Spinatknödel mit Tomaten Ragout

Spinatknödel
500 g Spinat, frisch
180 ml Milch
250 g Brötchen, altbacken
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie, gehackt
2 Stk Eier
150 g Käse, gerieben
50 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskat, gerieben
1 EL Mehl
2 EL Paniermehl
Zubereitung
Für die Spinatknödel zuerst den Spinat in einem Topf mit Salzwasser blanchieren, anschließend den Spinat abgießen, abtropfen lassen und  passieren.
In der Zwischenzeit die klein geschnittenen  Brötchen (Weißbrot) in einer Schüssel mit der lauwarmen Milch einweichen.
Zwiebel und Knoblauch schälen fein hacken und in einer Pfanne mit ein wenig Butter andünsten .
Danach den Spinat in die Pfanne geben und weitere 4-6 Minuten dünsten, ab und zu  umrühren und anschließend abkühlen lassen.
Nun die Eier und die Spinatmasse zu den eingeweichten Brötchen geben. Noch ein wenig Mehl und Paniermehl hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und gut vermischen.
Knödel formen und diese in Salzwasser für rund 15 Minuten kochen.

Gratinierte Pilze auf Spinat

Gratinierte Pilze auf Spinat
Zutaten :
Spinat, Champignon, Spätzle, Salz, Pfeffer, Muskat, Sahne, Zwiebel, Rapsöl, Käse,
Banane, Apfel, Birne, Mandarine, Orange, Grapefruit, Himbeeren, Zitronensaft, Birkenzucker
Zubereitung :
Den Spinat säubern und mit ein wenig Wasser garen, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, ,in Scheiben schneiden, mit Zwiebeln in Öl braten, das Ganze in eine Form schichten, unterste Schicht Spinat, dann Pilze, jede Schicht mit etwas geriebenem Käse bestreuen, zum Schluß etwas Sahne mit geriebenem Käse mischen und würzen mit wenig Pfeffer und Salz und über den gesamten Auflauf geben, bei 220° O/U Hitze ca. 15 Minuten garen
Beilage :
Spätzle
Nachtisch :
Obstsalat aus Banane, Apfel, Birne, Mandarine, Orange, Grapefruit, Himbeeren, Zitronensaft, Birkenzucker

Bulgurklößchen mit Joghurt-Spinat

Bulgurklößchen mit Joghurt-Spinat
Zutaten :
150 gr Bulgur, 75 gr Grieß, 150 ml Wasser, Paprika, Pfeffer, Salz, Kreuzkümmel, Kurkuma, Rapsöl, Olivenöl, Spinat, Muskat, Joghurt, Salzzitronen Saft, Chilli, Knobi,
Zubereitung :
Bulgur aufquellen lassen, würzen mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Kurkuma, Grieß dazugeben, durchkneten, wenn die Masse schön geschmeidig ist formt man kleine Klößchen und brät sie in reichlich Rapsöl von allen Seiten goldbraun,
Spinat waschen und putzen und in Olivenöl anschwitzen bis er zusammen fällt, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, herausnehmen und abkühlen lassen.
Joghurt mit Saft der Salzzitrone, wenig Chilli und reichlich Knobi würzen, etwas Olivenöl kommt dazu, Spinat und Joghurt zusammen fügen und verrühren,
Klößchen und Joghurt-Spinat wird zusammen verzehrt. Bei dem Rezept haben wir uns an verschiedenen  türkischen Blogs orientiert