Köfte, Bulgur, Tsatsiki, Kohlrabisalat und Zucchini

YouTube player

Köfte, Bulgur, Tsatsiki, Kohlrabisalat und Zucchini
Zutaten:
Köfte, Bulgur, Tsatsiki, Kohlrabisalat, Zucchini, Salatgurke,Knoblauch,Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel, Koriander, Petersilie, Zwiebel, Zhug, Feta, Gurke, Joghurt, Oregano, Dill, Majoran, Olivenöl,
Köfte:
Bio Rindgehacktes mit Ei, Brötchen (eingeweicht), Salz, Pfeffer, Chili, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Petersilie, Zwiebel und Knobi,Zhug vermischen, zu einer Frikadelle formen und in die Mitte ein Stück Feta geben, saftig braten,
Tsatsiki:
Salatgurke schälen,raspeln,Zucker,Salz darüber
streuen und einwirken,etwas stehen lassen, ausdrücken,
Joghurt, untermischen,zum Schluß
Thymian,Oregano,und viel Knoblauch und einen Strauß
Dill (kleingehackt) dazu geben, kalt stellen.
Kohlrabi Rohkost:
Die Knolle schälen, reiben, würzen mit Salz, Knobi, gehackten Dill, Pfeffer, Majoran sowie Olivenöl daran geben, mischen und abschmecken

Zucchini und Aubergine mit Hackfleisch auf Tomatensoße

YouTube player

Zucchini und Aubergine mit Hackfleisch auf Tomatensoße
Zubereitung:
Das Gemüse in gleichmäßige Scheiben  schneiden, die Aubergine salzen, etwas stehen lassen und die austretende Flüssigkeit abtupfen. Nun das Gemüse in ein Auflaufform schichten  und jeweils etwa Gehacktes zwischen die Scheiben legen, eine Reihe Aubergine und eine Reihe Zucchini, etwas Olivenöl darüber träufeln und etwas Salz und Pfeffer. Eine kräftige Tomatensoße kochen und zum Gemüse geben, bei  180-200° Umluft 30 Min. garen. Etwas Feta darüber krümeln, als Beilage Bulgur reichen.

Bulgur-Linsen Pilaw mit Gemüse.

YouTube player

Bulgur-Linsen Pilaw mit Gemüse.
Zubereitung:
Berglinsen und Bulgur zu gleichen Teilen eine Stunde in kaltem Wasser einweichen,anschließend abgießen, die Linsen mit Koriander, Zimt und doppelt soviel Wasser in einen Topf geben, zum kochen bringen und bei schwacher Hitze köcheln bis sie weich sind und die Flüssigkeit aufgesogen haben, inzwischen Öl in einem Wok erhitzen, Schinkenwürfel braten, Zwiebeln und Knobi dazu geben, alles zusammen braten, weiterhin Gemüse wie : Paprika, Lauchzwiebeln, Tomaten, Erbsen, Maiskörner (Tomaten, Erbsen, Maiskörner später zugeben), würzen mit : Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, Kardamom, Chili, Zitronenabrieb und Prise Zuckerden abgetropften Bulgur und die Linsen zu dem Gemüse geben, alles abschmecken
und nochmal Petersilie oben aufgeben
Und danach gab es einen kleinen Espresso.