Steckrüben-Kartoffel Stampf mit versunkenen Eiern

Steckrüben-Kartoffel Stampf mit versunkenen Eiern
Zutaten :
Steckrübe, Kartoffel, Salz, Ingwer, Knobi, Lorbeer, Milch, Muskat, Pfeffer, Butter, Ras el Hanout, Chilly, Zucker, Zimt, Sahne, Eier, Karotten, Römersalat, Apfel, Zwiebel, Zitronensaft, Mandarinensaft, Bärlauchpaste , Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Walnußöl,
Zubereitung :
Steckrüben und Kartoffeln grob stückeln, und getrennt garen, ins kalte Kockwasser der Steckrübe Salz, Ingwer, Knobi und Lorbeer geben, Kartoffelstampf mit Milch, Muskat, Salz, Pfeffer und einem Stich Butter fertig stellen, Steckrüben bist auf einen Rest Wasser abgießen, zerstampfen und würzen mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout, Chilly, Prise Zucker und eine Msp. Zimt, noch einen Schuß Sahne dazu und mit dem Rührstab fein pürieren, nun beides zusammen fügen und gut vermischen, in eine Auflaufform und ein paar Kuhlen in den Stampf und jeweils ein rohes Ei hinein gleiten lassen, Ofenröhre auf 200° O/U Hitze aufheizen und den Stampf mit den Eiern ca. 10-13 Minuten überbacken, beim servieren ein wenig Bärlauchpaste auf die Eier geben,  dazu gab es Karotten und Römersalat, der Karottensalat wurde mit Apfel und einer Zwiebel zubereitet, Dressing: Zitronen und Mandarinensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Walnußöl,
der Römersalat kann mit demselben Dressing zubereitet werden.

Gemüse, Meeresfrüchte, Nudeln

Gemüse, Meeresfrüchte, Nudeln
Zutaten:
Paprika,Zucchini, Tomaten, Chinakohl, Muscheln, Nudeln, Scampo, Chilly, Salz, Pfeffer, Thymian, Suppengemüse, Wachholder, Lorbeer, Weißwein, Olivenöl,
Zubereitung:
Gemüse (Paprika,Zucchini, Tomaten)in der Backröhre bei 180° Umluft 20 Minuten garen, gut würzen mit Chilly, Salz, Pfeffer, Thymian, nebenher in Streifen geschnitten Chinakohl dünsten und auch kräftig würzen, Muscheln sortieren und in kleingeschnittenem Suppengemüse mit Gewürzen (Salz, Pfefferkörner, Wachholder, Lorbeer,) in Wein kurz kochen bis sie offen sind, Scampo in Öl von beiden Seiten braten, die Nudeln (Selbstgemachte vom Vortag) kochen, Muscheln aus der Schale nehmen und alle Zutaten in einer großen flachen Schale mischen

 

Zucchini in Zitronensauce mit Ricottanocken

Zucchini in Zitronensauce mit Ricottanocken
Zutaten:
Zucchini, Olivenöl, Erdnußöl. Knobi, Zwiebel, Gemüsebrühe, Nelke, Kardamom, Zimt schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Lorbeer, Ingwer, Salzzitrone, Zucker(möglichst Birkenzucker), Mehl, Creme Fraiche, Ricotta, Parmesan, Ei, Salz
Zubereitung:
Zucchin in dicke Scheiben schneiden mit Olivenöl beträufeln und in der Röhre bei 200° O/U Hitze 30 Minuten garen,
Zitronensauce:
Zwiebel und Knobi in Erdnußöl anschwitzen, frisch gekochte Gemüsebrühe angießen, in ein Gewürzei grob gestoßene Gewürze hinein geben, wir nahmen: Nelke, Kardamom, Zimt und schwarzen Pfeffer, dazu kommen noch Kurkuma, Lorbeer, Ingwer und natürlich Salz, alles eine Weile köcheln, gehackte Salzzitrone und ein Schuß vom Salzzitronensaft , Zucker oder Agaven Dicksaft hinzu fügen, mit einem Rührstab alles fein verrühren, zuvor das Gewürzsieb und die groben Gewürze herausnehmen, mit einem Löffelchen Mehl andicken und etwas Creme Fraiche oder Sahne angießen, die Sauce soll sehr würzig, säuerlich-süß und ein wenig scharf schmecken
Ricottanocken :
150gr Ricotta,30gr Mehl,40gr Parmesan,1Ei,
Knobi,1 TL Olivenöl,Salz,Pfeffer,
Alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und
vermengen,Nocken abstechen,in Wasser unter
dem Siedepunkt garen bis sie an die
Oberfläche kommen

Brühe frisch gekocht

Schellfisch in Wein gedünstet

Schellfisch in Wein gedünstet
Zutaten:
Schellfisch, Algen, Kartoffeln, Fenchel, Coctailtomaten, Pfeffer, Chilli, Fenchelsamen, Lorbeer, Zucker, Olivenöl, Weißwein, Salz,
Zubereitung:
Eine Fenchelknolle zerkleinern, Coctailtomaten habieren, den Fenchel in eine Auflaufform geben die zuvor mit Olivenöl ausgefettet wurde, in der Röhre bei 180° Umluft vorgaren, zuvor würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli und ein paar Fenchelsamen, obenauf etwas Olivenöl träufeln, zur Hälfte garen und die Tomaten zugeben, auch diese würzen mit Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeer, und ein paar Tropfen Olivenöl, 7 Minuten garen, mit etwas Weißwein begießen, darauf den Schellfisch (der nach Gusto gewürzt ist) legen und circa 8-10 Minuten mit geschlossenem Deckel in der Backröhre bei 180° Umluft dünsten, beim anrichten etwas von den Algen auf den Fisch legen
Beilage:
Algen, Pellkartoffeln

Miesmuscheln

Miesmuscheln:
Zutaten:

Miesmuscheln, Wasser, Wein ,Salz, Suppengrün,  Pfefferkörner, Lorbeer, Zwiebeln, Knoblauchzehen, Piment, Senfsamen, Wacholderbeeren, Weißbrot,
Zubereitung:
Suppengrün in kleine Würfel schneiden,dazu kleingeschnittene Zwiebel,Knoblauchzehen,Gemüse und Gewürze mit einer geringen Menge Wasser ansetzen und zur Hälfte andünsten,einen größeren Schuß Weißwein angießen,die ungeöffneten Muscheln dazu in den Topf geben, ab und zu schütteln und nach 3-4 Minuten sind sie geöffnet und gar, servieren
Beilage:
Weißbrot