Lammbraten mit Bohnen

Lammbraten mit Bohnen
Zutaten :
Lammkeule, Kartoffeln, grüne Bohnen, Schinkenwürfel, Öl, Lorbeer, Thymian, Knobi Rosmarin, Suppengrün, Lammfond, Zitrone, Zwiebeln, Tomaten, Tomatenmark, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, Banane, Apfel, Birne, Orange, Mandarine, Agaven Dicksaft,
Zubereitung :
Lammkeule : Den Braten scharf an braten, in eine Auflaufform legen
Das Fleisch gut würzen mit Salz, Pfeffer, Lorbeer, Thymian, Knobi und Rosmarin, den Braten scharf an braten, zerkleinertes Suppengrün in eine Auflaufform legen den Braten darauf und scharf anbraten, Lammfond dazu geben mit dem Deckel verschließen und bei 180°- 200° ca. 2-2 1/2 Stunden schmoren, zuvor noch eine Zitronenscheibe dazu geben, ist das Fleisch gar wird die Sauce durchgesiebt oder das Gemüse mit der Sauce verrühren
Bohnengemüse :
kleingehackte Zwiebel in Öl anschwitzen, dazu kommen einige Schinkenwürfel, Tomatenstückchen und etwas Tomatenmark, die Bohnen kommen dazu, alles mit einer Tasse Wasser ablöschen, würzen mit Salz, Pfeffer, Bohnenkraut, garen und abschmecken,
Beilage :
Salzkartoffeln, Obstsalat

 

Steckrüben-Kartoffel Stampf mit versunkenen Eiern

Steckrüben-Kartoffel Stampf mit versunkenen Eiern
Zutaten :
Steckrübe, Kartoffel, Salz, Ingwer, Knobi, Lorbeer, Milch, Muskat, Pfeffer, Butter, Ras el Hanout, Chilly, Zucker, Zimt, Sahne, Eier, Karotten, Römersalat, Apfel, Zwiebel, Zitronensaft, Mandarinensaft, Bärlauchpaste , Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Walnußöl,
Zubereitung :
Steckrüben und Kartoffeln grob stückeln, und getrennt garen, ins kalte Kockwasser der Steckrübe Salz, Ingwer, Knobi und Lorbeer geben, Kartoffelstampf mit Milch, Muskat, Salz, Pfeffer und einem Stich Butter fertig stellen, Steckrüben bist auf einen Rest Wasser abgießen, zerstampfen und würzen mit Salz, Pfeffer, Ras el Hanout, Chilly, Prise Zucker und eine Msp. Zimt, noch einen Schuß Sahne dazu und mit dem Rührstab fein pürieren, nun beides zusammen fügen und gut vermischen, in eine Auflaufform und ein paar Kuhlen in den Stampf und jeweils ein rohes Ei hinein gleiten lassen, Ofenröhre auf 200° O/U Hitze aufheizen und den Stampf mit den Eiern ca. 10-13 Minuten überbacken, beim servieren ein wenig Bärlauchpaste auf die Eier geben,  dazu gab es Karotten und Römersalat, der Karottensalat wurde mit Apfel und einer Zwiebel zubereitet, Dressing: Zitronen und Mandarinensaft, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Walnußöl,
der Römersalat kann mit demselben Dressing zubereitet werden.