Erbspüree, Kartoffel-Petersilien Stampf und Tassenei

Erbspüree, Kartoffel-Petersilien Stampf und Tassenei
Zutaten :
Erbsen, Sahne, Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie, Kartoffeln, Olivenöl, Eier,
Zubereitung :
Erbspüree :
Erbsen aus dem Froster auftauen, mit etwas Sahne anreichern, Salz, Pfeffer, Muskat daran geben und im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren und abschmecken, gehackte Petersilie oder Minze daranstreuen,
Kartoffelstampf:
Kartoffeln in Salzwasser garen, abgießen und ein wenig Kochwasser zurück behalten, die Kartoffeln stampfen und Olivenöl und reichlich Petersilie unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen,
Tassenei :
Eier verrühren und Salz, Pfeffer, Sahne, ein paar Kräuter unter rühren, in Tassen oder entsprechende Förmchen füllen die man zuvor ausfettet und bei 180° ca. 20 Minuten garen, heraus nehmen und alle schön zusammen stellen,

Gedämpfter Kohlrabi, medit. Kartoffelstampf und Ruccolapesto

Gedämpfter Kohlrabi, medit. Kartoffelstampf und Ruccolapesto,  Vegan
Zutaten :
Kohlrabi, Kartoffeln, Ruccola, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer, Knobi, Parmesan, Olivenöl, Chilli, Mandeln, Muskat, Petersilie, Dill, Thymian, Oregano,
Zubereitung :
Kohlrabi in Scheiben schneiden, in Öl und ein wenig Flüssigkeit dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, und Muskat,
Kartoffelstampf:
Kartoffeln in Salzwasser garen, abgießen und ein wenig Kochwasser zurück behalten, die Kartoffeln stampfen und Olivenöl und Kräuter (Petersilie, Dill, Thymian und Oregano) unterheben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen,
Ruccolapesto :
Aus Ruccola, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer, Knobi, Parmesan, Olivenöl, etwas Chilli und geschälten Mandeln im Blender herstellen

Steckrübeneintopf mit Mettbällchen

Steckrübeneintopf
Zutaten :
Steckrübe, Kartoffel, Mett, Wurstsuppe, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Majoran,Chilliflocken, Zitronenschale,
Zubereitung :
Die Rrübe und die Kartoffeln würfeln, ein wenig von einer geräucherten Schweinerippe im Dampftopf vorkochen, die Brühe des Fleisches aufbewahren, Zwiebeln anschwitzen, Rübe, Kartoffeln und das Fleisch dazu geben, kurz dünsten und mit der Brühe sowie etwas Wurstsuppe angießen, ein wenig würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran, Chilliflocken und etwas Zitronenschale, alles im Dampftopf fertig garen, Dauer etwa 10-12 Minuten, nebenher noch ein paar Mettbällchen braten,