Rote Bete Suppe mit Ricotta Nocken

So geht es im Neuen Jahr weiter

Rote Bete Suppe mit Ricotta Nocken
Zutaten:
Rote Bete, Zwiebeln, Erdnußöl, Rote Bete Saft, Lorbeer, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Chilisalz, Kardamom, Piment, Bockshornklee, Koriandersamen, Zucker, Kokosmilch, Balsamico Essig, Rotwein, Ricotta, Mehl, Parmesan, Ei, Knobi, Olivenöl, Himbeeren,
Zubereitung:
Rote Bete kochen, schälen, würfeln, Zwiebeln in Erdnussöl anschwitzen, die gewürfelte Rote Bete dazu geben, etwas dünsten, etwas Rote Bete Saft angießen, ein Lorbeerblatt dazu, kräftige selbst gekochte Gemüsebrühe dazu, alles zusammen etwas kochen, würzen mit: Salz, Pfeffer, Chilisalz, Kardamom, Piment, Bockshornklee, Koriandersamen und eine Prise Zucker, weiter köcheln, Lorbeerblatt entfernen, alles fein pürieren, zum Schluß noch eine kleine Dose Kokosmilch hinzu geben, einen Schuss Balsamico Essig und zwischen den Kochvorgängen einen Schuss Rotwein angießen,
Ricottanocken :
150gr Ricotta, 30gr Mehl, 40gr Parmesan, 1Ei, Knobi, 1 TL Olivenöl, Salz, Pfeffer,
Alle Zutaten mit einer Gabel zerdrücken und vermengen, Nocken abstechen, in Wasser unterdem Siedepunkt garen bis sie an die Oberfläche kommen
Auf die Nocken ein paar frische Himbeeren zur Abrundung

Frische Gemüsebrühe kochen

Spinatpfannkuchen mit gemischtem Blattsalat

Spinatpfannkuchen mit gemischtem Blattsalat
Zutaten :
Eier, Mehl, Milch, Babyspinat, Salz, Safran, Himbeeren, Himbeeressig, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft,Walnußöl .
Zubereitung :
Eier Mehl und Milch verrühren zu einem Teig und gegartem Babyspinat mit etwas Salz und Safran, ergeben einen sehr leckeren Spinatpfannkuchen, dazu gibt es Blattsalat mit Himbeeren in einem Dressing aus : Himbeeressig, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und Walnußöl .