Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki

Wiederholung

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki
Zutaten:
Hackfleisch, Bulgur, Spitzkohl, Quark, Joghurt, Zwiebel,Tomatenmark, Knoblauch, Petersilie, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, türkische Gewürzmischung, Chilli und Majoran, Zucker, ,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl, Zitronenabrieb und Saft, Chilli , Dill, Salz, Mehl, Hefe, Äpfel,
Zubereitung:
Hackfleisch (Rind oder Gemischtes) orientalish würzen und ein Drittel der Menge mit gekochtem Bulgur (abgekühlt) anreichern, hinzugefügt haben wir Zwiebel, Tomatenmark,1 Ei, den Bulgur, Knoblauch, Petersilie und gewürzt mit Salz, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, einer türkischen Gewürzmischung, etwas Chilli und Majoran, etwas von der Masse in einer Pfanne braten und kosten, ovale kleine Klöße formen und im Dämpfkörbchen etwa zu Hälfte garen, und dann in ddie Pfanne geben und in scharfem Olivenöl braten.
Dazu gab es Salat vom Spitzkohl und Tzatziki.
Spitzkohlsalat:
Spitzkohl in feine Streifen schneiden,Salz und Prise Zucker zugeben und gut stampfen, etwas stehen lassen das gebildete Wasser abgießen, anmachen ,mit
Pfeffer,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl. vermengen und ziehen lassen
Tzatziki :
Gurke schälen,entkernen, raspeln, Salz und etwas Zucker zugeben, stehen lassen, ausdrücken und das Wasser abgießen,anmachen mit Quark und Joghurt, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Chilli und viel Dill, alles gut mischen und kühl stellen.
Beilage:
Selbst gebackenes Baguettes
Nachtisch:
Apfel Crumble

Nachtisch

Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen
Zutaten:
ca. 500 gr Mehl (1/2 Weizenmehl –1/2 Dinkelmehl), 1 Teel Salz, ca 3 El.Kümmel,
1 Würfel Hefe, , 1 Teelöffel Zucker, 1/4 Liter lauwarme
1000 gr Zwiebel (in Scheiben geschnitten), 3 Eier, 3/4 Tasse Sauerrahm
Zubereitung:
Hefe und Zucker in lauwarmen Wasser  auflösen und in einerMehlvertiefung das Hefestück ansetzen, zudecken und gehen lassen, das Salz am Mehlrand platzieren, Wenn sich das Hefestück auf ca. das Doppelte ausgedehnt hat,alles zu einem Teig verkneten(mit Wasser oder lauwarmer Milch). Den Teig nochmals zugedeckt gehen lassen, Die Zwiebeln mit dem Kümmel und etwas Salz mit reichlich Öl in einer Kasserolle glasig werden lassen, Die Eier mit dem Sauerrahm oder Milch -Sahne und Salz anrühren, Den Teig nochmals zusammenschlagen und ausrollen und aufs Backblech legen (mit einer Gabel einstechen), Die Zwiebelmasse gleichmäßig darauf verteilen, Die  Ei/Sauerrahmmasse darüber  gießen, Den Kuchen nochmals gehen lassen, Bei 180-200° ca. 30-40 Min auf der Mittelschiene ausbacken,