Spinat mit Pappardelle und Burrata

Heute wieder fleischlos

 

Spinat mit Pappardelle und Burrata
Zutaten:
Burrata, Spinat, Zwiebel, Knobi, Salz, Pfeffer, Muskat, Harissa, Sahne, Creme Fraichhe, Weizenmehl, Hartweizengrieß, Eier, Olivenöl,
Zubereitung:
Frischen Spinat zu gehackter Zwiebel und Knobi geben und dünsten, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat und Harissa, der Spinat ist schnell gedünstet und man gibt etwas Sahne und Creme Fraiche dazu
Pappardelle:
150 gr Weizenmehl, 125 gr Hartweizengrieß, 2 Eier, 1/2 El Olivenöl, wenn der Teig zu fest ist etwas Wasser zugeben, den Teig etwas ruhen lassen , mit der Nudelmaschine die Pappardelle herstellen
Kochzeit ca.3-4 Minuten
Beilage:
Burrata

 

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei

Vegetarisch

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (1)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (2)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (3)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (4)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (5)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (6)

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei
Zutaten:
Pastinaken, Kartoffeln, Spinat, Eier, Mirabellen, Butter, Milch, Pfeffer, Muskat, Sahne, Rapsöl, Zucker, Zitronensaft, Nelke, Zimt, Salz
Zubereitung:
Pastinakenpüree:
Pastinaken schälen und stückeln, in Salzwasser garen, ebenso die Kartoffeln, abgießen, mit einem Stück Butter und etwas Milch stampfen und fein zerrühren, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat
Rahmspinat:
Spinat garen einen Schuß Sahne zugeben, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat
Rührei:
Eier aufschlagen, mit Salz, Pfeffer würzen ein wenig Öl zugeben (das Rührei erhält so eine schöne gelbe Farbe)
Mirabellenkompott

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (7)

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (12)

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (13)

Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (16)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (17)Pastinakenpüree mit Rahmspinat und Rührei (18)

 

 

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (1)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (2)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (3)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (4)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (5)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (6)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (7)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (8)

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis
Zutaten :
Zucchini, Aubergine, Paprika, Tomate, Frühlingszwiebel, Olivenöl, Pfeffer, Chillisalz, Thymian, Rosmarin, Knobi, Kartoffelteig, Spinat, Hollunderblüten, Mehl, Milch, Salz
Zubereitung :
Ratatouille
Zucchini, Aubergine, Paprika, Tomate und Frühlingszwiebel, das Gemüse schneiden und schichten mit Olivenöl besprühen, würzen mit Pfeffer, Chillisalz, Thymian, Rosmarin, Knobi, In der Röhre bei 180° Umluft abgedeckt 40 Minuten garen, 15 Minuten vor Schluß die Tomaten die mit Salz und Pfeffer gewürzt waren zugeben,
Gnocchi :
Sie wurden aus dem Teig (Kartoffelteig mit Spinat) vom Tag zuvor geformt und gegart und gebraten

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (9)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (10)

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (14)

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (22)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (23)

Nachtisch : Hollunderblüten Küchlein

Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (24)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (25)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (26)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (27)Ratatouille in der Pfanne und Spinat Gnocchis (28)