Zucchini in Zitronensauce mit Ricottanocken

Zucchini in Zitronensauce mit Ricottanocken
Zutaten:
Zucchini, Olivenöl, Erdnußöl. Knobi, Zwiebel, Gemüsebrühe, Nelke, Kardamom, Zimt schwarzer Pfeffer, Kurkuma, Lorbeer, Ingwer, Salzzitrone, Zucker(möglichst Birkenzucker), Mehl, Creme Fraiche, Ricotta, Parmesan, Ei, Salz
Zubereitung:
Zucchin in dicke Scheiben schneiden mit Olivenöl beträufeln und in der Röhre bei 200° O/U Hitze 30 Minuten garen,
Zitronensauce:
Zwiebel und Knobi in Erdnußöl anschwitzen, frisch gekochte Gemüsebrühe angießen, in ein Gewürzei grob gestoßene Gewürze hinein geben, wir nahmen: Nelke, Kardamom, Zimt und schwarzen Pfeffer, dazu kommen noch Kurkuma, Lorbeer, Ingwer und natürlich Salz, alles eine Weile köcheln, gehackte Salzzitrone und ein Schuß vom Salzzitronensaft , Zucker oder Agaven Dicksaft hinzu fügen, mit einem Rührstab alles fein verrühren, zuvor das Gewürzsieb und die groben Gewürze herausnehmen, mit einem Löffelchen Mehl andicken und etwas Creme Fraiche oder Sahne angießen, die Sauce soll sehr würzig, säuerlich-süß und ein wenig scharf schmecken
Ricottanocken :
150gr Ricotta,30gr Mehl,40gr Parmesan,1Ei,
Knobi,1 TL Olivenöl,Salz,Pfeffer,
Alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und
vermengen,Nocken abstechen,in Wasser unter
dem Siedepunkt garen bis sie an die
Oberfläche kommen

Brühe frisch gekocht

Gemüse, Lachs, Ravioli

Gemüse, Lachs, Ravioli
Zutaten:
Karotte, Coctailtomaten, Zucchini, Champignon, Rosenkohl, Erbsen, Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Pfeffer, Paprika, Champignon, Eier, Creme Fraiche, Lachs, Hartweizengries, Weizenmehl, Salz,
Zubereitung:
Gemüse: Karotte, Coctailtomaten, Zucchini, Champignon, Rosenkohl, Erbsen und Frühlingszwiebeln in Olivenöl dämpfen, würzen mit Salz, Pfeffer, und scharfem Paprikapulver, obenauf legen wir ein paar Scheiben geräucherten Lachs.
Die Ravioli werden mit einer Masse aus Champignon, einem Eigelb und etwas Creme Fraiche gefüllt, der Teig bestehr aus 150 gr Hartweizengries, 150 gr Weizenmehl, Salz, 2 Eier und einem Eigelb, die Kochzeit ist ca. 4-5 Minuten

 

Champignon Quiche, Tomatensalat

Champignon Quiche, Tomatensalat
Zutaten:
Champignon, Tomaten, Weizen, Dinkel, Majoran, Thymian, Eier, Milch, Sahne, Schinkenwürfel, Pfeffer, Koriandersamen, Creme Fraiche, Balsamico, Öl, Hefe, Zwiebel, Salz,
Zubereitung:
Hefeteig mit 250 gr Mehl, halb Weizen halb Dinkel anmachen, ein paar Gewürze in den Teig: Majoran, Thymian, Koriandersamen und Salz machen ihn schmackhafter, gehen lassen und für eine Springform ausrollen, in die Form legen und einen kleinen Rand formen, mit etwwas Creme Fraiche bestreichen, darauf die geschnittenenen Champignons verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Schinken/Speck Würfel darüber streuen, und einen Eierguß aus 2-3 Eier, Milch, Sahne, etwas Kurkuma, Salz, Pfeffer verrühren und über die Quiche gießen, bei 180°-200° O/U Hitze ca. 25-30 backen,
Dazu gab es einen erfrischenden Tomatensalat

Kaninchenvorderläufe mit Salzitrone und Oliven

Kaninchenvorderläufe mit Salzitrone und Oliven
Zutaten:
Kaninchenvorderläufe, Nudeln, Salatgurke, Butter, Olivenöl, Pfeffer, Majoran, Salzzitrone, Salzzitronensaft, Oliven, Creme Fraiche, Weizenmehl, Hartweizengries, Eier, Zucker, Sahne, Dill, Salz,
Zubereitung:
Vorderläufe in Butter/Öl Gemisch gut anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer, , etwas Brühe angießen und getrockneten Majoran dazu geben, in der Röhre schmoren bei etwa 200° O/U Hitze ca. 45-50 Minuten, zwischendurch mit der Schmorflüssigkeit immer wieder übergießen, 10 Minuten vor dem herausnehmen gehackte Salzzitrone und Salzzitronensaft und einige Oliven dazu geben, nach ca. 10 Minuten die Läufe heraus nehmen und die Sauce mit Creme Fraiche verfeinern, und eventuell mit etwas Stärke binden, abschmecken und das Fleisch wieder einlegen und warm halten
275 Gramm Weizenmehl und Hartweizengries mit 3 Eiern Salz und einem Schuß Olivenöl zu einem Teig verkneten, (gut kneten), in Folie einpacken und ca. 30 Minuten ruhen lassen, zu Nudeln verarbeiten
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen

Hühnersuppe mit Salzzitrone

Hühnersuppe mit Salzzitrone
Zutaten:
Möhre, Sellerie ,Frühlingszwiebeln, rote Zwiebel, Nudeln(Spätzle), Salzzitrone, Hühnerbrühe, Knobi, Salz, Pfeffer, Curry, >Thymian, süßes Paprikapulver, Chilli, Creme fraiche, Parmesan
Zubereitung:
Gemüse in Würfel und Streifen schneiden, Salzzitrone fein hacken, Gemüse und Zwiebel anschwitzen,garen, Salzzitrone und Saft zugeben,Brühe angießen, Spätzle seperat kochen, zur Suppe geben, würzen mit Salz, Pfeffer, Curry, >Thymian, süßes Paprikapulver, Chilli,,Creme fraiche unterrühren zum Schluß Parmesan darüber reiben und mit Petersilie servieren