Erbsenrisotto mit Kräutersaitlingen

Erbsenrisotto mit Kräutersaitlingen
Zutaten :
Risotto, Kräutersaitlinge, Erbsen, Butter, Parmesan, Gemüsebrühe, Weißwein, Zwiebeln, Kurkuma, Salz, Pfeffer, Chilliflocken, Lorbeerblatt, Zitronenabrieb, Zitronensaft,
Zubereitung :
Öl in einem Topf erhitzen, kleingeschnittene Zwiebeln anschwitzen, Reis dazu geben und mit Weißwein ablöschen, etwas köcheln lassen und dazu die frisch gekochte Gemüsebrühe löffelweise geben bis es aufgequollen ist, würzen mit Kurkuma, Salz, Pfeffer, Chilliflocken, Lorbeerblatt, Zitronenabrieb, Zitronensaft abschließend mit einem kalten Stück Butter und etwas geriebenem Parmesan verfeinern. zum Schluß Erbsen unterheben.
Kräutersaitlinge :
Pilze säubern, in nicht zu dünne Scheiben schneiden, in Butter kurz braten , würzen mit Salz, Pfeffer

Frische Gemüsebrühe kochen

3 Gedanken zu “Erbsenrisotto mit Kräutersaitlingen

  1. Ich mag den Kräutersaitling wegen seiner angenehmen Textur und seinem feinen Aroma. Kurzbraten ist natürlich die beste Art der Zubereitung, denn so behält er seinen typischen Geschmack. Passt wunderbar zum Risotto…

Guten Tag