Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte

Pescetarisch

Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (1)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (2)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (3)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (4)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (5)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (6)

Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte
Zutaten:
Schmorgurken, Meeresfrüchte, Tomaten, Kartoffeln, Dessert, Pfeffer, Chilli, Salzzitrone, Zucker, Brühe, Wein, Lorbeer, Sahne, Dill, Rapsöl, Olivenöl, Erdnußöl, Joghurt, Hagebuttenmarmelade,
Zubereitung:
Gurke:
Gurken waschen, schälen , Kerne entferneni n kleine Stücke schneiden, in Erdnußöl andünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Salzzitrone, Zucker, angießen mit Brühe (oder Wein), Lorbeerblatt, fertig garen, und einen Schuß Sahne und Dill zugeben.
Meeresfrüchte:
Meeresfrüchte in Rapsöl kurz braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Meeresfrüchte auf die Schmorgurken verteilen.
Tomaten Ragout:
Tomaten häuten, vierteln, in Olivenöl anschwitzen, würzen mit Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeerblatt, Chilli, kuz garen.
Beilage:
Bratkartoffeln
Dessert:
Joghurt mit Hagebutten Marmelade

Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (7).JPG

Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (14)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (15)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (16)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (17)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (18)

Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (19).JPG

Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (24)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (25)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (26)Schmorgurke, Tomatenragout, Meeresfrüchte (27)

Zucchini,Mangold und Nudeln vom Vortag

Vegetarisch

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (1)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (2)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (3)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (4)

Zucchini,Mangold
Zutaten:
Zucchini, Mangold, Pfeffer, Piri Piri, Kurkuma, Rosmarin, Knobi, Rapsöl, Käse, Basilikum, Brombeer Kompott, Salz,
Zubereitung:
Zucchini zerkleinern, Stiele vom Mangold trennen, Stiele braten, zur Seite legen, Zucchini in Öl anbraten, öfter wenden, würzen mit Pfeffer, Piri Piri, Kurkuma, Rosmarin, Knobi, etwas braten , dann den zerkleinerten Mangold zugeben, alles garen, Stiele vom Mangold dazugeben, zum Schluß die Linguine (vom Vortag) dazugeben und etwas salzen, geriebenen Käse unterheben, und obenauf Basilikum
Nachtisch:
Brombeer Kompott

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (5).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (9).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (8).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (13).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (15)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (16)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (17)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott

Pescetarisch

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (1)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (2)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (3)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (4)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (5)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (6)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott
Zutaten:
Schollenfilet, Rapsöl, Olivenöl, Pflücksalat, Zitronensaft, Agaven Dicksaft, Dijon Senf, Queller, Pellkartoffeln, Äpfel, Zucker, Zimt, Pfeffer, Kräutersalz, Salz,
Zubereitung:
Scholle:
Filets säubern, trocknen, würzen mit Pfeffer und Salz, leicht mehlen (einstäuben), in heißem Räpsöl goldbraun braten.
Salat:
Zitronen-Senf Dressing
Zitronensaft, Kräutersalz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Dijon Senf, Rapsöl
Queller:
Queller weaschen (nicht salzen), olivenöl und Zitronensaft erwärmen, den Queller einmal durchziehen, servieren
Beilage:
Pellkartoffel
Nachtisch:
Apfelkompott

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (7)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (8)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (11)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (12)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (15)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (16)

Mangoldröllchen mit Hack gefüllt

Mangoldröllchen mit Hack (1)Mangoldröllchen mit Hack (2)Mangoldröllchen mit Hack (3)Mangoldröllchen mit Hack (4)Mangoldröllchen mit Hack (5)Mangoldröllchen mit Hack (6)Mangoldröllchen mit Hack (7)Mangoldröllchen mit Hack (8)

Mangoldröllchen mit Hack gefüllt
Zutaten:
Mangold, Zwiebel, Knobi, Pfeffer, Chilli, Muskat, Paprika, Majoran, Petersilie, Kümmel, Eier, Brötchen, Rapsöl, Kartoffeln
Zubereitung:
Röllchen:
Mangoldblätter kurz blanchieren, trocken tupfen, mit angemachten Hackfleisch zusammen rollen, in ein leicht gefettete Form geben, würzen mit Salz und Pfeffer, und etwas Wasser und einen Schuß Öl darüber träufeln, bei 170° Umluft 30-35 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
Restlicher Mangold:
restlicher Mangold wird zerkleinert, zuerst werden dioe Stiedle separat in Ö mit Zwiebel und Knobi gedünstet, später die geschnittenen Blätter dazu geben, alles gar dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat, zum Schluß einen Schuß Sahne dazu geben,.
Bio Hack:
Hack, ein kleines eingeweichtes Brötchen, ein Ei, Zwiebel, Knobi, Salz, Pfeffer, scharfer und süßer Paprika, Majoran, Kümmel und Petersilie, alles gut vermengen, ein Probierstück braten,
Beilage:
Pellkartoffeln:

Mangoldröllchen mit Hack (9)Mangoldröllchen mit Hack (12)

Mangoldröllchen mit Hack (13).JPG

Mangoldröllchen mit Hack (16)Mangoldröllchen mit Hack (17)Mangoldröllchen mit Hack (18)

Mangoldröllchen mit Hack (21)Mangoldröllchen mit Hack (22)Mangoldröllchen mit Hack (23)Mangoldröllchen mit Hack (24)Mangoldröllchen mit Hack (25)Mangoldröllchen mit Hack (26)

Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip

Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (1)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (2)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (3)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (4)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (5)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (6)

Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip
Zutaten.
Buchweizenmehl, Roggenmehl, Kümmel, Bockshornklee, Wasser, Rapsöl, Knobi, Eier, Käse, Backpulver, Schinkenwürfel, Schmand, Joghurt, Zucker, Piri Piri, Dill, Gurke, Salz,
Zubereitung:
Waffel:
100gr Buchweizenmehl, 100 gr Roggenmehl, 1/2 Tl Kümmel, 1/2 Tl Salz, 1/2 Tl Bockshornklee, 300 ml Wasser, 2 El Rapsöl, 1 Knoblauchzehe, 2 Eigelb, 100 gr geriebener Käse, 1 Msp. Backpulver. 50 gr Schinkenwürfel, 2 Eiweiß, Teig anrühren, Eiweiß schlagen, Schinkenwürfel kurz braten, Den Teig ruhen lassen ,kurz vor dem Waffel backen, die Schinkenwürfel zugeben und zum Schluß das geschlagene Eiweiß unterheben, Waffel backen
Dip:
Schmand und Joghurt mit Zitronensaft verrühren, würzen mit Salz, Zucker, Knobi, Piri Piri, Dill ( reichlich), alles gut verrühren
Beilage:
Gurkensalat

Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (13)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (14)

Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (17)Käse_Schinkenwaffel mit Joghurt-Zitronen-Dill Dip (18)