Schellfisch in Wein gedünstet

Schellfisch in Wein gedünstet
Zutaten:
Schellfisch, Algen, Kartoffeln, Fenchel, Coctailtomaten, Pfeffer, Chilli, Fenchelsamen, Lorbeer, Zucker, Olivenöl, Weißwein, Salz,
Zubereitung:
Eine Fenchelknolle zerkleinern, Coctailtomaten habieren, den Fenchel in eine Auflaufform geben die zuvor mit Olivenöl ausgefettet wurde, in der Röhre bei 180° Umluft vorgaren, zuvor würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli und ein paar Fenchelsamen, obenauf etwas Olivenöl träufeln, zur Hälfte garen und die Tomaten zugeben, auch diese würzen mit Salz, Pfeffer, Zucker, Lorbeer, und ein paar Tropfen Olivenöl, 7 Minuten garen, mit etwas Weißwein begießen, darauf den Schellfisch (der nach Gusto gewürzt ist) legen und circa 8-10 Minuten mit geschlossenem Deckel in der Backröhre bei 180° Umluft dünsten, beim anrichten etwas von den Algen auf den Fisch legen
Beilage:
Algen, Pellkartoffeln

Zitronenrisotto mit Kaiserschoten

Zitronenrisotto mit Kaiserschoten
Zutaten:
Risotto, Salzzitrone, Kaiserschoten, Gemüsebrühe, Parmesan, Butter, Weißwein, Schalotten, Pfeffer, Zucker, Kurkuma. Basilikum, Salz,
Zubereitung:
Gemüsebrühe aus Restgemüse kochen
Schalotten kleinhacken, anschwitzen, Risotto zugeben und anrösten, mit Weißwein ablöschen, warmeGemüsebrühe (aus Suppengrün gekocht)
Kelle für Kelle zugeben, Salzzitrone (Zitrone kleingeschnitten und Saft) zugeben,würzen mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker und frisch geriebenem Kurkuma, zum Schluß Butter und geriebenem Pamesan unterheben, Kaiserschoten knackig dünsten, unter das Risotto heben, zum Schluß noch etwas Basilikum zugeben

Gemüsebrühe kochen Zutaten für das Risotto

Muschelrisotto mit Zitrone

Muschel Risotto mit Zitrone (1)Muschel Risotto mit Zitrone (2)Muschel Risotto mit Zitrone (3)Muschel Risotto mit Zitrone (4)

 

Muschel-Zitronenrisotto :
Zutaten:
Reis, Miesmuscheln,Schalotten, Olivenöl, Weißwein, Kurkuma, Salzzitrone, Zitronensaft,Zitronenabrieb, Gemüsebrühe, Suppengrün, Koriandersamen,
Pfefferkörner, Wacholderbeeren,Piment, Ingwer,
Butter, Parmesam, Pflaumenkompott, Salz,
Brühe:
Suppengrün, Koriandersamen,
Pfefferkörner, Wacholderbeeren,
Piment,Ingwer,Zitronenschale
ca. 1Stunde köcheln,abgießen
Zubereitung:
Risotto :
Schalotten in Öl anschwitzen,
Risotto zugeben, leicht anrösten,
Weißwein angießen,
Kurkuma und Zitronen/Salzöl,
Zitronensaft,Zitronenabrieb,
zugeben, einköcheln ,
Brühe angießen,einköcheln,
Brühe angießen,,einköcheln
Muscheln auftauen,zugeben
etwas kalte Butter und
Parmesan zugeben ,abschmecken
Dessert:
Pflaumenkompott

Muschel Risotto mit Zitrone (5)

Muschel Risotto mit Zitrone (12)Muschel Risotto mit Zitrone (13)Muschel Risotto mit Zitrone (14)

 

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (1)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (2)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (3)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (4)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (5)

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen
Zutaten :
Kalbfleisch, Klöße, Kohlrabi, Champignon, Rapsöl, Butter, Mehl, Pfeffer, Cayennepfeffer, Zucker, Weißwein, Sahne,  Muskat, Delikata, Dill, Lauchzwiebel, Petersilie, Salz
Zubereitung :
Kalbsbraten :
Das Fleisch abspülen und trocken reiben, Rapsöl in der Pfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten anbraten, die Oberseite des Fleisches mit grobem Salz bestreuen, kaltes Wasser über das Fleisch gießen und alles in den Römertopf geben , in der Backröhre bei 220° O/U Hitze baten, während des Bratvorganges das Fleisch immer wieder mit Bratensaft begießen, ugegen Ende der Bratzeit den Römertopf verschließen, den garen Braten heraus nehmen und warm stellen, den Bratensaft abgießen, Butter in einem Topf schmelzen, Mehl zugeben und unter rühren anbräunen, mit dem Bratensaft auffüllen und durchkochen, Pfeffer, Cayennepfeffer und eine Prise Zucker zugeben und einen guten Schuß Weißwein, zum Schluß noch etwas Sahne unterrühren
Thüringer Klöße :
Kloßteig nach nach Anweisung verarbeiten
Kohlrabigemüse :
Kohlrabi schälen, stifteln, Blätter kleinhacken, inButter/Ölgemisch anschwitzen, Gemüsebrühe angießen, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, Delikata, garen, zum Schluß die gehackten Blätter und ein Schuß Sahne und einen Strauß Dill gehackt zugeben.
Champignon :
Pilze putzen,nicht zu klein schneiden, in einerPfanne mit Öl braten, Salz,Pfeffer, Lauchzwiebel, Zwiebel klein schneiden zu den Pilzen geben

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (7)

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (10)

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (20)

Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (25)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (26)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (27)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (28)Kalbsbraten mit Thüringer Klößen (29)

Sauerkraut, Kartoffelpü und Wellfleisch

1 (1)1 (1a)1 (2)1 (3)1a (1)1a (2)

Sauerkraut, Kartoffelpü und Wellfleisch
Zutaten :
Sauerkraut, Wellfleisch, Kartoffeln, Zwiebel, Lorbeer, Wacholderbeeren, Apfelsaft, Weißwein, Milch, Butter, Pfeffer, Muskat, Salz,
Zubereitung :
Sauerkraut:
Gewürfelte Zwiebel anschwitzen, das Sauerkraut Lorbeerblätter, Wacholderbeeren, und Salz dazugeben, etwas Wein und Apfelsaft angießen und im Dampftopf ca. 8 Min. garen
Wellfleisch:
Wellfleisch im Sauerkraut mitkochen
Kartoffelpüree :
Salzkartoffeln kochen, abgießen, stampen, Milch angießen, mit dem Schneebesen rühren, einen guten Stich Butter zugeben würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat

1b (1)1b (2)

1c (3)2 (1)

3 (1)3 (2)45

Dieses rustikale Essen ist nicht jedermanns   Sache