Forelle, Makrele, Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Meerrettich Dip, Salate

Wie immer aus der Hüfte

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (1)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (2)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (3)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (4)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (5)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (6)

Kartoffel-Rote Bete Stampf ,Forelle, Makrele,Meerrettich Dip, Salate
Zutaten :
Forelle, Makrele, Meerrettich,Kartoffeln, Rettich, Feldsalat, Rote Bete Saft, Creme Fraiche, Skyr, Zitronensaft/Abrieb, Honig, Balsamicoessig, süßer Senf, Zwiebeln, Rapsöl, Pfeffer, Sahne, Butter, Olivenöl, Piment, Koriander, Wachholderbeeren, Senfkörner, Nelken, Chillyschoten, Lorbeer, brauner Zucker, Salz,
Zubereitung :
geräucherte Forelle, geräucherte Makrele
Meerrettich Dip :
Ein Stück von der Meerrettichwurzel frisch reiben, Creme Fraiche mit Skyr verrühren, den Meerrettich unterrühren, würzen mit Zitronensaft/Abrieb, Honig, Salz
Kartoffel/Rote Bete Stampf :
Salzkartoffeln kochen, abgießen und zerstampfen, Rote Bete Saft zugeben, kräftig verrühren, würzen mit Rote Bete Gewürz*, noch einen Schuß Sahne und ein Stück Butter hinein rühren, der Stampf sollte schön rot werden und würzig schmecken
*Rote Beetegewürz:
von Martina und Moritz (WDR)
1 EL Piment, 1 EL weißer-schwarzer-grüner gefriergetrockneter Pfeffer, 1 EL Korianderkörner, 1 TL Wachholderbeeren, 2 EL Senfkörner, 2 Nelken, 1-2 getrocknete Chillischoten, 1/2 Lorbeerblatt,
1 TL brauner Zucker, 1 TL Salz
Die Körner mit den Nelken und den entkernten Chillischoten
in einer trockenen Pfanne ohne Fett rösten,
bis sie zu springen anfangen und duften. Dann mit dem Mixer zerkleinern. dabei das Lorbeerblatt ,Zucker und Salz zugeben.Zu feinem Pulver mixen. Auskühlen lassen und in ein Schraubglas füllen.
Rettichsalat :
Rettich schälen und reiben, Dressing anrühren, bestehend aus Zitronensaft, Honig, Rapsöl, Salz
Feldsalat :
Feldsalat: gründlich waschen und putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (9).JPG

MakreleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (10)ForelleKartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (11)

Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (17)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (18)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (19)Kartoffel-Rote Bete Brei,Forelle,Makrele,Meerrettich Dip, Salate (20)

Avocado-Thunfisch Bowl

Avocado-Thunfisch Bowl (1)Avocado-Thunfisch Bowl (2)Avocado-Thunfisch Bowl (3)Avocado-Thunfisch Bowl (4)Avocado-Thunfisch Bowl (5)Avocado-Thunfisch Bowl (6)

Avocado-Thunfisch Bowl
Zutaten :
Reis, Spitzkohl, Dicke Bohnen, Feldsalat, Avocado, Frühlingszwiebel, Salatgurke, Thunfisch, Sesam, Olivenöl,
Zubereitung
Dicke weiße Bohnen je auf einem Sieb sehr gut abtropfen lassen. Feldsalat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Avocado längs halbieren, Kern entfernen, längs in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, in feine Ringe schneiden. Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.
Alle Salate individuell anmachen.
In unserem Blog sind alle Salate schon mal beschrieben worden

Avocado-Thunfisch Bowl (7).JPG

Avocado-Thunfisch Bowl (18)Avocado-Thunfisch Bowl (19)Avocado-Thunfisch Bowl (22)

Avocado-Thunfisch Bowl (24).JPG

Ricottanocken,Champignon, Salat,Kürbis

Vegetarisch

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (1)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (2)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (3)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (4)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (5)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (6)

Ricottanocken, Pilze, Salat
Zutaten :
Ricotta, Mehl, Parmesan, Eier, Knobi, Olivenöl, Rapsöl, Pfeffer, Feldsalat, Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln,
Champignon, Kürbis, grobes Salz, Kartoffeln
Zubereitung :
Nocken:
150gr Ricotta,30gr Mehl,40gr Parmesan,1Ei,
Knobi,1 TL Olivenöl,Salz,Pfeffer,
Alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und
vermengen,Nocken abstechen,in Wasser unter
dem Siedepunkt garen bis sie an die
Oberfläche kommen
Feldsalat:
Feldsalat: gründlich waschen und putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl
Champignon:
putzen, schneiden in Öl braten, zum Schluß würzen mit gehackten Zwiebeln, Salz und Pfeffer
Kürbisspalten :
Die Spalten mit Olivenöl beträufeln, grobes Salz darüber streuen, in der Röhre bei 200° O/Unterhitze ca. 20 Minuten garen
Beilage :
Pellkartoffeln

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (7).JPG

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (13)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (14)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (15)Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (16)

Ricottanocken,Champignon,Salat,Kürbis (17).JPG

Pastinakengemüse mit Tomaten

Vegetarisch

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (2)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (3)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (3a)

Pastinaken-Rahmgemüse mit Kresse und Tomatenfilets:
Zutaten:
Pastinaken,Gartenkresse,Tomaten, Butter,Zwiebel, Sahne,
Salz,Pfeffer, Ingwer,Zitronenabrieb,Rosmarin,  Kartoffel, Feldsalat, Kaiserschoten
Zubereitung:
Pastinaken schälen,in Würfel schneiden,
würzen mit Ingwer,Zitronenabrieb,Rosmarin, in Salzwasse 20-25 Min. kochen (oder dämpfen), Tomaten in Filet schneiden,Kresse hacken,die gegarten Pastinakenwürfel mit der Sahne aufkochen,die Tomatenfilets zugeben,
zum Schluß die Kresse und mit Salz,Pfeffer abschmecken.
Beilage :
Kartoffelstampf, Feldsalat, Kaiserschoten

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (4)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (5)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (10)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (11)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (12)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (13)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (14)

 

Champignon,Tomaten und Kritharaki

Campignon und Tomaten, Kritharaki (1)Campignon und Tomaten, Kritharaki (2)Campignon und Tomaten, Kritharaki (3)Campignon und Tomaten, Kritharaki (4)Campignon und Tomaten, Kritharaki (5)Campignon und Tomaten, Kritharaki (6)

Campignon und Tomaten, Kritharaki
Zutaten :
Champignon, Tomaten, Kritharaki, Feldsalat, Chilliöl, Meersalz, Pfeffer, Käse, Maiskörner, Dose Tomaten, Harissa, Paprikapulver, Olivenöl, Balsamicoessig, süßer Senf, Zwiebeln, Rapsöl, Salz,
Zubereitung :
Champignon halbieren , in ein Form geben, dazwischen kleine Tomaten legen, etwas Chilliöl darüber geben, grobes Meersalz und Pfeffer, Über alles geriebenen Käse streuen, in der Röhre bei 170° Umluft etwa 15-20 Minuten backen.
Kritharaki :
Nach Anweisung kochen, abgießen und eine kleine Dose gestückelte Tomaten und Maiskörner,  zugeben , verrühren, würzen mit Salz, Pfeffer, Harissa, süßer Paprika, und zum Schluß einen Schuß Olivenöl darüber gießen.
Beilage :
Feldsalat :
Dressing:
Feldsalat: gründlich waschen und putzen  Dressing: Balsamicoessig, süßer Senf,Zwiebeln, Salz,Pfeffer,Rapsöl

Campignon und Tomaten, Kritharaki (7)

Campignon und Tomaten, Kritharaki (10)

Campignon und Tomaten, Kritharaki (12)Campignon und Tomaten, Kritharaki (13)Campignon und Tomaten, Kritharaki (14)Campignon und Tomaten, Kritharaki (15)Campignon und Tomaten, Kritharaki (16)