Kürbisrösti,Lachs,Meerrettichdip

Pescetarisch

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (2)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (3)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (4)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (5)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (6)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (7)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (7a)

Kürbisrösti,Lachs,Meerrettich Dip, Gurkensalat, Rhabarberkompott
Zutaten :
Kürbis, Kartoffeln, Zwiebeln, Eier, Pfeffer, Muskat, Mehl, Rapsöl,Creme Fraiche, Joghurt, Meerrettich, Zucker, Zitronensaft, Apfelkompott, Gurke, Sahne, Dill, geräucherter Lachs, Rhabarberkompott, Salz,
Zubereitung :
Kürbis :
Kürbis , Kartoffel und Zwiebel raspeln, ein Ei , Salz, Pfeffer sowie Muskat und etwas Mehl zugeben, alles gut verrühren, in heißem Rapsöl ausbacken.
Dip :
Creme Fraiche und Joghurt verrühren, ein Stück Meerrettich dazureiben, und würzen mit Salz, Zucker, Zitronensaft, zum abrunden etwas Apfelkompott unterrühren , im Blender fein pürieren.
Gurkensalat :
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Beilage :
geräücherter Lachs
Rhabarberkompott und halbgeschlagene Sahne

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (8).JPG

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (14)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (15)

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (6)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (18)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (20)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (21)

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (21)

 

 

Die Schlacht ist geschlagen

Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (24)Kürbisrösti,Lachs,Salat,Rhabarberkompott (25)

Rotbarsch mit Dillsauce

Pescetarisch

Rotbarsch mit Dillsauce (1)Rotbarsch mit Dillsauce (2)Rotbarsch mit Dillsauce (3)Rotbarsch mit Dillsauce (4)Rotbarsch mit Dillsauce (5)Rotbarsch mit Dillsauce (6)

Rotbarsch mit Dillsauce
Zutaten :
Rotbarsch, Dill, Kartoffeln, Olivenöl, Rapsöl, Butter, Mehl, Pfeffer, Zitronensaft/Abrieb, Creme Fraiche, Zucker, Agaven Dicksaft, saure Sahne, Salz
Zubereitung :
Dillsauce :
Dill waschen, feinhacken, Öl-Butter Mischung in den Topf geben, eine Mehlschwitze zubereiten, ablöschen mit Brühe, abschmecken mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Abrieb, etwas Creme Fraiche unterrühren, den Dill in die Sauce geben, umrühren , nicht aufkochen abschmecken.
Rotbarsch :
Fisch mehlieren, von beiden Seiten in Öl braten,
Gurkensalat ;
Gurke schälen, hobeln, mit Salz und Zucker bestreuen und vermengen, stehenlassen, die Gurkenscheiben auspressen und abgießen, Zitronensaft und Pfeffer, Dill, und saure Sahne daran geben und alles gut vermengen.
Beilage :
Pellkartoffeln
Wenn Zucker im Spiel ist, kann man Birkenzucker verwenden

Rotbarsch mit Dillsauce (7).JPG

Rotbarsch mit Dillsauce (10).JPG

Rotbarsch mit Dillsauce (10a).JPG

Rotbarsch mit Dillsauce (13)Rotbarsch mit Dillsauce (14)Rotbarsch mit Dillsauce (16)

 

 

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier

Vegetarisch

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (1)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (2)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (3)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (4)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (5)

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier
Zutaten:
Zucchini, Spinat, Zuckerschoten, Eier, Kartoffeln, Olivenöl, Petersilie, Gemüsebrühe, Pfeffer, Chilli, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Creme fraiche, Babyspinat, Zwiebel, Knoblauch, Feta, Paprikapulver, Thymian, Butter, Muskat, Salz,
Zubereitung:
Zucchinisauce:
250 gr Zucchini würfeln, in Öl anbraten, 100 ml Gemüsebrühe dazugeben, garen, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft, 1-2 El Creme fraiche unterrühren und alles mit dem Pürierstab pürieren, abschmecken und gehackte Petersilie darüber streuen
Spinatsauce:
150 gr. Babyspinat blanchieren, ausdrücken, Zwiebel und Knoblauch in Öl anschwitzen, Spinat dazu geben, sowie 100ml Gemüsebrühe, 10 Min. garen und 100gr zerkrümelten Feta dazugeben, alles durch köcheln, pürieren und würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat, Zitronenabrieb, etwas Zitronensaft, abschmecken
Zucchinischeiben:
Die etwa 1cm dicken Scheiben mit Olivenöl einpinseln, würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver (süß), Thymian, 15-20 Minuten auf einem Blech bei 180° Umluft garen,
Zuckerschoten:
Die Schoten 1 1/2 Minuten in Salzwasser blanchieren, herausnehmen, in Eiswasser legen, in ein wenig Butter schwenken, würzen mit Salz, Zucker, Muskat, und etwas Petersilie zugeben
Eier:
Eier etwa 8 Minuten kochen,
Beilage:
Pellkartoffeln

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (6)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (7)

Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (15)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (16)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (17)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (18)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (19)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (20)Zucchini und Spinatsauce, gebratene Zucchinischeiben, Erbsenschoten, Eier (21)

Mairübchen, Salat, geräuchertes Forellenfilet

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (1)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (1)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (2)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (3)Mairübchen, Salat, geräuchertes Forellenfilet
Zutaten:
Mairübchen, neutrales Öl, Weißwein, Lorbeerblatt, Chillischote, Salz, Pfeffer, Schuß Brühe, Viertel Salzzitrone, Schuß, Saft der Salzzitrone, Creme Fraiche, , Blattsalat, Zitronensaft, Orangensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, geräuchertes Forellenfilet, Pellkartoffeln,
Zubereitung:
Mairübchen:
Mairübchen schälen,stifteln, anschwitzen in neutralem Öl, ablöschen mit Weißwein, würzen mit Lorbeerblatt, Chillischote, Salz, Pfeffer, Schuß Brühe, viertel Saltzzitrone, Schuß, Saft der Salzzitrone, Creme Fraiche, zum Schluß das kleingehackte Grün der Mairübchen zugeben,kurz garen
Salat:
Gemischter Blattsalat,
Dressing:
Zitronen/Orangensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Haselnußöl,
Beilagen:
geräuchertes Forellenfilet,
Pellkartoffeln

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (8).JPG

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (13)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (14)Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (15)

Mairübchen,geräuchertes Forellenfilet, Salat (18).JPG


Sauerampfersuppe

vegetarisch

Sauerampfersuppe (1)Sauerampfersuppe (2)Sauerampfer Suppe
Zutaten:
Sauerampfer, Kartoffeln, Spargelbrühe, Kalbsfond, Butter, Öle, Mehl, Salz, Pfeffer, Harissa, Muskat, Abrieb einer Zitrone, gekörnte Brühe, Creme Fraiche, Sahne, Eier,
Zubereitung:
Sauerampfer waschen, klein hacken, eine große mehlige Kartoffel kochen, zerstampfen, eine kleine Mehlschwitze
( nicht unbedingt nötig,aber für die Sämigkeit sehr gut) Butter/ Ölgemisch erhitzen, Esslöffel Mehl einrühren, mit Spargelbrühe ( vom Tag zuvor aus den Schalen gekocht)Kartoffelstampf unterrühren, würzen mit Salz, Pfeffer, Harissa, Muskat, Abrieb einer Zitrone, gekörnte Brühe ( falls nötig, oder anstelle der Spargelbrühe einen Kalbsfond), köcheln abschmecken , mit dem Schneebesen sehr fein rühren und mit Creme Fraiche (Sahne) verfeinern, kurz vor dem servieren wird der gehackte Sauerampfer untergehoben,
Beilage :
pochierte Eier

Sauerampfersuppe (3).JPG

Ein großblättriger Sauerampfer, sehr sauer

Sauerampfersuppe (4).JPG

Sauerampfersuppe (17)

Eine nicht zu schwere Suppe, und die pochierten Eier runden das Ganze ab

Sauerampfersuppe (15)Sauerampfersuppe (16)