Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier

Vegetarisch

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (1)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (2)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (3)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (4)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (5)

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier
Zutaten:
Zucchini, Spinat, Zuckerschoten, Eier, Kartoffeln, Olivenöl, Petersilie, Gemüsebrühe, Pfeffer, Chilli, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Creme fraiche, Babyspinat, Zwiebel, Knoblauch, Feta, Paprikapulver, Thymian, Butter, Muskat, Salz,
Zubereitung:
Zucchinisauce:
250 gr Zucchini würfeln, in Öl anbraten, 100 ml Gemüsebrühe dazugeben, garen, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft, 1-2 El Creme fraiche unterrühren und alles mit dem Pürierstab pürieren, abschmecken und gehackte Petersilie darüber streuen
Spinatsauce:
150 gr. Babyspinat blanchieren, ausdrücken, Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen, Spinat dazu geben, sowie 100ml Gemüsebrühe, 10 Min. garen und 100gr zerkrümelten Feta dazugeben, alles durch köcheln, pürieren und würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat, Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft, abschmecken
Zucchinischeiben:
Die etwa 1cm dicken Scheiben mit Olivenöl einpinseln, würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver (süß), Thymian, 15-20 Minuten auf einem Blech bei 180° Umluft garen,
Zuckerschoten:
Die Schoten 1 1/2 Minuten in Salzwasser blanchieren, herausnehmen, in Eiswasser legen, in ein wenig Butter schwenken, würzen mit Salz, Zucker, Muskat, und etwas Petersilie zugeben
Eier:
Eier etwa 8 Minuten kochen,
Beilage:
Pellkartoffeln

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (6)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (7)

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (15)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (16)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (17)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (18)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (19)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (20)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (21)

Wellfleisch, Meerrettischsauce, Stampf

In Erinnerung an Mutters Küche 

Leander und Freundin wegschauen

Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf
Zutaten:
Rinderknochen, Suppengrün, Salz, Pfeffer, Piment, Koriandersamen, Lorbeer, Bockshornklee, Brühe, Meerrettichwurzel, Mehl, Öl, Butter, Creme Fraiche, Rote Beete, Zwiebel, Rotebeetegewürz, Apfelbalsamico, Walnußöl,
Zitronenschale, Kartoffeln, Olivenöl, Wellfleisch,
Brühe:
Rinderknochen mit Suppengrün, Salz, Pfeffer, Piment, Koriandersamen, Lorbeer, Bockshornklee, mit Wasser zu einer Brühe kochen ca 2 Std.
Meerrettichsauce:
Eine Mehlschwitze mit Öl/Buttergemisch, einem gehäuften Esslöffel Mehl und der etwas abgekühlten Brühe herstellen, abschmecken, einen Esslöffel Creme Fraiche, Zitronenschale, eine halbe Meerrettichwurzel fein raspeln und kurz vor dem servieren in die Sauce geben.
Rote Beete Salat:
Rote Beete kochen,schälen in Scheiben schneiden , Zwiebel kleingehackt, Salz,Rotbeetegewürz, Apfelbalsamico, Walnussöl
Kartoffelstampf:
Kartoffel kochen, abgießen,etwas Wasser zurück halten, schälen, mit etwas Salz die Kartoffeln stampfen, etwas Milch und einen Stich Butter, Muskat  unter rühren, und alles gut verrühren,
Wellfleisch:
die Wellfleischscheiben in Brühe erhitzen

Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (1)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (2)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (3)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (4)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (5)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (6)

Wellfleisch und MeerrettichwurzelWellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (11).JPG

Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (16)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (17)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (18)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (19)Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (20)Hollunderpudding

Wellfleisch,Meerrettichsauce,Stampf (24).JPG

Kürbis,Bratkartoffeln, Hummus aus weißen Bohnen,Bacon

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (1)Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (2)Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (3)

1

Kürbis,Bratkartoffeln,Hummus aus weißen Bohnen,Bacon
Zutaten:
Weiße Bohnen, Salz,Pfeffer,Zitronensaft/abrieb,
Knoblauch,Kreuzkümmel,Olivenöl, PiriPiri,Tahin,Minerealwasser,Kartoffeln,Majoran
Humus :
In Ermangelung von Kichererbsen gab es heute Hummus aus weißen Bohnen,gekochte weiße Bohnen aus dem Glas waschen und würzen mit Salz,Pfeffer,Zitronensaft/abrieb,
Knoblauch,Kreuzkümmel,Olivenöl ein paar Tropfen PiriPiri und Tahin. alles gut zerkleinern und abschmecken, sollte das Hummus zu fest sein etwas Mineralwasser zugeben
Bratkartoffeln:
gekochte Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden,in einer Pfanne Butterschmalz erhitzen,Kartoffeln braten, würzen mit Salz,Pfeffer,Majoran,
Kürbis:
Hokkaido in Spalten schneiden,ein Blech mit Backpapier auslegen, mit Olivenöl bestreichen,die Spalten darauf verteilen,noch etwas Olivenöl darübergeben,bei 180° O/U Hitze ca. 20 Minuten garen

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (4).JPG

 

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (11).JPG

Weiße Rüben

Vegetarisch

Weiße Rüben (1)Weiße Rüben (2)Weiße Rüben (3)Weiße Rüben (4)Weiße Rüben (5)

1.JPG

Weiße Rüben:

Die Rüben schälen,stückeln,in heißem Öl anschwitzen,Weißwein angießen,,würzen mit Salz,Pfeffer,Chilli,Zitronenabrieb,dünsten,das gesäuberte Grün der Knollen kleinschneiden und mitdünsten,Zum Schluß etwas Zitronensaft und Creme Fraiche einrühren,abschmecken
Beilage :
Pellkartoffeln,ein paar Erbsen, und einen Salat,wir sollten ja schließlich satt werden

Weiße Rüben (6).JPG

 

Weiße Rüben (11).JPG

Weiße Rüben (14).JPG

Couscous-Kürbiscreme-Israelischer Salat

Vegan

Couscous,Kürbiscreme,Israelischer Salat:
Couscous:
Couscous nach Anweisung garen,gleichzeitig ein
Ratatouille kochen,Zwiebel und Knobi anschwitzen,
Zucchini,Paprika,Tomaten würfeln,dazugeben,einen
Schluck Weißwein angießen,würzen mit Salz,Pfeffer,
Chilly,Lorbeer,Thymian,Prise Zucker,bei
geschlossenem Deckel garen,Gemüse und
Couscous vermengen.
Israelischer Salat :
Paprika,Tomaten,Salatgurke,
Frühlingszwiebeln,Chillischote,
Kräutersalz,Pfeffer,Weißweinessig
mit Hollunderblüte verfeinert.
Agavendicksaft,Olivenöl
Kürbiscreme:
Kürbis teilen mit Olivenöl beträufeln,in Alufolie
verpacken ,in der Röhre bei Umluft 180° ca. 25 Min.
garen,abkühlen,mit dem Zauberstab pürieren,würzen:
Zitronensaft,Abrieb,Tahin1-2 Knobi,Salz,Pfeffer,
Kreuzkümmel,Olivenöl