Blumenkohl Curry und Reis

Vegan

Blumenkohl Curry und Reis
Zutaten:
Blumenkohl, Reis, Erdnußöl. Zwiebel, Knobi, Kurkuma, Zitronengras, Ingwer, Koriandersamen, Pfeffer, Salz, Prise Zucker und Sambal Oelek, grüne Currypaste, Kokosmilch, Zitronensaft, Zitronenabrieb, Sojasauce
Zubereitung:
Blumenkohl nicht zu weich garen und zerteilen, im Wok Erdnußöl erhitzen, Zwiebel, Knobi und Gewürze: frischen Kurkuma, Zitronengras, Ingwer Gewürze: Koriandersamen, Pfeffer, Salz, Prise Zucker und Sambal Oelek anschwitzen, grüne Currysauce dazu geben verrühren und noch Kokosmilch hinzu geben, abschmecken mit Zitronensaft, Zitronenabrieb und Sojasauce, den Blumenkohl in der Sauce erwärmen und durchziehen lassen, dazu gab es Reis

Kürbisküchlein, Orangensauce und Endiviensalat

Kürbisküchlein, Orangensauce und Endiviensalat
Zutaten:
Ei, Mehl, Kürbis, Endiviensalat, Ras el Hanout, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Salz, Pfeffer, Feta, Orangensaft, Gemüsebrühe, Weißwein, Ahornsirup, roten Pfeffer, Kardamom, Lorbeerblatt, Stärke, Butter, Zwiebel, Kräutersalz, Avocadoöl, Meerrettich, Senf, Granatapfelkerne,
Zubereitung:
Kürbis reiben, ein Ei, etwas Mehl und Gewürze zugeben: Ras el Hanout, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Salz und Pfeffer, Alles gut vermengen,und die Masse in Muffinförmchen geben, in die Mitte noch etwas Feta drücken, in der Backröhre bei 170°-180° etwa 35-40 Minuten backen, eine Orangensauce anrühren, Orangensaft, etwas einen Schuß Brühe und auch einen Schuß Weißwein mit Gewürzen köcheln, alles etwas einreduzieren, Gewürze nahmen wir : Salz Pfeffer, Ahornsirup, roten Pfeffer, Kardamom ein Lorbeerblatt und auch Ras el Hanout, die Reduktion mit etwas Stärke binden und noch ein wenig kalte Butter einrühren.
Endiviensalat:
Den Salat säubern und in Streifen schneiden, Das Dressing besteht aus : Zwiebel, Kräutersalz, Pfeffer, Zitronensaft, in gutes Öl (Nuß oder Avocadoöl), Meerettich aus dem Glas oder Senf.

Weißkohleintopf mit Mettbällchen

Weißkohleintopf mit Mettbällchen
Zutaten:
Weißkohl, Kartoffeln, Gemüsebrühe, Italienischer Schinken, Mett, Petersilie, Zwiebeln, Knobi, Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat, Sambal Oelek, Apfel, Birne, Banane, Clementinen, Orangen, Granatapfelkerne, Heidelbeeren, Kaki, Zitronensaft, Agaven Dicksaft
Zubereitung:
Weißkohl zerkleinern, ebenso die Kartoffeln die ma grob würfelt, Zwiebel und Knobi zerkleinern und im Dampftopf in Öl anschwitzen, das Kraut und die Kartoffeln dazugeben, die beiden Zutaten auch etwas anschwitzen , nach einiger Zeit eine kräftige Gemüsebrühe (selbst hergestellt) angießen, würzen mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Muskat und Sambal Oelek, Den Topf verschließen, nach dem kochen noch etwa 10-12 Minuten garen, Nebenher noch ein paar Mettbällchen braten und auch ein paar Scheiben italienischen Schinken , beidees kommen zur Suppe (Eintopf) dazu und noch mit glatter Petersilie bestreuen.
Nachtisch:
Obstsalat bestehend aus Apfel, Birne, Banane, Clementinen, Orangen, Granatapfelkerne, Heidelbeeren, Kaki, Zitronensaft, Agaven Dicksaft

Wurzelgemüse, geröstete Kartoffeln

Wurzelgemüse, geröstete Kartoffeln
Zutaten:
Rote Bete, Pastinaken, Möhren, Kartoffeln, Feta, Walnüsse, Olivenöl, Zitronenöl, Zitronensaft, Knobi, Koriandersamen, Kurkuma, Salz
Zubereitung:
Rote Bete kochen, schalen und st, ückeln, abkühlen, würzen sowie marinieren, Gewürzmischung: ein paar Tropfen Zitronensaft und Zitronenöl, auf einem Teller ausbreiten, etwas zerbröckelten Feta ausbreiten und geröstete Walnüsse,.
Pastinaken und Möhren schälen und auch zerkleinern, einige Knoblauchzehen schälen und mit Öl und Salz würzen und mit dem Gemüse mischen, in eine Form legen , in der Röhre bei 180° Umluft etwa 25-30 Minuten garen. kurz vor dem Ende würzen mit grob gestoßenem Koriandersamen sowie Kurkuma, Kortoffelscheiben gold-gelb röst und dazu reichen.

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki
Zutaten:
Hackfleisch, Bulgur, Spitzkohl, Quark, Joghurt, Zwiebel,Tomatenmark, Knoblauch, Petersilie, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, türkische Gewürzmischung, Chilli und Majoran, Zucker, ,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl, Zitronenabrieb und Saft, Chilli , Dill, Salz, Mehl, Hefe, Äpfel,
Zubereitung:
Hackfleisch (Rind oder Gemischtes) orientalish würzen und ein Drittel der Menge mit gekochtem Bulgur (abgekühlt) anreichern, hinzugefügt haben wir Zwiebel, Tomatenmark,1 Ei, den Bulgur, Knoblauch, Petersilie und gewürzt mit Salz, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, einer türkischen Gewürzmischung, etwas Chilli und Majoran, etwas von der Masse in einer Pfanne braten und kosten, ovale kleine Klöße formen und im Dämpfkörbchen etwa zu Hälfte garen, und dann in ddie Pfanne geben und in scharfem Olivenöl braten.
Dazu gab es Salat vom Spitzkohl und Tzatziki.
Spitzkohlsalat:
Spitzkohl in feine Streifen schneiden,Salz und Prise Zucker zugeben und gut stampfen, etwas stehen lassen das gebildete Wasser abgießen, anmachen ,mit
Pfeffer,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl. vermengen und ziehen lassen
Tzatziki :
Gurke schälen,entkernen, raspeln, Salz und etwas Zucker zugeben, stehen lassen, ausdrücken und das Wasser abgießen,anmachen mit Quark und Joghurt, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Chilli und viel Dill, alles gut mischen und kühl stellen.
Beilage:
Selbst gebackenes Baguettes
Nachtisch:
Apfel Crumble

Nachtisch