Spinatspätzle mit Puten-Champignon Geschnetzeltem

Spinatspätzle mit Puten-Champignon Geschnetzeltes
Zutaten:
Eier, Mehl, Muskat, Spinat, Putenschnitzel, Kartoffelstärke, Zwiebel, Schinkenwürfel, Champignon, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Lorbeerblatt, Chiliflocken, Sahne,
Zubereitung:
Spätzle: 3 Eier, griffiges Mehl, etwas kaltes Wasser, Salz, und Muskat, alle zutaten gut verrühren und mit einem Kochlöffel solange schlagen bis sich Bläschen bilden, zuletzt den Spinat unterrühren der zuvor blanchiert und gehackt wurde, den Teig durch die Spätzlepresse in heißes Wasser geben, wenn die Spätzle an die Oberfläche kommen sind sie fertig und werden mit einer Kelle herausgenommen und in warmes Wasser geben, abgießen und in einer Pfanne mit etwas Butter schwenken.
Putenschnitzel:
Die Schnitzel klein schneiden, Champignon in Scheiben schneiden, Zwiebel klein hacken, das Fleisch mit Kartoffelstärke bestäuben und in Öl anbraten, die Pilze, Zwiebeln und Schinkenwürfel dazu geben alles etwas braten, würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Lorbeerblatt und Chiliflocken, noch etwas Wasser und Sahne angießen, abschmecken

2 Gedanken zu “Spinatspätzle mit Puten-Champignon Geschnetzeltem

  1. Donnerknispel, jetzt habe ich Hunger! Kannst Du zufällig ne gute Spätzlepresse empfehlen? Ich hab mich da vor geraumer Zeit mal dumm und dusselig recherchiert und am Ende keine gekauft. 😀

Guten Tag