Steckrübenstampf ausgebacken

Vegetarisch

Steckrübenstampf ausgebacken (1)Steckrübenstampf ausgebacken (2)Steckrübenstampf ausgebacken (3)Steckrübenstampf ausgebacken (4)Steckrübenstampf ausgebacken (5)Steckrübenstampf ausgebacken (6)

Steckrübenstampf ausgebacken
Zutaten
Steckrübenstampf, Endiviensalat, Eier, Mehl, Pfeffer, Muskat, Hollunderessig, Kräutersalz, Zitronenpfeffer, Mangomerrettich, Senf , Agaven Dicksaft, Olivenöl, gehackte Zwiebeln, Salz
Zubereitung :
Stampf vom Vortag mit einem Ei und etwas Mehl verrühren, noch etwas nachwürzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, etwas ruhen lassen, und dann Kugeln mit dem Eisportionierer formen und in heißem Fett frittieren
Endiviensalat :
Salat putzen und in feine Streifen schneiden,
Dressing :
Hollunderessig, Kräutersalz, Zitronenpfeffer, Mangomerrettich, Senf und ein wenig Agaven Dicksaft, Olivenöl sowie gehackte Zwiebeln

Steckrübenstampf ausgebacken (7).JPG

Steckrübenstampf ausgebacken (18).JPG

 

Steckrübenstampf ausgebacken (19).JPG

Steckrübenstampf ausgebacken (20)Steckrübenstampf ausgebacken (22)

Steckrübenstampf ausgebacken (23)Steckrübenstampf ausgebacken (24)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (1)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (2)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (3)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (4)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (5)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (6)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip
Zutaten :
Geräucherte Forellenfilets, Rote Bete, Rapsöl, Kümmel, Essig, Öl, Pfeffer, Merrettich, Joghurt, Creme Fraiche, Dill, Zitronensaft und Abrieb, Zucker, Feta, Chicoree, Granatapfelkerne, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, Sauerteigbrot, Salz,
Zubereitung :
Rote Bete in einer Glasform beträufelt mit Öl und gewürzt mit Salz und Kümmel, abdecken, in der Röhre bei 180-200° O/U Hitze fast 2 Stunden garen, schälen, in Stücke schneiden, auf einen Teller legen und mit Dressing (Essig, Öl, Salz, Pfeffer, geriebener Merrettich) beträufeln,
Joghurt-Creme Fraiche Mischung mischen mit geriebenem Merrettich, gehackte4m Dill, Zitronensaft und Abrieb, Prise Zucker, Salz und Pfeffer, löffelweise auf die Rote Bete geben, zum Schluß die zerkleinerte Forelle legen, eingeleten Feta dazwischen geben,
Beilage :
Chicoree Salat mit Granatapfelkernen, angemacht mit Salz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Haselnußöl dazu gab es noch Sauerteigbrot

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (7).JPG

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (9)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (10)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (14)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (15)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (16)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (19)

Matjes Tatar, Kartoffeln

Pescetarisch

Matjes Tatar. (1)Matjes Tatar. (2)Matjes Tatar. (3)Matjes Tatar. (4)Matjes Tatar. (5)Matjes Tatar. (6)

Matjes Tatar mit Kartoffeln
Matjes Tatar:
4 Stck Matjesfilet
1 kleine Zwiebel
Frühlingszwiebelgrün
1/2 Stck Apfel
4 kleine Gürkchen
1 Eßl Kapern
Zitronenabrieb,gem. Piment,
2 El Schmand,
1 geh. Teel. Sahnemeerrettich,
1 kl. Schuß Rapsöl,
etwas Grünes obenauf
Zubereitung:
Alle Zutaten in gleichmäßig kleine
Würfel schneiden,würzen, alles gut
vermengen
Beilage :
Pellkartoffel, Joghurt

Matjes Tatar. (8).JPG

Matjes Tatar. (11).JPG

Matjes Tatar. (14).JPG

Matjes Tatar. (15).JPG

Matjes Tatar. (16)Matjes Tatar. (17)

 

Brotfrikadellen und Tomatensalat

Vegetarisch

Brotfrikadellen mit Tomatensalat
Zutaten:
Altes Brot,Milch,Wasser,Zwiebel,Ei,Kräutersalz,Pfeffer,Chilly,
Knobi,Majoran,Muskat,Meerrettich,Senf,Petersilie,Bergkäse,
Weizenkeimöl
Zubereitung:
Brot zerkleinern,einweichen in Milch/Wasser,sobald das Brot
weich ist,gut durchkneten,Zwiebel schneiden,andünsten,mit
dem Ei zur Masse geben,würzen,den Käse raspeln und
unterheben,mit dem Eisportionierer Frikadellen formen ,in
heißem Öl ausbraten
Tomatensalat:
Tomaten,waschen,in Scheiben schneiden , Salz,Pfeffer,
Olivenöl,dunkler Balsamicoessig,rote Zwiebelringe ,
alles vermengen

  • Das Rezept ist nachempfunden aus dem Buch von
    Eva Aschenbrenner ,Rezepte der Gesundheit,
    “ Brotpflanzerl „