Safran-Tomaten Risotto

Safran-Tomaten Risotto (1)Safran-Tomaten Risotto (2)Safran-Tomaten Risotto (3)Safran-Tomaten Risotto (4)Safran-Tomaten Risotto (5)Safran-Tomaten Risotto (6)

Safran-Tomaten Risotto
Zutaten:
Risotto, Safran, Zwiebel, getrocknete Tomaten, Tomaten, Weißwein, Gemüsebrühe, Pfeffer, Butter, Parmesan, Olivenöl, Salz,
Zubereitung:
Zwiebel schneiden in Butter/Öl gemisch anschwitzen, Risotto waschen , zu den Zwiebeln geben und weiter anschwitzen, mit Weißwein angießen, etwas köcheln, gleichzeitig eine Gemüsebrühe kochen, in die später getrocknete Tomaten kommen, peu a peu die Brühe angießen und unterrühren, nebenher in einem Töpfchen Safran in etwas Wasser köcheln , zum Risotto geben , wenn das Risotto gar ist mit Salz,Pfeffer würzen, zum Schluß kalte Butter und geriebenen Parmesan einrühren.
Beilage:
Ein paar Tomaten Spalten

Safran-Tomaten Risotto (8)Safran-Tomaten Risotto (9)Safran-Tomaten Risotto (10)Safran-Tomaten Risotto (11)Safran-Tomaten Risotto (12)Safran-Tomaten Risotto (13)Safran-Tomaten Risotto (14)

Hühnerfrikassee


Hühnerfrikassee (4)Hühnerfrikassee (5)

7

Hühnerfrikassee
Zutaten:
Huhn, Hühnerbrühe, Suppengemüse, Mehl, Butter, Öl, Weißwein, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Pfeffer, Kapern, Wochestersauce, Kurkuma, Spargelstücke, schwarzer Reis,                                                                                                                                             Zubereitung:
Huhn kochen mit Suppengemüse, Brühe abgießen, Fleisch auslösen, in mundgerechte Stücke zupfen, Mehlschwitze herstellen (mit Butter/Ölgemisch), mit Hühnerbrühe ablöschen, würzen mit einem Schuß Weißwein, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Pfeffer, Zucker, Kapern, Wochestersauce, Kurkuma, Spargelstücke und das Fleisch zugeben, kurz aufkochen lassen, abschmecken.
Beilage:
Schwarzer Reis

Hühnerfrikassee (6).JPG

Hühnerfrikassee (9)Hühnerfrikassee (10)Hühnerfrikassee (11)Hühnerfrikassee (12)

Hühnerfrikassee (13)Hühnerfrikassee (14)Hühnerfrikassee (15)Hühnerfrikassee (16)

Paprika mit Tomate und mediterraner Kartoffelstampf

Paprika mit Tomate und mediterraner Kartoffelstampf

Veganes Gericht

1

2

2

44a567

Paprika mit Tomate und mediterraner Kartoffelstampf
Zutaten:
Paprika, Ölivenöl, Datteltomaten, Knobi, Pfeffer, Thymian, Weißwein, Kartoffeln, Ruccola, Basilikum, Muskat, Salz,
Zubereitung:
Paprika aufschneiden, mit Olivenöl beträufeln, Datteltomaten und Knoblauchzehen hinein legen, wieder mit Öl beträufeln, würzen mit Rosmarin, Pfeffer, Thymian, Salz, angießen mit etwas Weißwein, im Römertopf bei 180° Umluft ca. 30-35 Minuten garen
Kartoffelstampf:
Mehlige Kartoffeln (Salzkartoffeln) kochen, bis auf einen Rest Wasser abgießen und stampfen, einen guten Schuß Olivenöl daran geben, gehackte Ruccola und Basilikum                                               Blättchen unterheben, würzen mit Salz, Muskat,                                       Beilage:

                                                                        Erbsschoten

DSC06240.JPG

DSC06243a.JPG

DSC06244DSC06244aDSC06250

DSC06252a (2)DSC06256DSC06257

Schweinebauch,Gnocchi, Bohnensalat

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (1)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (2)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (3)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (4)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (5)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (6)

Schweinebauch,Gnocchi, Bohnensalat
Zutaten:
Schweinebauch, Kloßteig, Bohnen, Thymian, Knobi, Zitronengras, Ingwer, Zitronensaft, Salzzitronensaft, Zitronenzesten, Weißwein, Kartoffelstärke, Essig, Öl, Zwiebel(kleingehackt), Agaven Dicksaft, Pfeffer, Salz
Zubereitung:
Schweinebauch:
In eine Auflaufform Thymian, Knobi, Zitronengras,Zitronenzesten, Ingwer, Salz, Pfeffer legen, das Fleisch daraufsetzen, die Schwarte nach oben, zuvor die Schwarte mit Zitronensaft, Salzzitronensaft und Salz einreiben, die Röhre auf 250° O/U Hitze stellen, und das Fleisch ca 1/2 Stunde braten, die Schwarte sollte schön rösch sein, angießen mit Wasser und Weißwein, weiter braten bei einer Temperatur von 190° Grad bis das Fleisch fertig ist, die Sauce durch ein Sieb abgießen, mit etwas Stärke andicken, abschmecken.

Die Gewürzmischung ist von Yotam Ottolenghi
Gnocchi:
Aus Fertig Kloßmasse Gnocchis formen und in Salzwasser kochen, abgießen
Bohnensalat:
Bohnen putzen, halbieren, in Salzwasser al dente kochen, in Eiswasser legen, abgießen, und ein Dressing aus Essig, Öl, Zwiebel(kleingehackt), Agaven Dicksaft, Pfeffer, Salz, herstellen, über die Bohnen geben

Dessert : Melone

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (7)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (9)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (10)

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (13).JPG

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (16)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (17)

Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (20)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (21)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (22)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (23)Bauchfleisch,Gnocchis,Bohnensalat (24)

Linguine mit Tomatensauce und Garnelen

Nudeln mit Tomatensauce (7)Nudeln mit Tomatensauce (8)Schinken-Pilz Röllchen mit Hirse (6)

Linguine, Tomaten, Zwiebeln, Knobi, Chilli, süßer Paprika, Zucker, Pfeffer, Chillisalz, Weißwein, Garnelen, Olivenöl,

Nudeln mit Tomatensauce (1).JPG

Nudeln mit Tomatensauce (2)Nudeln mit Tomatensauce (3)Nudeln mit Tomatensauce (4)Nudeln mit Tomatensauce (5)Nudeln mit Tomatensauce (6)Nudeln mit Tomatensauce (7)