Ochsenbäckchen mit Rotkraut und Klößen

YouTube player

Ochsenbäckchen mit Rotkraut und Klößen
Ochsenbäckchen parieren, Wurzelgemüse klein schneiden, Ochsenbäckchen salzen, in Butterschmalz scharf anbraten, herausnehmen und das Wurzelgemüse sowie Tomatenmark in dem Bratentopf rösten. Rotwein darauf gießen und einkochen lassen Portwein  und Brühe darüber gießen, Gewürze (Lorbeer, Wachholder, Piment, Pfeffer, Salz),  hinein geben,  dann  einkochen lassen. Wieder Gemüsebrühe und Portwein mit dem Fleisch in den Bräter geben. Bei geschlossenem Deckel für drei Stunden bei niedriger Hitze garen. Zwischendurch immer wieder schauen ob Wein und Brühe verkocht sind und wieder nachgießen. Das Fleisch heraus nehmen  und die Soße etwas mit Stärke binden.
Rotkraut und Klöße zubereiten
Fertig ist das Festmahl

Zubereitung

Fenchel und Kartoffelrosen mit Zitronen-Weinsauce

YouTube player

Fenchel und Kartoffelrosen mit Zitronen-Weinsauce
Kartoffeln dünn hobeln und in Muffinförmchen trapieren, etwas salzen und mit einem Eier-Sahne-Milchguss begießen und geriebenen Käse darüberstreuen.
Fenchel ebenfalls in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern,
etwas Öl darüber geben und beides bei 180°im Ofen garen.
Dazu gab es eine Weinreduktion mit etwas Zitrone, ein wenig Senf,
sehr kalter Butter,zwei Eigelb sowie Salz/Pfeffer.Dieses alles ergab ein leckeres Sößchen, das sehr gut zum Essen passte.(vieleicht mit
etwas Brühe oder ähnlichem verdünnen).

Brennessel-Semmelknödel in Tomatensoße

YouTube player

Brennessel-Semmelknödel in Tomatensoße
Das war dieses Jahr die letzte Ernte von Kräutern und es gibt von einem übrig gebliebenem Baguette, Semmelknödel
mit den gesammelten Brennesseln.
Wir nehmen natürlich nur die Spitzen dieser Nesseln, sortieren sie gründlich und blanchieren sie sehr kurz, drücken sie kräftig aus und zerhacken sie klein.
Das Brot wird in Würfel geschnitten,(etwa 150g) und
mit 150ml lauwarmer Milch übergossen. Stehen lassen
bis sie durch geweicht sind gehackte Zwiebel mit Petersilie
anschwitzen und mit den Brennesseln dazu geben.
Außerdem kommen noch 2 Eier, Salz, Muskat und Pfeffer hinein und alles wid gemischt, Knödel geformt, die man ins kochende Salzwasser gleiten lässt. Sie bleiben etwa 15-20 Min im Topf und garen.
Dazu gab es eine kräftige wunderbare Tomatensoße
aus frischen und pürierten Tomaten.