Nudel/Zucchini Lasagne

Nudel-Zucchini Lasagne (1).JPG

Nudel/Zucchini Lasagne:
Zutaten:
Lasagneblätter, Zucchini, Bio Gehacktes, Olivenöl, Chilli, Paprika, Lorbeer, Zimt, Zucker, Zwiebel, Knobi, Tomaten, Rotwein, Butter, Mehl, Muskat,
Zubereitung:
Bolognese:
Bio Hackfleisch in Olivenöl anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Paprikapulver, Lorbeer, Msp. Zimt, Prise Zucker nicht vergessen Zwiebel und Knobi (kleingehackt,angeschwitzt), mit pürierten Tomaten und ein paar kleingehackten frischen Tomaten schmoren, ein Schuß Rotwein angießen und weiterköcheln, abschmecken.
Bechamel Sauce:
Butter/Öl Mischung mit Mehl verrühren, Milch angießen, mit dem Schneebesen verrühren, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, unterrühren und aufkochen,
In die Form zuerst Bechamel geben, verteilen, Nudelplatten darüber, wieder Bechamel und Bolgnese darüber, geriebener Käse, dünn geschnittene Zucchinischeiben verteilen, würzen mit Salz, Pfeffer, wieder Bechamel, Bolognese, geriebener Käse, Lasagneblatten, wiederholen längs und quer, obenauf nochmals beide Saucen und etwas Käse und einige Butterflöckchen, bei ca 180 ° O/Unterhitze ca. 40 Minuten
garen

Nudel-Zucchini Lasagne (2)Nudel-Zucchini Lasagne (3)Nudel-Zucchini Lasagne (4)Nudel-Zucchini Lasagne (5)Nudel-Zucchini Lasagne (6)

Nudel-Zucchini Lasagne (7).JPG

Nudel-Zucchini Lasagne (20)Nudel-Zucchini Lasagne (21)Nudel-Zucchini Lasagne (22)

Nudel-Zucchini Lasagne (23)

Zucchini Lasagne,Tomatensalat

Vegetarisch

Zucchini Lasagne,Tomatensalat
Lasagne:
Zucchini,Lasagneblätter,Ricotta,Kräuter,geriebenen Käse,
Chilli,Salz,Pfeffer,Kräutersalz,Olivenöl,Gemüsebrühe
Zubereitung:
Lasagneblätter,etwas vorkochen,Zucchini waschen putzen,
längs in Scheiben schneiden,in Olivenöl braten,mit
Kräutersalz würzen,Ricotta,mit Salz,Pfeffer,Kräutern
verrühren,die Lasagne schichten,zuerst Lasagneblätter,
dann Zucchinischeiben,dann Ricotta und geriebenen Käse,
mehrere Schichten,auf die oberste Ricottacreme die
Gemüsebrühe geben und mit geriebenem Käse bestreuen
in der Backröhre Umluft 180° eine 1/4 Stunde backen,
vor dem anrichten gemischte Kräuter streuen
Tomatensalat

Ahnlich wie im Blog ayurfood.ch