Bärlauch Risotto

Bärlauch Risotto
Zutaten :
Risotto, Olivenöl, Zwiebeln, Weißwein, Gemüsebrühe, Harissa, Salz, Pfeffer,, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Zucker, Butter, Parmesan, Bärlauch, Quark, Joghurt, Erdbeeren
Zubereitung :
Öl in einem Topf erhitzen, kleingeschnittene Zwiebeln anschwitzen, Reis dazu geben und mit Weißwein ablöschen, etwas köcheln lassen und dazu die frisch gekochte Gemüsebrühe löffelweise geben bis es aufgequollen ist, würzen mit Harissa, Salz, Pfeffer,, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Prise Zucker abschließend mit einem kalten Stück Butter und etwas geriebenem Parmesan verfeinern. zum Schluß kleingehackten frischen Bärlauch unterheben.
Nachspeise :
Quark und Joghurt mischen, frische Erdbeeren und etwas Zitronensaft darunter mengen

6 Gedanken zu “Bärlauch Risotto

  1. Wer das Körnige von Carnaroli nicht mag, sollte sich um Vialone Nano bemühen.
    Bei Parboiled Reis, der etwas weniger intensiv schmeckt, kann die Bindung mittels Reismehl erreicht werden. Parboiled benötigt zwar eine etwas längere Kochzeit, hat aber, wie der Nano, ein weiches Herz.

  2. Pingback: Bärlauch-Risotto | Sandras Garpunkt

Guten Tag