Petersiliensuppe mit Ricotta Rote Bete Nocken

Petersiliensuppe mit Ricotta Rote Bete Nocken
Zutaten :
Petersilie, Gemüsebrühe, Pfeffer, Muskat, Cayennepfeffer, Salz, Zitronensaft und Abrieb, Sahne, Rote Bete Saft, Rote Bete Pulver, Mehl, Parmesan, Ei, Olivenöl, Piri Piri,
Zubereitung .
Gemüsebrühe :
Einen Bund Suppengrün und restliches Gemüse aus dem Gemüsefach, Kräuter ca. 1 1/2 Stunden kochen, abgießen und für die Petersiliensuppe verwenden
Suppe :
4 große Kartoffeln kochen, schälen, Zwiebel schneiden, in Olivenöl anschwitzen, die Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken, zu den Zwiebeln geben, beides gut vermischen und Gemüsebrühe angießen, kräftig würzen mit Pfeffer, Salz, Muskat, Cayennepfeffer, Prise Zucker und feingehackte glattePetersilie, noch etwas Zitronenabrieb und Saft dazu geben und einen Schuß Sahne angießen, abschmecken , gleich vom Herd ziehen, als Topping auf den Teller etwas glatte Petersilie streuen,
Die Erbsen wurden leider vergessen,
Rote Bete Ricotta Nocken :
150 gr. Ricotte,Rote Bete Saft und Rote Bete Pulver,
30 gr. Mehl,20gr. geriebener Parmesan,20gr geriebener
Bergkäse,1 Ei,2 Tl.Olivenöl,Salz,Pfeffer,Piri Piri,
Alle Zutaten vermengen und mit 2 Esslöffel zu Nocken
formen und in simmerndem gesalzenem Wasser ziehen
lassen,

 

 

Bahmi rebus

Bahmi rebus
Zutaten :
Nudeln, Hühnerbrustfilet, Stärke, Erdnußöl, Salz, Pfeffer, Ras el Hanout, Chilly, Zucker, Kurkuma, Koriandersamen, Kreuzkümmel, Knobi, Ketchup manis, Sojasauce, Garnelen, Eier, Mehl, Milch, Markknochen, Sellerie, Lauch, Zwiebel, Möhren, Paprika, Ingwer, Kaiserschoten,
Zubereitung :
Man bereitet ein Bahmi goreng und gießt eine heiße Brühe darüber,
Bahmi goreng :
Nudeln kochen , beiseite stellen, Hühnerbrustfilet zerkleinern und in Stärke wälzen, in Erdnussöl im Wok das Fleisch scharf anbraten und würzen :
Salz, Pfeffer, Chilly, ebenso zu Seite stellen, kleingeschnittenes Gemüse (was im Kühlschrank vorhanden ist) in den Wok geben und dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout, Chilly, Zucker, Kurkuma, Koriandersamen, Kreuzkümmel, Knobi, Ketchup manis und Sojasauce, danach Fleisch, Gemüse, Nudeln und die leicht angebratenen Garnelen zusammen fügen, ein dünnes Omelette zubereiten, das auf dem Gericht garniert wird, da Gericht in einem Teller oder Bowl anrichten und 1-2 Kellen heiße Gemüsebrühe (bei uns von Gemüse sowie einem Großen Markknochen, selbst gekocht) darüber gießen, Das Omelette in Streifen schneiden und über dem Teller verteilen,

Gemüsebrühe frisch gekocht

 

Steckrüben Eintopf und Obstsalat

Steckrüben Eintopf und Obstsalat
Zutaten:
Steckrübe, Kartoffel, Zwiebel, Knobi, Möhre, Gänseschmalz, Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Majoran, Koriandersamen, Zitronenschale, Obst, Agaven Dicksaft, Walnüsse,
Zubereitung:
Das Gemüse schälen, und würfeln, ein Zwiebel in Gänseschmalz anschwitzen Speckwürfel und Knobi dazu geben anschließenden die gewürfelte Steckrübe eine große Kartoffel und eine Möhre zu den Zwiebeln geben,alles weiter anschwitzen und dann mit Gemüsebrühe auffüllen und kräftig würzen, mit Salz, Pfeffer, Majoran, Koriandersamen und Schale einer Zitrone, im Dampftopf garen (circa 10 Minuten).
Nachtisch:
Obstsalat mit karamelisierten Walnüssen

Kartoffelsuppe mit Nordseekrabben

Feine Kartoffelsuppe:
Zutaten:
Kartoffeln, Sellerie, Paprika, Nordseekrabben, Salz, Pfeffer, Majoran, Rapsöl, Olivenöl, Porree, Knobi, Lorbeerblatt, Zitronenschale, Gemüsebrühe, Öl, Sahne, Petersilie,
Zubereitung
Kartoffeelwürfel anschwitzen und mit Brühe ablöschen, würzen mit Salz, Rauchsalz, Knobi, Pfeffer, Majoran, Lorbeerblatt, Zitronenabrieb und ein paar Tropfen Zitronensaft, weich kochen und mit dem Rührstab pürieren, nehenher Suppengrün klein würfeln und garen, auch etwas würzen, in die Kartoffelsuppe etwas geschlagene Sahne geben und das Suppengrün al dente gedünstet kommt dazu, nochmals kräftig anschmecken, Petersiliie darüber streuen und am Tisch auf jeden Teller ein paar Nordseekrabben geben.
Beilage:
Nordseekrabben

Mairübchen

Mairübchen
Zutaten:
Mairübchen, Hackbraten, Pellkartoffeln, Rapsöl, Gemüsebrühe, Chillysalz, Pfeffer, Salzzitrone, Weißwein, Sahne, Zucker,
Zubereitung:
Die Rübchen schälen, teilen, in Öl dünsten, Gemüsebrühe angießen und schmoren, würzen mit Chillysalz, Pfeffer, Salzzitrone, einen Schuß Weißwein und Sahne, 1 Prise Zucker zum Ausgleich noch dazu geben, das Grüne der Rüben kann man kleingeschnitten hinein geben.
Dazu gibt es einen kleinen Hackbraten und Pellkartoffeln.