Zucchini,Mangold und Nudeln vom Vortag

Vegetarisch

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (1)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (2)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (3)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (4)

Zucchini,Mangold
Zutaten:
Zucchini, Mangold, Pfeffer, Piri Piri, Kurkuma, Rosmarin, Knobi, Rapsöl, Käse, Basilikum, Brombeer Kompott, Salz,
Zubereitung:
Zucchini zerkleinern, Stiele vom Mangold trennen, Stiele braten, zur Seite legen, Zucchini in Öl anbraten, öfter wenden, würzen mit Pfeffer, Piri Piri, Kurkuma, Rosmarin, Knobi, etwas braten , dann den zerkleinerten Mangold zugeben, alles garen, Stiele vom Mangold dazugeben, zum Schluß die Linguine (vom Vortag) dazugeben und etwas salzen, geriebenen Käse unterheben, und obenauf Basilikum
Nachtisch:
Brombeer Kompott

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (5).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (9).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (8).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (13).JPG

Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (15)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (16)Zucchini,Mangold und Reste vom Vortag (17)

Brombeer Marmelade und Kompott

Frisch aus dem Wald

Brombeer Marmelade und Kompott (1).JPG

Die frischen Beeren

Brombeer Marmelade und Kompott (2)

2 kg BeerenBrombeer Marmelade und Kompott (3)

Marmelade

Brombeer Marmelade und Kompott (4)Brombeer Marmelade und Kompott (5)

Brombeer Marmelade und Kompott (1)

 

Brombeermarmelade (5)

Kompott

Brombeer Marmelade und Kompott (6)Brombeer Marmelade und Kompott (7)

 

Waldspaziergang

Blumen,Früchte,Insekten im Wald (2)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (3)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (4)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (4a)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (4b)

Blumen,Früchte,Insekten im Wald (5)

Wir warten auf die Ernte

Blumen,Früchte,Insekten im Wald (5b) (1)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (5b) (2)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (7)Blumen,Früchte,Insekten im Wald (13)

Blumen,Früchte,Insekten im Wald (13a)

Und soo lecker sind sie

Blumen,Früchte,Insekten im Wald (13b) (1)

Blumen,Früchte,Insekten im Wald (13b) (2)

Auch die Walderdbeeren schmecken

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (1).JPG

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta
Zutaten:
Mairübchen, Tomaten, Bio Hackfleisch, Polenta, Brötchen, Ei, Chilli, Knobi, Majoran, Zimt, Petersilie, Zwiebel, Oliven Öl, Wein, Paprikapulver, Lorbeer, Brühe, Thymian, Rosmarin, Butter, Parmesan, Salz, Pfeffer,

Zubereitung:
Mairübchen und Tomaten schälen, aushöhlen und kleinhacken, Hackfleisch anmachen, Hack, 1/4 eingeweichtes Brötchen, 1 kleines Ei, Salz, Pfeffer, Chilli, Knobi, Majoran, Msp. Zimt, gehackte Petersilie, gehackte Zwiebel, alles gut vermengen, in das Gemüse füllen, in die Mitte einen Würfel Feta drücken, in den Römertopf setzen, mit etwas Öl besprühen und etwas salzen, klein geschnittenes Gemüse und ein paar kleine Tomaten zugeben, etwas würzen, Lorbeer, Paprikapulver, Chillischote, und etwas Wein angießen, Deckel darauf setzen, in der Röhre bei 180° Umluft ca. 45-50 Minuten schmoren (in anderen Kochgefäßen geht es etwas schneller, Das Gemüse aus dem Römertopf heben und die restlichen Zutaten mit dem Zauberstab pürieren, das Gemüse wieder zurück setzen
Polenta:
800 ml Brühe (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Knobi, Salz, Pfeffer) erhitzen, 150 gr. Polenta einrühren, kräftig rühren, 10 Minuten quellen lassen , nun 100 gr geriebenen Parmesan und 50 gr. Butter unterheben, abschmecken

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (5).jpg

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (12)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (13)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (14)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (15)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (16)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (19)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (20)

Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (21)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (22)Gefüllte Mairübchen und Tomaten mit Polenta (24)

Rote Grütze

Vegan

Rote Grütze (1)1

Rote Grütze:
Brombeeren,Himbeeren
Heidelbeeren,frische und tiefgefrorene
Zubereitung:
Johannisbeersaft mit gefrorenen Früchten auftauen ,
köcheln, mehr Johannisbeersaft und Zitronensaft
und Zucker zugeben,aufkochen, mit Saft angerührter
Stärke andicken, die frischen Brombeeren und
Blaubeeren zugeben,und ganz zum Schluß die
Himbeeren dazu da sie sehr schnell
zerfallen. erwärmen(köcheln) abschmecken

Rote Grütze (2)Rote Grütze (3)Rote Grütze (4)Rote Grütze (5)