Hirsesalat und Tzatziki

Hirsesalat und Tzatziki (1)Hirsesalat und Tzatziki (2)

Hirsesalat und Tzatziki (3)Hirsesalat und Tzatziki (4)Hirsesalat und Tzatziki (5)Hirsesalat und Tzatziki (6)Hirsesalat und Tzatziki (7)Hirsesalat und Tzatziki (8)

#Hirsesalat und Tzatziki

Zutaten :
Olivenöl, Lauchzwiebeln, Knoblauchzehe, Kreuzkümmel, Gemüsebrühe, Hirse, Tomaten, Petersilie, Minze, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Salzzitrone – Saft, Pfeffer,
Oliven, süßer Paprika, türkische Gewürzmischung, Koriander, Piment, Harissa,Bärlauchsalz, Pistazien,Salatgurke, Joghurt, Dill. Majoran, Salz, Jogh urt, Salatgurke, Majoran, Dill,
Zubereitung :
Hirse kochen mit Lorbeer, Kardamom in Gemüsebrühe kochen,abkühlen,
Hirse in eine Schüssel geben, die Gewürze und Mais sowie die kleingeschnittenen Tomaten untermischen,
Noch etwas durchziehen lassen, und dann ein paar Pistazien über den Salat streuen.
Tzatziki :
Gurke schälen,entkernen, raspeln, Salz und etwas Zucker zugeben, stehen lassen, ausdrücken und das Wasser abgießen,anmachen mit Joghurt, Dill, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Majoran,Chilli,

Hirsesalat und Tzatziki (9)

Hirsesalat und Tzatziki (16)Hirsesalat und Tzatziki (17)

Hirsesalat und Tzatziki (20)Hirsesalat und Tzatziki (21)Hirsesalat und Tzatziki (22)Hirsesalat und Tzatziki (23)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (1)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (2)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (3)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (4)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (5)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (6)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur
Zutaten :
Kürbis, Erbsen, Mais, Bulgur, Pfeffer, Koriander, Piment, süßer Paprika, Cayenne, PiriPiri, Olivenöl, Riesengarnelen, Sonnenblumenkerne, Salz,
Zubereitung :
Kürbispüree :
Kürbis zerkleinern und entkernen, mit Olivenöl besprühen, salzen und in Alufolie einpacken, in der Backröhre bei 180° Umluft ca. 50-55 Min. garen, mit dem Esgestab zerkleinern, würzen mit Salz, Pfeffer, Koriander, Piment, süßer Paprika, Cayenne, PiriPiri, auf der Herdplatte weiter erhitzen und etwas Kokoskonzentrat (es ist sehr intensiv) zugeben.
Erbsen, Mais :
Tk Erbsen in Butter mit Salz und Pfeffer auftauen, ein paar Maiskörner zugeben
Bulgur :
Nach Anweisung garen und nach Gust würzen
Beilage :
Riesengarnelen, Sonnenblumenkerne

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (7)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (8)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (9)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (16)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (17)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (18)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (20)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (19)

Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (21)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (22)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (23)Kürbispüree,Erbsen-Mais,Bulgur (24)

 

Hähnchenbrust im Gemüsebett

Hähnchenbrust im Gemüsebett (1)Hähnchenbrust im Gemüsebett (2)Hähnchenbrust im Gemüsebett (3)Hähnchenbrust im Gemüsebett (4)Hähnchenbrust im Gemüsebett (5)Hähnchenbrust im Gemüsebett (6)Hähnchenbrust im Gemüsebett (7)

Hähnchenbrust im GemüsebettZutaten :
Hähnchenbrust, Gemüsebrühe, Pfeffer, Piment, Lorbeer, Wacholderbeeren, Zwiebel, Kohlrabi, Möhre, Knollensellerie, Porree, Frühlingszwiebeln, Paprika, Knoblauchrauke, Bärlauch, Paprikapulver, Thymian, Öl, Fladenbrot, Joghurt, Quark, Lemmonmarmelade, Salz
Zubereitung :
Brühe :
Gemüsereste in einen Topf mit Wasser geben, würzen mit Salz, Pfeffer, Piment, Lorbeer, Wacholderbeeren, Zwiebel, lange kochen , Gemüsebrühe abgießen
Brust/Gemüse :
Gemüse ( Kohlrabi, Möhre, Knollensellerie, Porree, Frühlingszwiebeln, Paprika, Knoblauchrauke, Bärlauch) säubern und stifteln, in eine Form geben und würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian, die gesäuberte Hähnchenbrust mit etwas Öl einreiben und ebenso mit Salz, Pfeffer, scharfem und süßem Paprikapulver einreiben, auf das Gemüsebett legen, in die Backröhre schieben, bei 200° O/U Hitze ca. 40 Minuten garen, nach 15-20 Minuten etwas von der frisch gekochten Gemüsebrühe angießem.
Beilage :
Fladenbrot
Gemüsebrühe

Hähnchenbrust im Gemüsebett

Hähnchenbrust im Gemüsebett (12)Hähnchenbrust im Gemüsebett (13)

Hähnchenbrust im Gemüsebett (19)Hähnchenbrust im Gemüsebett (20)Hähnchenbrust im Gemüsebett (21)Hähnchenbrust im Gemüsebett (22)Hähnchenbrust im Gemüsebett (23)

Ochsenschwanzsuppe

Ochsenschwanzsuppe (1)Ochsenschwanzsuppe (2)Ochsenschwanzsuppe (3)Ochsenschwanzsuppe (4)

Ochsenschwanzsuppe
Zutaten :
Ochsenschwanz, Suppengrün, Mehl, Lorbeer, Piment, Cayenne, Rapsöl, Worchestersauce, Paprika, Pfeffer, Zwiebel, Butter, Rotwein, Salz,
Zubereitung :
Ochsenschwanzsuppe:
Zutaten:
500gr Ochsenschwanz
1-2 Lit.Wasser, 1 Stck Suppengr, 2 Stck Zwiebeln, 1 Essl Butter, 3 Essl Rapsöl, 3 Essl Mehl, 3 Blt Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer, süßer Paprika, schwarzerPfeffer
1 Glas Madeira
Zubereitung:
Zwiebel und Suppengrün,Tomatenmark
und Ochsenschwanz in Fett anbraten
warmes Wasser angießen (Lorbeer nicht vergessen)
und zugedeckt 2 Std garen.
Dunkle Einbrenne vorbereiten,
(1Essl Butter,1-2-Essl Mehl,1/4 L Wasser oder Brühe.
Fett stark erhitzen,damit das Mehl schnell bräunt, unter rühren rösten.ablöschen mit kaltem Wasser,dann heiße Brühe zugeben)
Die dunkle Einbrenne gießt man mit der durchgesiebten Ochsenschwanzbrühe auf,würzen mit Salz,Pfeffer,Paprika.
Dann das vom Knochen gelöste,in Würfel geschnittene Fleisch zugeben und mit Rotwein oder Madeira verfeinern

Ochsenschwanzsuppe (5)Ochsenschwanzsuppe (6)

Ochsenschwanzsuppe (22)Ochsenschwanzsuppe (23)Ochsenschwanzsuppe (24)Ochsenschwanzsuppe (25)

Frisches Brot für die Suppe

Ochsenschwanzsuppe (28)

Tasseneier und Rotkrautsalat

Vegetarisch

Tassenei und Rotkohlsalat (1)Tassenei und Rotkohlsalat (2)Tassenei und Rotkohlsalat (3)Tassenei und Rotkohlsalat (4)Tassenei und Rotkohlsalat (5)Tassenei und Rotkohlsalat (6)Tassenei und Rotkohlsalat (7)Tassenei und Rotkohlsalat (8)

Tasseneier und Rotkrautsalat
Zutaten :
Eier, Rotkohl, Pellkartoffeln, Sahne, Pfeffer, Kräuter,(Petersilie, Frühlingszwiebelgrün) Käse, Zucker, Apfelessig,bunter Pfeffer, Agavendicksaft, Piment, Rapsöl, Zwiebel, Apfel, Salz, Frühlingszwiebel
Zubereitung :
Tasseneier :
Die aufgeschlagenen Eier mit 3 El Sahne,, Salz, Pfeffer verrühren, ein paar Kräuter dazu geben und in die Formen oder Tassen verteilen,etwas geriebenen Käse daruf streuen, bei 180°-200° ca. 15-20 Minuten in der Backröhre garen.
Rotkohlsalat :
Den Rotkohl halbieren, und in feine Streifen schneiden oder hobeln, in einer Schüssel mit Salz, Zucker bestäuben,nach dem vermischen stampfen, etwas stehen lassen und Saft der sich eventuell bildet abgießen, ein Dressing aus Apfelessig,bunter Pfeffer, Agavendicksaft, Piment und Rapsöl zubereiten, unter den Kohl mischen und eine rote Zwiebel klein schneiden sowie ein paar säuerliche Apfelwürfel unter den Salat mischen
Beilage :
Pellkartoffeln

Tassenei und Rotkohlsalat (9)Tassenei und Rotkohlsalat (10)

Tassenei und Rotkohlsalat (15)Tassenei und Rotkohlsalat (18)

Tassenei und Rotkohlsalat (19)Tassenei und Rotkohlsalat (23)

Tassenei und Rotkohlsalat (25)Tassenei und Rotkohlsalat (26)Tassenei und Rotkohlsalat (27)Tassenei und Rotkohlsalat (28)Tassenei und Rotkohlsalat (29)Tassenei und Rotkohlsalat (30)Tassenei und Rotkohlsalat (33)