Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat

Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (2)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (3)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (4)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (5)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (6)


Zutaten :
Buchweizennudeln, Garnelen, Eisbergsalat, Olivenöl, Zwiebeln, Knobi, Tomaten, Rotwein, Zucker, Pfeffer, Cayennepfeffer, Lorbeerblätter, Salz,
Zubereitung :
Sauce :
Kleingeschnittene Zwiebeln und Knobi in Olivenöl anschwitzen, gehackte Tomaten dazu geben, etwas schmoren, pürierte Tomaten aus der Dose unterheben, einen Schuß Rotwein angießen, würzen mnit Salz, Zucker, Pfeffer, Cayennepfeffer, Lorbeerblätter, gut durchköcheln,abschmecken
Buchweizennudeln nach Angabe kochen
Garnelen in Olivenöl braten, würzen mit Salz, Pfeffer, Knoblauch
Die Buchweizennudeln und die Sauce zusammenfügen, und die gebratenen Garnelen darauf geben
Beilage :
Eisbergsalat und Tomaten

Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (7)

Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (8).JPG

Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (12)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (13)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (14)Buchweizennudeln in Tomatensauce,Garnelen und Salat (15)

Süßkartoffelsuppe

exotische-sc3bcc39fkartoffelsuppe-1exotische-sc3bcc39fkartoffelsuppe-2exotische-sc3bcc39fkartoffelsuppe-3exotische-sc3bcc39fkartoffelsuppe-3a

Süßkartoffel Suppe:
Zutaten:
Süßkartoffeln, Möhren, Kochbanane, roteZwiebel, Knobi,Kokosöl, Currypulver, Chillischote, Gemüsebrühe, Wein, Salz, Pfeffer, Koriandersamen, Ingwer Sirup, Schale ,Saft Limette,Gartenkresse, Croutons,
Zubereitung:
Süßkartoffel,Karotte,Zwiebel,Knobi,schälen,
in Würfel schneiden,Zwiebel,Knobi in Kokosöl
anschwitzen,Süßkartoffel und Karotte zugeben,
(ein paar Würfel beiseite legen)
mit anschwitzen,restlichen Zutaten zugeben,
aufkochen,5 Minuten bei kleiner Hitze kochen,
mit Salz,Pfeffer,Koriander,Limette abschmecken,
alles pürieren,Würfel von Süßkartoffeln und Karotte
zugeben ,nochmals 5 Min. kochen, abschmecken,
mit Kresse und Croutons garnieren

Selleriepürree und Gemüse

Vegan

Selleriepürree und Gemüse (1)Selleriepürree und Gemüse (2)Selleriepürree und Gemüse (3)Selleriepürree und Gemüse (4)Selleriepürree und Gemüse (5)Selleriepürree und Gemüse (6)Selleriepürree und Gemüse (7)

Selleriepürree und Gemüse
Zutaten :
Sellerie, Pastinake, Möhre, Erbsschoten, Fenchel, Zwiebel, Knobi, Erdnußöl, Olivenöl, Gemüsebrühe, Tahin, Lorbeer, Koriandersamen, Orangenabrieb, Kreuzkümmel, Piri Piri, Zitronensaft, Ras el Hanout, Kurkuma, Ingwer, Curry, Salz, Pfeffer.
Zubereitung :
Sellerie schälen, und grob würfeln, eine Zwiebel und Knoblauch in Erdnußöl anschwitzen, den Sellerie dazugeben, etwas Farbe geben lassen und mit Gemüsebrühe angießen, Lorbeerblätter dazu und alles garen, mit dem Stabmixer pürieren (Lorbeer entfernen),würzen mit Salz, Pfeffer, Koriandersamen, Orangenabrieb, Kreuzkümmel, Piri Piri, Zitronensaft, Ras el Hanout, zum Schluß knapp 2 El. Tahin unterrühren, das Pürree sollte schön sämig sein.
Gemüse :
Pastinaken und Möhren fein stifteln, in Erdnußöl dämpfen, würzen mit Kurkuma, Ingwer, Curry, Salz, Pfeffer.
Erbsschoten blanchieren, abschrecken, salzen mit grobem Meersalz und Olivenöl beträufeln.
Fenchel in Scheiben schneiden, auf ein Blech legen, etwas salze und Öl darüber träufeln, bei O/U Hitze 180° etwa 15-20 Minuten garen

Nachtisch : Quarkspeise

Selleriepürree und Gemüse (8).JPG

Selleriepürree und Gemüse (19)Selleriepürree und Gemüse (20)Selleriepürree und Gemüse (21)Selleriepürree und Gemüse (22)Selleriepürree und Gemüse (23)

Ricottanocken,Champignon, Salat,Kürbis

Vegetarisch

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (1)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (2)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (3)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (4)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (5)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (6)

Ricottanocken, Pilze, Salat
Zutaten :
Ricotta, Mehl, Parmesan, Eier, Knobi, Olivenöl, Rapsöl, Pfeffer, Feldsalat, Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln,
Champignon, Kürbis, grobes Salz, Kartoffeln
Zubereitung :
Nocken:
150gr Ricotta,30gr Mehl,40gr Parmesan,1Ei,
Knobi,1 TL Olivenöl,Salz,Pfeffer,
Alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und
vermengen,Nocken abstechen,in Wasser unter
dem Siedepunkt garen bis sie an die
Oberfläche kommen
Feldsalat:
Feldsalat: gründlich waschen und putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl
Champignon:
putzen, schneiden in Öl braten, zum Schluß würzen mit gehackten Zwiebeln, Salz und Pfeffer
Kürbisspalten :
Die Spalten mit Olivenöl beträufeln, grobes Salz darüber streuen, in der Röhre bei 200° O/Unterhitze ca. 20 Minuten garen
Beilage :
Pellkartoffeln

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (7).JPG

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (13)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (14)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (15)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (16)

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (17).JPG

Steckrüben aus dem Ofen mit versunkenen Eiern

Steckrübe mit versunkenen Eiern (1)Steckrübe mit versunkenen Eiern (1)Steckrübe mit versunkenen Eiern (2)Steckrübe mit versunkenen Eiern (3)Steckrübe mit versunkenen Eiern (4)Steckrübe mit versunkenen Eiern (5)Steckrübe mit versunkenen Eiern (6)

Steckrüben aus dem Ofen mit versunkenen Eiern
Zutaten :
Steckrübe, Kartoffel, Orangenschale, Lorbeer, Kurkuma, Knobi, Milch, Butter, Muskat, Eier, Pfeffer, Salz,
Zubereitung :
Steckrübe schälen und grob in Würfel schneiden, in Salzwasser mit Orangenschale, Lorbeer, Kurkuma, Knobi kochen, seperat Kartoffeln kochen, wenn beides weich ist, abgießen und stampfen, zu den Kartoffeln heiße Milch und ein Stück Butter geben und gut verrühren, die Steckrübe kann etwas grober zerstampft werden, alles gut mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, das Püree und den Steckrübenstampf zusammenfügen und in eine gefettete Auflaufform geben, das Püree nochmals im Ofen gut erhitzen, aus dem Ofen nehmen und mit einem Löffel kuhlen in den Stampf drücken, in diese jeweils ein rohes Ei gleiten lassen, zurück in den Ofen geben und bei 200° O/U Hitze 10 Minuten garen, servieren, auf dem Teller über den Stampf Pfeffer mahlen

Angelehnt an ein Rezept von Fearnley-Whittinstall

Steckrübe mit versunkenen Eiern (7).JPG

Steckrübe mit versunkenen Eiern (16).JPG

Steckrübe mit versunkenen Eiern (17)

Steckrübe mit versunkenen Eiern (18)Steckrübe mit versunkenen Eiern (19)Steckrübe mit versunkenen Eiern (20)