Bärlauchsouffle und Salate

Bärlauchsouffle und Salate
Zubereitung:
Die Soufflemasse aus Butter, Mehl und Milch kochen, gut verrühren und abkühlen lassen, 5 Eigelbe hiein rühren und außerdem die Bärlauchpaste, (die wir zu Bärlauchzeit fertigten und eingefroren haben). Würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat reichlich Bergkäse reiben und alles miteinander vermischen, zum Abschluss geschlagenes Eiweiß unterheben. In eine gebutterte Form geben und bei 190° backen.
Dazu gab es Tomaten und Kopfsalat

 

 

Kokosnocken und Rhabarber Kaltschale

Kokosnocken und Rhabarber Kaltschale
Kokosnocken:
125 ml Milch, 125 ml Kokosmilch, Salz, 2 El Zucker, ½  Bio Zitronenschale  (feinabgerieben) 50 g Butter, 75 g Hartweizengrieß, 1 Ei Zubereitung
Für die Kokosnocken Milch und Kokosmilch in einem Topf mischen. 1 Prise Salz, Zucker, Zitronenschale und   Butter zugeben und  aufkochen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und weiterrühren, bis die Masse sich vom Topfboden löst. Topf vom Herd ziehen, Masse 2 Minuten abkühlen lassen, dann das Ei einrühren. Nockenmasse zugedeckt abkühlen lassen.
In einem breiten Topf leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Aus der Grießmasse mit Hilfe von 2 Esslöffeln 12 längliche Nocken abstechen, ins kochende Wasser geben und bei milder Hitze knapp unter dem Siedepunkt 8 Minuten gar ziehen lassen.
Zucker auf einen  Teller geben  und Nocken mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und darauf legen .Der Rest wird am nächsten Tag in Butter aufgebraten.

 

 

Die Nocken kurz in Butter schwenken

Kaltschale:
500 g Rhabarber, 2 Stangen Zitronengras, 600 ml Rhabarbersaft – Apfelsaft
50 g Zucker, 1 Tl Speisestärke (bei Bedarf mehr)

Für die Kaltschale Rhabarber putzen, waschen und schräg in 2–3 cm große Stücke schneiden. Zitronengras putzen, waschen, mit dem Messerrücken andrücken und in 5 cm lange Stücke schneiden.
Rhabarbersaft, Zucker, Zitronengras und Rhabarberstücke in einen Topf geben und aufkochen. 4 Minuten bei milder Hitze kochen lassen. Stärke mit wenig kaltem Wasser glatt rühren und zugeben. Unter Rühren kurz aufkochen und abkühlen lassen.