Gebratene Kloßscheiben, Zwiebelsauce, Sauerkrautsalat

Gebratene Kloßscheiben, Zwiebelsauce, Sauerkrautsalat
Zutaten :
Zwiebeln, Sauerkraut, Kloßteig, Salz,Pfeffer,Lorbeer, Zitronenabrieb, Majoran, Kümmel, Fleischbrühe, Sahne, Zitronensaft, Apfel, Zwiebel, Öl. Honig, Rapsöl
Zubereitung :
Zwiebelsauce :
Zwiebeln schälen,klein schneiden,anbraten, würzen mit Salz,Pfeffer,Lorbeer, Zitronenabrieb, alles mit Mehl bestäuben und etwas Fleischbrühe (selbst gekocht) angießen, würzen mit Majoran und Kümmel sowie ein paar Tropfen Zitronensaft ,zum Schluß etwas Sahne angießen.
Sauerkrautsalat :
Sauerkraut anreichern mit Apfel, Zwiebel, Öl und Wachholderbeeren, zudem noch Honig verflüssigen, zum Sauerkraut geben und gut vermengen.
Gebratene Kloßscheiben :
Klöße in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Rapsöl braten.

Kichererbsen in scharfer Tomatensauce

Kichererbsen in scharfer Tomatensauce
Zutaten :
Kichererbsen, Bohnen, Möhre, Sellerie, Zucchini, Lauch, Dose Tomatem, Salz, Pfeffer, Lorbeer, Harissa, Zucker, Ras el Hanout, etwas Zucker, Olivenöl, Zwiebel, Knobi,
Zubereitung :
Zwiebel, Knobi, und etwas Suppengrün plus Zucchini in Olivenöl anschwitzen, eine Dose gehackte Tomaten zugeben, alles köcheln lassen, etwas Flüssigkeit und Gewürze ( Salz, Pfeffer, Lorbeer, Harissa, Zucker, Ras el Hanout und etwas Zucker) ebenso Kichererbsen und Bohnen hinzu geben und in dem Sugo erwärmen, zum dekorieren auf dem Teller etwas geschnittene Frühlingszwiebel verteilen.

Mufflon mit Kohlrabi und Salat

Mufflon mit Kohlrabi und Salat
Zutaten :
Mufflon, Kartoffeln, Römersalat, Gurke, Tomaten, Kohlrabi, Öl, Salz, Pfeffer, Muskat, Sahne, Dill, Salat Dressing,
Zubereitung :
Mufflon zu einer Art Gulasch zubereiten, Kohlrabi stifteln und in Öl oder Butter dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, einen Schuß Sahne zugeben und gehackten Dill, der Salat besteht aus Römersalat ein paar Stücke Salatgurke und kleine Tomaten,
Sättigungs Beilage :
Pellkartoffeln

Quarkkäulchen

Quarkkäulchen
Zutaten
500 g Kartoffeln, mehligkochend
500 g Quark, abgetropft
150 g Mehl
50 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
1/2 Bio-Zitrone, der Abrieb
Rapsöl

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in einem großen Topf Salzwasser weich kochen. Anschließend noch warm durch eine Kartoffelpresse in eine große Schüssel drücken. Quark, Mehl, Zucker, Vanillezucker, Eigelb und den Schalenabrieb einer halben Zitrone hinzugeben und alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
Aus dem Teig gleichmäßige Quarkkeulchen  formen und diese in einer Pfanne in Öl  ausbacken, bis sie von beiden Seiten goldgelb sind.

Quarkbällchen

Und wieder Quarkkäulchen

Kürbishummus

Kürbishummus
Zutaten :
Hokkaido, Salz, Pfeffer, Chilly, Tahin, Kreuzkümmel, Zitronensaft/Abrieb, Olivenöl,
Zubereitung:
Aus den restlichen Waffeln vom Vortag, einem Gurkensalat, einem Römersalat und Kürbishummus besteht das Mittagsmahl an diesem Samstag, die Waffeln nochmals aufbacken, die Salate wie gewohnt anmachen,
Kürbishummus :
Den Hokkaido entkernen, zerkleinern und in Folie in der Backröhre etwa 30 Minuten weich garen, abkühlen, im Zerkleinerer mit Salz, Pfeffer, Chilly, Tahin, Kreuzkümmel, Zitronensaft/Abrieb und Olivenöl zu einem Hummus verarbeiten.