वनस्पति कोरमा Gemüse Korma eine Art Curry

Vegetarisch

Gemüse Korma (1)Gemüse Korma (2)Gemüse Korma (3)Gemüse Korma (4)Gemüse Korma (5)Gemüse Korma (6)

वनस्पति कोरमा – Gemüse Korma eine Art Curry
Zutaten :
Zwiebel, Ghee, Knobi, Ingwer, Cumin, gemahlener Koriander , einige Kapseln Kardamom, Zimtstange, frisches Kurkuma und Chillischote, Aubergine, Fenchel, roter Paprika, Chinakohl, Kartoffeln, Joghurt, Creme Fraiche, Abrieb von einer Limone, Petersilie, Fladenbrot, Naan,
Zubereitung :
Zwiebel in Ghee anschwitzen, später Knobi, Ingwer zugeben , würzen mit Cumin, gemahlener Koriander , einige Kapseln Kardamom, Zimtstange, frisches Kurkuma und Chillischote, sowie etwas Wasser, alles gut verrühren und köcheln, dazu kleine Würfel von Aubergine, Fenchel, roter Paprika, Chinakohl, Kartoffeln, zugedeckt ca. eine 1/4 Std. köcheln, das Gemüse herausnehmen und seperat in eine Schüssel geben, die Flüssigkeit einreduzieren, salzen und pfeffern, Joghurt, Creme Fraiche, Abrieb von einer Limone, unterrühren, das Gemüse zur Sauce geben, obenauf Koriander (bei uns Petersilie). abschmecken
Beilage :
Fladenbrot oder Naan
Joghurt mit Fruchtmark
Das Rezept ist eine Anregung aus dem Buch „Handbuch der Gewürze“

Gemüse Korma (7)Gemüse Korma (9)

Gemüse Korma (14)Gemüse Korma (15)

Gemüse Korma (18)Gemüse Korma (19)Gemüse Korma (20)

Nasi Goreng

Nasi Goreng (1)Nasi Goreng (2)Nasi Goreng (3)Nasi Goreng (4)Nasi Goreng (5)Nasi Goreng (6)

Nasi Goreng
Zutaten:
Reis, Zwiebel, Knobi, Hähnchenfleisch (vom Vortag), Möhren, Pak Choi, Champignon, Frühlingszwiebel, Salz, Sambal Oelek,
Fischsauce, Sojasauce, Zucker, Koriandersamen, Kreuzkümmel,Ingwer , Chillischote,geröstetes Sesamöl, Ketjap Manis, Paprika (gewürfelt, Kaiserschoten, Eier
Zubereitung:
Reis kochen ,beiseite stellen, abkühlen
Wok mit Kokosöl öl erhitzen, Zwiebel , Knobi anschwitzen, Möhren und das gesamte Gemüse zugeben, garen, Fleisch zugeben, die Gewürze in kleinen Dosen zugeben,gut untermischen, den abgekühlten Reis zugeben ,vermengen, Kaiserschoten blanchieren und unter das Nasi Goreng vermengen, Frühlingszwiebeln klein schneiden und darüber streuen, Omelette backen in Streifen schneiden und noch oben auf legen

Nasi Goreng (9).JPG

Nasi Goreng (10).JPG

Nasi Goreng (13).JPG

Nasi Goreng (20)Nasi Goreng (21)

Nasi Goreng (22)Nasi Goreng (23)Nasi Goreng (24)Nasi Goreng (25)

 

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (20).JPG

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (3)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (4)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (5)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (6)

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (7)

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce
Zutaten:
Hokkaido, Gehacktes, Quitten, Couscous, Sherry, Pistazienkerne, Pfeffer, Ras el Hanout, Yedi Baharat, Kreuzkümmel,Mehl, Koriandersaat, Harissa, Brötchen, Ei, Erdnußöl, Knoblauchzehe, Saft und Abrieb einer Limone, Brühe, Curry, Agaven Dicksaft, Sahne, Salz,
Zubereitung :
Kürbis Deckel abschneiden, aushöhlen, Gehacktes (halbund halb) orientalisch würzen mit Pistazienkerne, Pfeffer, Salz, Ras el Hanout, Yedi Baharat, Kreuzkümmel, Koriandersaat, Harissa, eingeweichtes Brötchen unterheben, kleines Ei, Knoblauchzehe, Kürbis füllen, Deckel darauf mit Erdnußöl einpinseln, in eine Form setzen , in der Backröhre bei 180° Umluft ca. 45-50 minuten garen.
Quitten,Sherry Sauce :
Zwiebel in Öl anschwitzen, 1 Esslöffel Mehl darüber streuen, ablöschen mit selbstgekochter Brühe, und den Saft einer gekochten Quitte, 2 gute Teelöffel Curry unterrühren, Saft und Abrieb einer Limone 1 klein geschnittene gekochte Quitte, Salz, Agaven Sirup, verkochen, mit dem Esgestab pürieren, einen guten Schuß Sherry angießen, zum Schluß einen Schuß Sahne
Beilage :
Couscous

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (8).JPG

Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (18)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (19)Gefüllte Hokkaido mit Quitten,Sherry Sauce (20)

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch

DSC06169.JPG

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (2)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (3)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (4).JPGWokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (5).jpg

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch
1000 mal gemacht und immer wieder anders
Zutaten:
Reisnudeln, Putenschnitzel (bio), Zucchini, Möhre, Lauch, Sellerie, Erbsenschoten, Paprika, Knobi, Kartoffelmehl, Erdnußöl, Paprikapulver (scharf), Sojasauce, Harissa, Kreuzkümmel, Koriander, Zitronenschale, Kurkuma, Ingwer, Zitronengras, Chillischote, Sambal Oelek, Rauchsalz, Birkenzucker, Schuß Sesamöl (von gerösteten Erdnüssen, zum aromatisieren), Pfeffer,
Zubereitung:
Gemüse(Zucchini, Möhre, Lauch, Sellerie, Erbsenschoten, Paprika, Knobi) fein schneiden, zur Seite stellen, Fleisch(Putenschnitzel,bio) in Streifen schneiden und in der Kartoffelstärke wenden, in heißem Erdnußöl im Wok braten, würzen mit Knobi, Salz, Pfeffer, Paprika(scharf), zur Seite stellen, Gemüse (Zucchini, Möhre, Lauch, Sellerie, Paprika, Knobi), im Wok der Garzeit gemäß dünsten, zum Schluß die blanchierten Erbsschoten zugeben, würzen (Sojasauce, Harissa, Kreuzkümmel, Koriander, Zitronenschale, Kurkuma, Ingwer, Zitronengras, Chillischote, Sambal Oelek, Rauchsalz, Birkenzucker, Schuß Sesamöl (von gerösteten Erdnüssen, zum aromatisieren), Pfeffer, Salz), wenn das Gemüße al dente ist das Fleisch wieder dazu geben, zwischenzeitlich die Reisnudeln nach Vorgabe kochen
Das Gericht gemischt oder getrennt servieren

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (6)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (7)

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (10)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (11)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (12)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (13)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (14)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (15)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (16)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (17)

Zum Nachtisch noch einen Aprikosenkuchen mit Dinkel Mürbteig

aprikosenkuchen-21-6-15-1aprikosenkuchen-21-6-15-5

Kürbis Curry – কার্বিস কারি

Vegan

Kürbis Curry - Calabaza al curry (1)Kürbis Curry - Calabaza al curry (2)Kürbis Curry - Calabaza al curry (3)Kürbis Curry - Calabaza al curry (4)Kürbis Curry - Calabaza al curry (5)Kürbis Curry - Calabaza al curry (6)

Kürbis Curry – কার্বিস কারি
Zutaten:
Kürbis, Kokosöl, Zwiebel, Knobi, Chilli, Curry, Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Kokosmilch, Currypaste,Paprika, Harissa, Lorbeer, Ingwer, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Agavensirup, Pfeffer, Salz,
Zubereitung:
Kürbis waschen in mundgerechte Stücke schneiden,
Öl erhitzen,Zwiebel und Knobi bei schwacher Hitze
ca. 10 Minuten dünsten,Currypaste zugeben umrühren, Kürbis und eine kleine Menge Gemüsebrühe sowie kleingehackte Tomate zugeben ,und kräftig rühren,weitere 2 Minuten garen, den Gewürzcoctail dazu geben, mit dem Deckel verschließen und garen, die Kokosmilch zugießen, umrühren und ca 15-20 Minuten kochen. der Kürbis soll weich aber nicht breiig sein,
einen Spritzer Zitronensaft und Abrieb zugeben.bei Bedarf nachwürzen

Kürbis Curry - Calabaza al curry (14)Kürbis Curry - Calabaza al curry (15)Kürbis Curry - Calabaza al curry (16)Kürbis Curry - Calabaza al curry (17)

Kürbis Curry - Calabaza al curry (19).JPG