Falafel, Fetacreme, Gurkensalat

Vegetarisch

Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (2)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (3)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (4)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (5)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (6)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (7)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (8)

Falafel, Fetacreme, Gurkensalat
Zutaten :
Kichererbsen, Weißbrot, Zwiebel, Knobi, Koriander, Petersilie, Kreuzkümmel, Pfeffer, Mehl, Backpulver, Rapsöl, Salatgurke, Zucker, Sahne, Dill, Kefir, Skyr, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Dill, Chilly, Zucker, Zwiebel,
Zubereitung :
Falafel :
174 gr Kichererbsen,mindest. 12 Std
einweichen
1 Sch Weißbrot
1 mittelgroße Zwiebel
4 Knobi Zehen
2 EL Petersilie
1 EL gemahlener Koriander
1 EL Kreuzkümmel
2 TL Salz
Pfeffer,gemahlen
3 EL Mehl
1 TL Backpulver
Pflanzenöl zum Frittieren
Zubereitung:
Kichererbsen(eingeweichte) und Zwiebeln
fein mixen,Knobi und Petersilie(fein hacken)
zugeben,Mehl und Backpulver einrühren,alles
gut vermischen,1/2 Std ruhen,mit nassen
Händen kleine Klößchen formen,Öl im Wok
auf ca 180° erhitzen,2-3 Minuten
goldgelb frittieren
Händen ,ein EL
Fetacreme :
Feta zerkleinern, Kefir, Skyr, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Handvoll Dill, Chilly, Prise Zucker, Zwiebel, alle Zutaten im Mixer fein pürieren
Gurkensalat :
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Nachtisch :
Stachelbeerkompott

Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (9)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (10)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (11)

Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (16)

Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (30)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (31)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (32)Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (33)

Falafel, Fetacreme, Gurkensalat, (36)

 

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (1)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (2)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (3)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (4)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (5)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (6)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip
Zutaten :
Geräucherte Forellenfilets, Rote Bete, Rapsöl, Kümmel, Essig, Öl, Pfeffer, Merrettich, Joghurt, Creme Fraiche, Dill, Zitronensaft und Abrieb, Zucker, Feta, Chicoree, Granatapfelkerne, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, Sauerteigbrot, Salz,
Zubereitung :
Rote Bete in einer Glasform beträufelt mit Öl und gewürzt mit Salz und Kümmel, abdecken, in der Röhre bei 180-200° O/U Hitze fast 2 Stunden garen, schälen, in Stücke schneiden, auf einen Teller legen und mit Dressing (Essig, Öl, Salz, Pfeffer, geriebener Merrettich) beträufeln,
Joghurt-Creme Fraiche Mischung mischen mit geriebenem Merrettich, gehackte4m Dill, Zitronensaft und Abrieb, Prise Zucker, Salz und Pfeffer, löffelweise auf die Rote Bete geben, zum Schluß die zerkleinerte Forelle legen, eingeleten Feta dazwischen geben,
Beilage :
Chicoree Salat mit Granatapfelkernen, angemacht mit Salz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Haselnußöl dazu gab es noch Sauerteigbrot

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (7).JPG

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (9)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (10)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (14)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (15)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (16)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (19)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus, Feta

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (1)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (2)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (3)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (4)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (5)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (6)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (7)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (8)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (9)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (10)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus, Feta
Zutaten :
Weinblätter, Reis, Gehacktes (halb+halb), Zwiebel, Pistazien, gehackte Minze, Zimt, Piment, Salz, Zitronenpfeffer, Ras el Hanout, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Tomatenmark, Zitronensaft, Knoblauch, Tomatenmark, dicke Bohnen, Tomaten, Harissa, Salz, Agaven Dicksaft, Koriandersamen, Piment, Olivenöl, gehackte Pfefferminze , Kichererbsen, Tahin, Kreuzkümmel, Feta, Kapern, Oregano, Thymian, Oliven, Pepperoni, Pfeffer, Salz,
Zubereitung :
Weinblätter :
Weinblätter in klares Wasser legen, inzwischen etwas Reis kochen und abkühlen, Gehacktes (gemischt) mit Zwiebel (kleingehackt), Pistazien, gehackte Minze, Zimt, Piment, Salz, Zitronenpfeffer, Ras el Hanout, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Tomatenmark, Zitronensaft, Knoblauch, alle Zutaten mischen, Weinblätter abtupfen, ausgebreitet, die Füllung darauf geben, rollen, DieBreiter Topf mit Weinblätter auslegen, die Röllchen darauf legen, 300 ml Wasser angießen, Salz, mit je 2 EL Tomatenmark, Zitronensaft, Olivenlöl, vermengen und über die Röllchen gießen, einen Teller auf die Weinblätterröllchen legen, 60 Minuten bei schwacher Hitze garen, die Flüssigkeit sollte aufgesogen sein und die Röllchen weich.
Bohnensalat :
Dicke Bohnen aus einem Glas kalt abspülen, 2 Tomaten würfeln, zudammen in eine Schüssel geben, Dressing : Zitronensaft, Harissa, Tomatenmark, Salz, Agaven Dicksaft, Zitronenpfeffer, Koriandersamen, Piment, Olivenöl, gehackte Pfefferminze gehackte Zwiebel und Knoblauch alles gut mischen und zu den Bohnen geben, etwas durchziehen lassen
Humus/Kicherbsen-Sesam Püree :
250 gr. Kichererbsen
1 Stck Knoblauchzehen
150 gr. Tahin (Sesammus)
1 Stck kleineZitrone( Zitronensaft und Abrieb )
Salz,Pfeffer,Chilly,Kreuzkümmel,Tahin,Olivenöl,
Zubereitung:,
Kichererbsen aus dem Glas ,abtropfen
alle Zutaten in eine Schüssel und mit dem Pürierstab mixen
mit Salz,Pfeffer abschmecken
Marinierter Feta :
Feta würfeln, Knobi in Scheiben schneiden, in ein Glas eine Schicht Feta,darüber Gewürze : Lorbeer, Koriandersamen, Pfeffer, Knobi,Kapern, Oregano, Thymian, abwechselnd schichten Fete-Gewürze-Feta…..
eine Chillischote dazulegen, mit Olivenöl auffüllen
Beilagen :
Pepperoni, Oliven, Baguette

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (12)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (27).JPG

 

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (43).JPG

 

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (46)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (47)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (48)

Mangold, Feta, Tomaten

Vegetarisch

Mangold,Feta,Tomaten (1)Mangold,Feta,Tomaten (2)Mangold,Feta,Tomaten (3)Mangold,Feta,Tomaten (4)Mangold,Feta,Tomaten (5)Mangold,Feta,Tomaten (6)

Mangold, Feta, Tomaten
Zutaten :
Mangold, Feta, Tomaten, Zwiebel, Rapsöl, Knobi, Salz, Pfeffer, Muskat , Sahne, Mehl, Eier, Paniermehl, Zucker, Olivenöl, Kartoffeln
Zubereitung :
Mangold :
Mangold putzen, in Streifen schneiden, Zwiebel in Öl andünsten, frischen Knobi zugeben, zuerst die Stiele dünsten, später die Blätter daugeben, einen Schluck Gemüsebrühe zugeben, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat , mit dem Deckel verschließen und garen, wenn das Gemüse weich ist, einen Schuß Sahne angießen,
Feta :
Feta panieren (Mehl, Ei, Semmelmehl), in der Pfanne in Butterschmalz von beiden Seiten hellbraun braten, Der Käse sollte etwas anschmelzen,
Tomaten :
Tomaten in der Röhre bei ca 180°-200° Umluft Braten, würzen mit Pfeffer, Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl.
Beilage :
Pellkartoffeln
Joghurt/Quitten Dessert

Mangold,Feta,Tomaten (7).JPG

Mangold,Feta,Tomaten (11)Mangold,Feta,Tomaten (12)Mangold,Feta,Tomaten (13)Mangold,Feta,Tomaten (14)Mangold,Feta,Tomaten (15)Mangold,Feta,Tomaten (16)

 

Spinattaschen

Spinattaschen
Zutaten:

Zubereitung:
Spinat blanchieren, grob hacken und abkühlen lassen, Spinat mit zerkrümelten Feta vermengen, Zwiebel und Knobi anschwitzen und auch abkühlen lassen, zum Spinat geben und würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, alle Zutaten gut vermengen, 2-3 Filoblätter übereinander legen, zuvor mit flüssiger Butter bestreichen, Filoteig in Quadrate schneiden, mit der Spinatmischung mittig belegen, zum Dreieck falten, auf ein Blech (ausgelegt mit Backpapier) legen, mit flüssiger Butter bestreichen, und bei 160°-170° Umluft ca. 15 Minuten backen
Gorgonzolasauce:
Butter, Gorgonzola, Sahne, Milch zu einer Sauce kochen, reduzieren lassen und mit Pfeffer, Salz würzen