Hirschkeule, Rotkraut und Klöße

Hirschkeule, Rotkraut und Klöße
Zutaten:
Hirschkeule, Kartoffeln, Rotkohl, Zwiebel, Nelke, Senfkörner,  Apfel, , Gänseschmalz, Essig, Pfeffer, Zucker, Karotten, Lauch, Sellerie, Butterschmalz, Rotwein, Speckscheiben, Creme Fraiche, Stärke, Gänsebrühe, Preiselbeeren,
Zubereitung:
Zwei Tage zuvor die Hirschkeule in Rotwein mit Gewürzen einlegen, die Keule salzen, pfeffern, Karotten, Lauch und Sellerie putzen und klein schneiden, die Keule in der Pfanne in Butterschmalz von allen Seiten anbraten, das Gemüse dazu geben und kurz mit rösten, das Fleisch in eine Jenaer Glasform geben, die Rotwein Beize durchgesiebt dazu geben, ebenso das Gemüse, auf das Fleisch noch Speckscheiben legen , Deckel auf die Form und etwa 90 Minuten bei 180° garen, Fleisch herausnehmen , in der Röhre warm halten , die Sauce durchsieben, mit etwas Creme Fraiche und Stärke andicken, abschmecken
Rotkraut:
Das Kraut mit dem Messer in feine Streifen schneiden, Gänseschmalz in einen Topf geben, das Kraut dazu und unter rühren dünsten, etwas Essig dazu geben, gut verrühren und weiter dünsten,einen Apfel hinein schneiden,  dann halb Gänsebrühe und halb Rotwein angießen, würzen mit Nelke, Zwiebel, Lorbeer, Salz, Pfeffer und eine gute Prise Zucker, bei kleiner Hitze ca 1 Stunde schmoren, so behält das Kraut seine Farbe und glänzt schön.
Beilagen:
Preiselbeeren und Klöße

 

Roter Reis und Gemüse

Vegetarisch

Roter Reis und Gemüse (1)Roter Reis und Gemüse (2)Roter Reis und Gemüse (3)Roter Reis und Gemüse (4)Roter Reis und Gemüse (5)Roter Reis und Gemüse (6)Roter Reis und Gemüse (7)

Roter Reis und Gemüse
Zutaten :
Reis, Pak Choy, Kaiserschoten, Champignon, Rote Beete Saft, Erdnußöl, Chilli, Ingwer, Knobi, Pfeffer, Gemüsebrühe, Sojasauce, Zwiebeln, Rapsöl, Salz, Himbeeren, Preiselbeeren
Zubereitung :
Reis :
Reis mit Rote Beete Saft kochen, etwas salzen,durch den Rote Beete Saft wird er leicht süß
Pak Choy:
Pak Choy in Erdnußöl dämpfen, würzen mit Chilli, Ingwer, Knobi, Pfeffer und Salz, eine halbe Tasse Brühe und etwas Sojasauce angießen, abschmecken.
Kaiserschoten :
Die Schoten blanchieren und wieder in kaltes Wasser geben,
der Farbe wegen.
Champignon :
Die Pilze mit gehackten Zwiebeln in Öl mit Pfeffer und Salz braten
Nachtisch :
Himbeeren und Preiselbeeren

Roter Reis und Gemüse (8)

Roter Reis und Gemüse (13)Roter Reis und Gemüse (14)

Roter Reis und Gemüse (15)Roter Reis und Gemüse (16)Roter Reis und Gemüse (17)

Roter Reis und Gemüse (19)

Roter Reis und Gemüse (20)Roter Reis und Gemüse (21)Roter Reis und Gemüse (22)

Sellerie, Kartoffelstampf, Apfelmus

Vegetarisch

Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (1)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (2)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (3)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (4)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (5)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (6)

Polenta-mit-Babyspinat-und-Tomaten-5a

Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus
Zutaten :
Sellerie, Apfelmus, Kartoffel, Butter, Salz, Muskat , Petersilie,Rapsöl, Milch, Apfel, brauner Zucker, Preiselbeer Kompott, Vegetarisch,
Zubereitung :
Sellerie gründlich schrubben, die ganze Erde muß weg, die
Knolle in eine Pfanne die mit Backpapier ausgelegt ist setzen,mit Öl beträufeln und Salz darüber streuen in der Backröhre 180° ,je nach Gewicht 2 1/2-3 Stunden backen
Kartoffelstampf :
Kartoffeln schälen, Kartoffel(große Kartoffeln halbieren), kochen, abgießen, stampfen, etwas Milch und einen Stich Butter, Salz, Muskat und Petersilie zugeben
Gebratene Apfelscheiben:
Apfel in Scheiben schneiden, Gehäuse entfernen, mit braunem Zucker besteuen, in die Mitte mit Preiselbeer Kompott füllen
Beilage :  Apfelmus (selbstgemacht), gebratene Apfelscheiben

Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (7)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (9)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (10)

Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (14)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (15)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (20)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (23)

Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (26)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (27)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (28)Sellerie,Kartoffelstampf und Apelmus (29)

Rehkeule,Rotkohl,Klöße, Preiselbeeren

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (1)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (2)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (3)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (4)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (5)Rehkeule,Rotkohl,Klöße (6)

Rehkeule,Rotkohl,Klöße,Preiselbeeren
Zutaten :
Rehkeule,Rotkohl, Kloßteig, Preiselbeeren, Wildknochen, Speck, Tomatenmark, Rotwein, Salz, Pfefferkörner, Piment, Lorbeer, Sternanis, Wachholderbeeren, Zucker, Kardamom,Butterschmalz, Öl, Suppengemüse, Stärke, Gänseschmalz, Zwiebel, Zitrone (Saft und Schale), Preiselbeeren, Essig,
Zubereitung :
Sauce :
Wildknochen im Ofen rösten, in einen Topf geben,Tomatenmark dazu und alles auf dem Topfboden anrösten, mit einer Flasche Rotwein ablöschen, würzen mit Salz, Pfefferkörner, Piment, Lorbeer, Sternanis, Wachholderbeeren, Prise Zucker und Kardamom, köcheln und eventuell immer wieder angießen mit Wein oder etwas Wasser, unsere Knochen waren sechs Stunden auf dem Herd und wurden dann abgeseiht.
Keule :
Am Tag zuvor in eine Beize aus Rotwein und Gewürzen einlegen und immer wieder mal wenden, herausanehmen und abtropfen lassen, einen Tag später in Öl oder Butterschmalz scharf anbraten, dann in eine Auflaufform legen und etwas Suppengemüse dazu legen, man gibt etwas von der durchgesiebten Beize dazu und legt ein paar Speckscheiben (fetter Speck)auf das Fleisch und läßt die Keule bei 180-200° im Ofen gar schmoren, Es dauert etwa 1 1/2-2 Stunden,das Fleisch nimmt man aus der Sauce und siebt diese auch durch, beide Saucen (vom Fleisch und von den Knochen) fügt man zusammen und bindet sie mit etwas Stärke, das Fleisch,wird angeschnitten.
Rotkohl :
Den Kohl fein schneiden, in Gänseschmalz und Zwiebeln anschwitzen, zwei Äpfel (kleingeschnitten) gibt man dazu und gießt mit etwas Rotwein oder Wasser an, würzen (in einem Teesieb) mit Salz, Pfeffer, Wachholderbeeren, Lorbeer etwas Piment und Essig, Saft und Schale einer Zitrone, am Ende noch einen Löffel Preiselbeeren, alles gut verrühren und gar schmoren
Klöße :
Aus dem fertigen Kloßteig nach Anweisung fertigstellen
Beilage :
Preiselbeeren aus dem Glas

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (7).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (14).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (19).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (23).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (26).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (28).JPG

Rehkeule,Rotkohl,Klöße (31).JPG

 

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto

Vegetarisch

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (1)Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (2)Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (3)Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (4)Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (5)

1.JPG

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto
Polenta:
Zutaten:
Polenta,Zwiebel,Knobi,Butter,Parmesan,
Brühe, Milch (je 1/2),Rosmarin,Thymian,Lorbeer,
Kurkuma,Curry,Chilli,Zitronen Abrieb,Zitronensaft,Maiskörner
Zubereitung:
Zwiebel kleinschneiden,in Butter,Ölgemisch anschwitzen,Milch,Brühe angießen,würzen, aufkochen,Polentagries einrühren,5-10 Min. aufkochen,dabei rühren,Butter und Parmesan zugeben ,gut unterrühren.Maiskörner
unter die Polenta heben und auch oben auf, abschmecken
Rucola Pesto:
Zutaten:
Rucola,Parmesan,Mandeln,Salz,Pfeffer,Prise Chilli,
Olivenöl
Alle Zutaten im Mixer kleinhacken
Gurkensalat:
Zutaten:
Salatgurke,Salz,Zucker,Pfeffer,Sahne,Dill,
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Dessert:
Zutaten:
Quark,Dickmilch,Preiselbeer Kompott,Blaubeeren,
Zubereitung:
Quark,Dickmilch mit Preiselbeerkompott vermengen und frische Blaubeeren unterheben

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (6).JPG

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (16)Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (17)

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (18)Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (19)

Polenta,Austernpilze,Rucolapesto,Gurkensalat,Dessert (20).JPG