Kartoffelsalat und Makrele

Pescetarisch

Kartoffelsalat und Makrele (1)Kartoffelsalat und Makrele (2)Kartoffelsalat und Makrele (3)Kartoffelsalat und Makrele (4)Kartoffelsalat und Makrele (5)

Kartoffelsalat und Makrele (6)

Kartoffelsalat mit geräucherter Makrele
Zutaten :
Kartoffeln, Makrele, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker, Essig , Lauchzwiebeln, Schnittlauch, Gemüsebrühe,
Kartoffelsalat:
Festkochende Kartoffeln kochen warm schälen und schneiden.Lauchzwiebeln kleingeschnitten , Senf,Salz,Pfeffer,Prise Zucker,Essig zugeben, Brühe angießen(grobe Schätzung,auf 1kg Kartoffeln 1/4Liter Brühe), kleingeschnittene Petersile obenauf
Beilage:
Geräucherte Makrele

Kartoffelsalat und Makrele (7)Kartoffelsalat und Makrele (8)Kartoffelsalat und Makrele (9)

Kartoffelsalat und Makrele (12)Kartoffelsalat und Makrele (13)

Kartoffelsalat und Makrele (16)Kartoffelsalat und Makrele (17)Kartoffelsalat und Makrele (18)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott

Pescetarisch

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (1)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (2)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (3)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (4)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (5)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (6)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott
Zutaten:
Schollenfilet, Rapsöl, Olivenöl, Pflücksalat, Zitronensaft, Agaven Dicksaft, Dijon Senf, Queller, Pellkartoffeln, Äpfel, Zucker, Zimt, Pfeffer, Kräutersalz, Salz,
Zubereitung:
Scholle:
Filets säubern, trocknen, würzen mit Pfeffer und Salz, leicht mehlen (einstäuben), in heißem Räpsöl goldbraun braten.
Salat:
Zitronen-Senf Dressing
Zitronensaft, Kräutersalz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Dijon Senf, Rapsöl
Queller:
Queller weaschen (nicht salzen), olivenöl und Zitronensaft erwärmen, den Queller einmal durchziehen, servieren
Beilage:
Pellkartoffel
Nachtisch:
Apfelkompott

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (7)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (8)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (11)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (12)

Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (15)Scholle, Pflücksalat, Queller und Apfelkompott (16)

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat

Pescetarisch

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (1)Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (2)Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (3)Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (4)Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (5)Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (6)

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat
Zutaten:
Forelle, Petersilie, Dill, Rapsöl, Kartoffeln, wilder Meerrettich, Zitronensaft, Joghurt, Kräutersalz, Dijon Senf, Salz,
Zubereitung:
Forelle:
Forelle säubern, würzen mit Salz, Pfeffer, in den Bauch Kräuter (was vorhanden ist) geben, Öl auf der Alufolie verteilen 180° O/U Hitze ca. 15-20 Minuten in Ofen garen
Petersilienkartoffeln:
Kleine Kartoffeln kochen, schälen, in der Pfanne in Butter braten, würzen mit Salz, Pfeffer, mit reichlich gehackter Petersilie bestreuen.
Dip:
Wilden Meerrettich (aus der Natur),Joghurt, Salz, Pfeffer, Zitrone, Agaven Dicksaft
Beilage  : Pflücksalat                                                                                                                                             Zitronen-Senf Dressing
Zitronensaft, Kräutersalz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Dijon Senf, Rapsöl

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (7).JPG

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (11).JPG

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (16).JPG

Wilder Meerrettich

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (22)Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (23)

Forelle mit Petersilienkartoffel, Meerrettichdip und Salat (24).JPG

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn

Im Gegensatz zu den deftigen Kohlrouladen kochen wir heute  Orientalische Spitzkohl Röllchen und Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn.                                                     

Wie fast immer ein eigenes Rezept

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (1)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (2)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (3)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (4)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (5)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (6)

Die Himbeeren sind frisch aus dem Wald, wie auch die Brennessel und der Löwenzahn

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (7)

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn
Zutaten:
Lamm/Rinderhack, Spitzkohl, Bulgur, Brennessel, Löwenzahn, Brötchen, Chillisalaz, Zwiebel, Knobi, Kurkuma, Pfefferminze,Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel, Ras el Hanout, scharfen Paprika, Zimt, Ingwer, Eigelb, Butter, Erdnußöl, Senf, Zitrone, Pfeffer, Salz,
Zubereitung:
Rinderhack:
Hack, Brötchen, Chillisalaz, Zwiebel, Knobi, Kurkuma, Koriander, Kreuzkümmel, Ras el mHanout, scharfen Paprika, gehackte Petersilie, Pfefferminze, Zimt, geriebenen Ingwer, Eigelb, alles gut vermengen und eine klein Probe braten.
Spitzkohl Röllchen:
Den Sitzkohl etwas blanchieren um die Blätter gut lösen zu können, auf jedes Blatt eine kleine Portion angemachtes Rinderhack legen und fest wickeln, in der Pfanne in Erdnußöl anbraten, dann in der Backröhre bei 180° O/U Hitze ca 20-25 Minuten garen, zum Schluß die Zitronensauce angießen
Bulgur:
Eine Tasse Bulgur in zwei Tassen Wasser gewürzt mit Salzgemüse, aufkochenund 5-10 Minuten leicht köcheln bis das Wasser aufgesogen ist, kurz vor Schluß gehackte blanchierte Brennessel zugeben, und ganz zum Schluß gehackten Löwenzahn (nicht blanchiert) untermengen
Zitronensauce:
Senf und Eigelb gut verrühren, langsam Zitronensaft und Öl zugeben, rühren bis die Sauce sämig ist,würzen mit Salz, etwas kalte Butter unterheben, Pfeffer, Lorbeer, Zucker und Zitronenabrieb

Orientalische Spitzkohlröllchen,  Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (9).JPG

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (21)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (22)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (24)

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (33)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (34)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (35)

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (36)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (37)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (39)

Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (38)Orientalische Spitzkohlröllchen, Bulgur mit Brennessel und Löwenzahn (40)

Rotbarsch,Kartoffel/Gurkensalat

Pescetarisch

Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (1).JPG

Fenchel,Quarkküchlein,Möhrensauce (6)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat:
Zutaten:
Rotbarsch, Kartoffel, Salatgurke, Dressing, Zwiebel, Zucker, Essig, Senf, Brühe, Lauchzwiebeln,
Kartoffelsalat:
Festkochende Kartoffeln kochen warm schälen und schneiden.Lauchzwiebeln kleingeschnitten , Senf,Salz,Pfeffer,Prise Zucker,Essig zugeben, Gurkensalat anmachen (Gurke gut auspressen), Brühe angießen(grobe Schätzung,auf 1kg Kartoffeln 1/4Liter Brühe), Kartoffelsalat und Gurkensalat gut vermengen.
Rotbarsch:
In der Grillpfanne braten würzen mit Salz,Pfeffer,

Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (2)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (3)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (4)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (5)

Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (12)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (13)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (14)

Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (16)Rotbarsch,Kartoffel-Gurkensalat (17)