Spanische Kürbissuppe

Spanische Kürbissuppe 
Zutaten:
1kg Kürbis/Hokkaido, 1 große Zwiebel, 80gr
Öl, 300gr Kartoffel, 3 Tomaten, 1/2 Tl Kurkuma,
1 Esslöffel Tomatenmark, 4 Lorbeerblätter, Pfeffer, Gemüsebrüherühe, 1 Teelöffel Sambal Olek, 300 ml Sahne
Zubereitung:
Kürbis halbieren,Kerne und Fasern entfernen,
in kleine Stücke schneiden,Zwiebeln im Öl andünsten,
Kürbis dazu, kurz andünsten,2 1/3 Liter Gemüsebrühe aufgießen,
Rohe Kartoffeln,schälen in Scheiben schneiden
Tomaten kleingewürfelt dazugeben, Gewürze dazu
ca. 30 Min. kochen lassen, Suppe pürieren, abschmecken

Salate und Forellenfilet

Nudelauflauf

Nudelauflauf
Zutaten:
Nudeln, Paprika, Frühlingszwiebeln, Tomaten, Knobi, Kräuter, gekochter Schinken, Mett, Eier, Sahne, Butter, Milch, Parmesan, Pfeffer, Muskat, Salz
Zubereitung:
Nudeln kochen, Paprika, Tomaten, Frühlingszwiebeln, wenig Knobi und verschiedene Kräuter zerkleinern, in einer Auflaufform etwas Butter verteilen die Nudeln und die anderen Zutaten darin verteilen, dazu etwas gekochten Schinken, gewürztes Mett, zweimal schichten, obenauf eine Schicht Nudeln, Eier mit Sahne und Milch verquirlen, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, über den Auflauf gießen, zum Schluß geriebenen Parmesan und Butterflöckchen, bei 200° O-U Hitze ca. 40 Minuten ünerbacken

Brennessel Quiche und Apfelkuchen

Brennessel Quiche und Apfelkuchen
Zutaten:
Brennessel, Äpfel, Mehl, Hefe, Sauerrahm, Pfeffer, PiriPiri, Knoblauch, Zwiebelringe, Coctailtomaten, Eier, Sahne, Milch, Muskat, Cayennepfeffer, Käse, Rosinen, Zucker, Zimt, Walnüsse, Salz,
Zubereitung:
Quiche:
Einfachen Hefeteig herstellen, die frischen Brennesselspitzen waschen, kurz blanchieren und grob hacken, Teig in die Form geben etwas Sauerrahm darauf verstreichen und ein paar Gewürze darauf geben, Salz, Pfeffer, PiriPiri, Knoblauch und Zwiebelringe (rote Zwiebel), nun die Brennessel darauf verteilen, ein paar Coctailtomaten halbieren und darauf verteilen, darüber Eier, Sahne, Milch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Cayennepfeffer vermengen und über die Brennessel gießen, noch etwas Käse darüber reiben, backen bei 180° O-U Hitze etwa 30-40 Minuten
Apfelkuchen:
einen süßen Hefeteig ausrollen und in eine Form geben, einstechen (wegen der Blasenbildung), Apfelspalten darauf verteilen, bestreuen mit Zucker, Zimt und ein paar Rosinen und Walnüsse darüber geben, backen bei 180° O-U Hitze ca. 35-40 Minuten

Polentaauflauf mit Pflaumenkompott

Vegetarisch

Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (1)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (2)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (3)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (4)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (5)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (6)

Polentaauflauf mit Pflaumenkompott
Zutaten:
Polenta, Pflaumenkompott, Milch, Sahne, Rosinen, Honig, Ei, Kokosmilch, Salz,
Zubereitung:
350ml Milch (Kokosmilch), 150gr Sahne, Rosinen, 3El Honig, 1 Ei,Prise Salz, 125gr Polenta, 10gr Butter, 25gr Mandel, Milch(man kann Kokosmilch verwenden), Sahne, Honig und eine Prise Salz aufkochen, Polenta hineinrieseln lassen, aufkochen und dann 10 Minuten quellen lassen, immer wieder rühren, etwas abkühlen lassen und ein Ei unter rühren, die Masse in eine gefettete Form geben, kleine Kuhlen eindrücken und darin Butterflöckchen geben. den Backofen auf 190° O/U Hitze, den Aufllauf ca. 20 Minuten backen, dann über die Polenta Mandeln streuen und noch weitere 10 Minuten backen, den Auflauf mit Pflaumenkompott servieren

Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (7)

Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (11)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (12)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (13)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (14)Polentaauflauf mit Pflaumenkompott (15)