos, Äpfel,
Zubereitung :
Nudeln vom Vortag mit Tomaten (gestückelt) und geriebenem Käse vermengen, in eine gefettete Auflaufform geben, einen Guß aus Eiern, Sahne, Milch, pürierte Tomaten, Salz, Pfeffer, geriebenem Käse, PiriPiri, über die Nudeln geben und noch mit geriebenem Parmesan bestreuen, in der Backröhre bei 180° Umluft ca 30-35 Min. garen
Beilage:
gebratene Pimientos
Nachtisch :
Apfelkompott

Nudel-Spitzkohl Auflauf (8)Nudel-Spitzkohl Auflauf (9)

Nudel-Spitzkohl Auflauf (14)Nudel-Spitzkohl Auflauf (15)Nudel-Spitzkohl Auflauf (16)Nudel-Spitzkohl Auflauf (17)Nudel-Spitzkohl Auflauf (18)Nudel-Spitzkohl Auflauf (19)

 

Bandnudeln mit Kürbis

Bandnudeln  mit Kürbis
Kürbis :
Kürbis,Pasta (Pappardelle) ,Basilikum,Parmesan,Knobi (4-6), Öl(Olivenöl,),PiriPiri,Salz,Pinienkerne
Zubereitung:
Kürbis in Würfel schneiden, Knobi,Salz,Pfeffer,alles zusammen in einen Bräter geben,etwas Olivenöl darüber geben und alles gut vermengen,Backofen auf ca. 180°-200°erhitzen, etwa 40-50 Min. braten bis der Kürbis weich ist,und die Ränder der Kürbiswürfel etwas karamellisiert sind,immer wieder mal ümrühren,Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett etwas röstenDie Pasta nach Anleitung bissfest kochen, die Nudeln abgießen,den Kürbis mit Saft zu den Nudeln geben, würzen mit Salz und Pfeffer,abschmecken, auf den angerichteten Teller noch etwas Basilikum und Parmesan und Pinienkerne geben