Mangold und Gnocchis

Mangold und Gnocchis
Zutaten:
Zwiebel, Knobi, Rapsöl, Mangold, Pfeffer, Chilli, Tomatenmark, Tomaten, Sahne, Salz, Mozzarella,
Zubereitung:
Gnocchis herstellen, kochen, braten und zur seite stellen, Mangold in Streifen schneiden, Stiele abschneiden und seperat vor garen, die Blätter in Streifen schneiden uns mit Ziebel und Knobi in der Pfanne dämpfen, einiger Zeit die Stiele zugeben, alles würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli und Tomatenmark, ein paar halbierte Tomaten dazu legen und alles garen, zwischndurch etwas Sahne angießen, nun den Mangold und die gebratenen Gnocchis in eine Pfanne mit hohem Rand legen und vermischen, Mozarella in Scheiben schneiden und darauf legen, in der Röhre überbacken bei 200° im Ofen, bei Oberhitze, der Mozerella sollte leicht verlaufen sein.
Anregung dieses Essen haben wir bei Herd(s) Kasper gesehen

Ravioli und schwarze Möhren

Vegetarisch

Schwarze Möhren und Ravioli vom Vortag

Einkauf für die nächsten Tage

Apfelmuffin

Apfelmuffin
1/2 Stk Apfel
180 g Apfelmus
1 1/2 TL Backpulver
90 g Butter
1 1/2 Stk Eier
100 g Mehl
1/2 EL Puderzucker
1/2 Prise Salz
1/2 Prise Zimt
60 g Zucker

Die frische Butter mit den Eiern, Salz, Zucker und dem Apfelmus in eine Schüssel geben, und mit dem Mixer zu einer glatten Masse rühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mithilfe eines Siebes nach und nach in die Masse sieben, und alles nochmals gut verrühren und mit einer Prise Zimt verfeinern. Den Apfel schälen und in schmale Streifen schneiden.
Die Muffinförmchen in das Muffinblech legen und mit dem Teig befüllen und einige Apfelstücke in den Teig drücken.
Anschliessend das Ganze im Backofen bei 175° C für ca. 30 Minuten backen.

Gemüse, Lachs, Ravioli

Gemüse, Lachs, Ravioli
Zutaten:
Karotte, Coctailtomaten, Zucchini, Champignon, Rosenkohl, Erbsen, Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Pfeffer, Paprika, Champignon, Eier, Creme Fraiche, Lachs, Hartweizengries, Weizenmehl, Salz,
Zubereitung:
Gemüse: Karotte, Coctailtomaten, Zucchini, Champignon, Rosenkohl, Erbsen und Frühlingszwiebeln in Olivenöl dämpfen, würzen mit Salz, Pfeffer, und scharfem Paprikapulver, obenauf legen wir ein paar Scheiben geräucherten Lachs.
Die Ravioli werden mit einer Masse aus Champignon, einem Eigelb und etwas Creme Fraiche gefüllt, der Teig bestehr aus 150 gr Hartweizengries, 150 gr Weizenmehl, Salz, 2 Eier und einem Eigelb, die Kochzeit ist ca. 4-5 Minuten

 

Bunter Salat und Quittenauflauf,

Nachtisch

Bunter Salat und Quittenauflauf,
Zutaten:
Tomaten, Salatgurke, Paprika, Radieschen, Dill, Hollunderessig, Kräutersalz, Pfeffer, Chillisauce, Agavendicksaft, Avocadoöl, Basilikum, Quitten, Zucker, Eiweiß, Butter,
Zubereitung:
Tomaten, Salatgurke, Paprika in Würfel schneiden, dazu ein paar kleingeschnittene Radieschen sowie ein Sträußchen gehackten Dill, Alles gut vernengen und ein Dressing aus Hollunderessig, Kräutersalz, Pfeffer, sowie ein paar Tropfen Chillisauce, Agavendicksaft und Avocadoöl,: obenauf ein paar Basilikum Blätter.
Quittenauflauf:
Das Rezept aus dem Buch „Illustriertes Kochbuch von Mary Hahn“, ein paar Änderrungen : Die Quitten nach dem reiben zu einem geschmeidigen Brei verrühren, ansonsten klappt das Rezepte aus dem Buch perfekt.

Fast ein Soufflé