Der Besuch ist weg, die Reste bleiben

Nudelauflauf

Nudelauflauf (1)Nudelauflauf (2)Nudelauflauf (3)Nudelauflauf (4)Nudelauflauf (5)

Nudelauflauf (7)

Nudelauflauf:
Zutaten:
Kritharaki, Zucchini, Auberginen, Tomaten, Olivenöl, Chilliöl
Zubereitung:
Kritharaki vorgekocht,
Zucchini und Auberginen in Scheiben schneiden und in der Pfanne in Olivenöl und Chilliöl braten, würzen mit Salz,Tomaten gehäutet, stückeln, eine Auf

laufform einfetten, alle Zutaten ( Kritharaki,Tomaten, Zucchini, Auberginen) schichten, zwischen die Schichten geriebenen Käse und Schinkenreste, Knoblauch und würzen mit Salz, Pfeffer, Paprika, obenauf Butterflöckchen und geriebenen Parmesan und einen Guß aus Eier, Sahne und Milch, in der Backröhre bei 180° Umluft ca. 45 Minuten überbacken
Ruccola Pesto:
Ruccola, Salz, Olivenöl, Mandeln, Parmesan

Nudelauflauf (8).JPG

Nudelauflauf (15).JPG

Nudelauflauf (19)Nudelauflauf (20)Nudelauflauf (21)Nudelauflauf (22)Nudelauflauf (23)Nudelauflauf (24)

Knoblauchgrün, Gemüse,Kritharaki

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (1)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (2)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (3)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (4)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (5)

Knoblauchgrün, Gemüse,Kritharaki
Zutaten:
Auberginen, Paprika, Tomaten, Babyspinat, Knoblauchgrün, Kritharaki, Olivenöl, Pfeffer, Brühe, Sahne, Rosmarin, Basilikum, Salz
Zubereitung:
Knoblauchgrün:
Das Grün zerteilen und in Ölivenöl dämpfen, würzen mit Salz, Pfeffer, Brühe und Sahne angießen, etwas weiter dämpfen, den Babyspinat zugeben und zusammen fallen lassen, abschmecken
Gemüse:
Auberginen und kleine Paprikaschoten zerkleinern, mit Olivenöl benetzen auf ein Backblech (Backpapier)legen , würzen mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, in der Backröhre 20 Minuten bei 180° Umluft garen.
Tomaten:
Tomaten in eine Form legen, mit einem Pinsel mit Olivenöl bestreichen, würzen mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Rosmarin , in der Backröhre ca 15 Minuten schmoren
Beilage:
Kritharaki

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (6)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (7)

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (10).JPG

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (13).JPG

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (17)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (18)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (19)

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (20)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (21)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (22)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (23)

Mangoldröllchen mit Hack gefüllt

Mangoldröllchen mit Hack (1)Mangoldröllchen mit Hack (2)Mangoldröllchen mit Hack (3)Mangoldröllchen mit Hack (4)Mangoldröllchen mit Hack (5)Mangoldröllchen mit Hack (6)Mangoldröllchen mit Hack (7)Mangoldröllchen mit Hack (8)

Mangoldröllchen mit Hack gefüllt
Zutaten:
Mangold, Zwiebel, Knobi, Pfeffer, Chilli, Muskat, Paprika, Majoran, Petersilie, Kümmel, Eier, Brötchen, Rapsöl, Kartoffeln
Zubereitung:
Röllchen:
Mangoldblätter kurz blanchieren, trocken tupfen, mit angemachten Hackfleisch zusammen rollen, in ein leicht gefettete Form geben, würzen mit Salz und Pfeffer, und etwas Wasser und einen Schuß Öl darüber träufeln, bei 170° Umluft 30-35 Minuten mit geschlossenem Deckel garen.
Restlicher Mangold:
restlicher Mangold wird zerkleinert, zuerst werden dioe Stiedle separat in Ö mit Zwiebel und Knobi gedünstet, später die geschnittenen Blätter dazu geben, alles gar dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Muskat, zum Schluß einen Schuß Sahne dazu geben,.
Bio Hack:
Hack, ein kleines eingeweichtes Brötchen, ein Ei, Zwiebel, Knobi, Salz, Pfeffer, scharfer und süßer Paprika, Majoran, Kümmel und Petersilie, alles gut vermengen, ein Probierstück braten,
Beilage:
Pellkartoffeln:

Mangoldröllchen mit Hack (9)Mangoldröllchen mit Hack (12)

Mangoldröllchen mit Hack (13).JPG

Mangoldröllchen mit Hack (16)Mangoldröllchen mit Hack (17)Mangoldröllchen mit Hack (18)

Mangoldröllchen mit Hack (21)Mangoldröllchen mit Hack (22)Mangoldröllchen mit Hack (23)Mangoldröllchen mit Hack (24)Mangoldröllchen mit Hack (25)Mangoldröllchen mit Hack (26)

Selbstgemachte Pappardelle, Tomaten Ragout,Rotes Basilikum

Vegetarisch

Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (1)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (2)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (3)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (4)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (5)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (6)

Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum
Zutaten:
Tomaten, Olivenöl, Pfeffer, Thymian, Scharfer Paprika, Lorbeer, Zucker, Weißwein, Weizenmehl, Hartweizengrieß, Eier, rotes Basilikum, Parmesan, Salz,
Zubereitung:
Pappardelle:
Weizenmehl und Weizenmehl 275 gr je zur Hälfte, 2 große Eier, gute Prise Salz, und 1 Esslöffel Mehl, alles gut verkneten, etwa 1/2-1 Stunde ruhen lassen, Nudeln ausrollen, in einem großen Topf mit Wasser ,reichlich Salz ca 3-5 Minuten kochen
Tomaten Ragout:
Coctailtomaten halbieren, in Olivenöl dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, scharfem Paprika, Thymian, Prise Zucker, Lorbeer, zum Schluß einen Schluck Weißwein angießen,

Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (7)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (8)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (9)

Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (14).JPG

Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (17)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (18)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (19)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (20)Selbstgemachte Pappardelle,Tomaten Ragout,Rotes Basilikum (21)

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs

Pescetarisch/Asiatisch

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (1)Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (2)Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (3)

Getrocknete Algenblätter

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (4)Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (5)Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (6)

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs
Zutaten:
Brokkoli, Paprika, Erbsenschoten, Möhre, Zucchini, Ingwer, Zitronengras, Knobi, Frühlingszwiebeln, Kokosöl, Zwiebel, Pfeffer, Chilli, Currypulver, Kurkuma, Fischsauce, Sojasauce, Salzzitrone, Limonensaft, Limonenzesten, Zucker, Hühnerbrühe, Lachs, Riesengarnelen, Reisnudeln, Salz,
Zubereitung:
Gemüse (Brokkoli, Paprika, Erbsenschoten, Möhre, Zucchini,)fein schneiden, dazu Zitronengras, Knobi, Frühlingszwiebeln, in Kokosöl Zwiebel und Zitronengras und Knobi anschwitzen, das Gemüse dazugeben und dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Currypulver, Kurkuma, Fischsauce, Sojasauce, Salzzitrone und den Saft einer Limone und die Schale und eine Prise Zucker, Hühnerbrühe (vom Vortag) angießen und alles al dente garen, Lachsstücke und Riesengarnelen dazugeben und ziehen lassen, zum Schluß noch überbrühte Reisnudeln hineingeben, abschmecken, fertig.

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (7).JPG

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (14)Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (16)

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (18).jpg

Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (21)Scharf-Saure Gemüsesuppe mit Garnelen und Lachs (22)