Gemüse, Lachs, Ravioli

Gemüse, Lachs, Ravioli
Zutaten:
Karotte, Coctailtomaten, Zucchini, Champignon, Rosenkohl, Erbsen, Frühlingszwiebeln, Olivenöl, Pfeffer, Paprika, Champignon, Eier, Creme Fraiche, Lachs, Hartweizengries, Weizenmehl, Salz,
Zubereitung:
Gemüse: Karotte, Coctailtomaten, Zucchini, Champignon, Rosenkohl, Erbsen und Frühlingszwiebeln in Olivenöl dämpfen, würzen mit Salz, Pfeffer, und scharfem Paprikapulver, obenauf legen wir ein paar Scheiben geräucherten Lachs.
Die Ravioli werden mit einer Masse aus Champignon, einem Eigelb und etwas Creme Fraiche gefüllt, der Teig bestehr aus 150 gr Hartweizengries, 150 gr Weizenmehl, Salz, 2 Eier und einem Eigelb, die Kochzeit ist ca. 4-5 Minuten

 

Champignon Quiche, Tomatensalat

Champignon Quiche, Tomatensalat
Zutaten:
Champignon, Tomaten, Weizen, Dinkel, Majoran, Thymian, Eier, Milch, Sahne, Schinkenwürfel, Pfeffer, Koriandersamen, Creme Fraiche, Balsamico, Öl, Hefe, Zwiebel, Salz,
Zubereitung:
Hefeteig mit 250 gr Mehl, halb Weizen halb Dinkel anmachen, ein paar Gewürze in den Teig: Majoran, Thymian, Koriandersamen und Salz machen ihn schmackhafter, gehen lassen und für eine Springform ausrollen, in die Form legen und einen kleinen Rand formen, mit etwwas Creme Fraiche bestreichen, darauf die geschnittenenen Champignons verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, ein paar Schinken/Speck Würfel darüber streuen, und einen Eierguß aus 2-3 Eier, Milch, Sahne, etwas Kurkuma, Salz, Pfeffer verrühren und über die Quiche gießen, bei 180°-200° O/U Hitze ca. 25-30 backen,
Dazu gab es einen erfrischenden Tomatensalat

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki

Bulgur-Hackklöße, Spitzkohlsalat, Tzatziki
Zutaten:
Hackfleisch, Bulgur, Spitzkohl, Quark, Joghurt, Zwiebel,Tomatenmark, Knoblauch, Petersilie, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, türkische Gewürzmischung, Chilli und Majoran, Zucker, ,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl, Zitronenabrieb und Saft, Chilli , Dill, Salz, Mehl, Hefe, Äpfel,
Zubereitung:
Hackfleisch (Rind oder Gemischtes) orientalish würzen und ein Drittel der Menge mit gekochtem Bulgur (abgekühlt) anreichern, hinzugefügt haben wir Zwiebel, Tomatenmark,1 Ei, den Bulgur, Knoblauch, Petersilie und gewürzt mit Salz, Pfeffer, Cumin, Zimt, Paprikapulver, einer türkischen Gewürzmischung, etwas Chilli und Majoran, etwas von der Masse in einer Pfanne braten und kosten, ovale kleine Klöße formen und im Dämpfkörbchen etwa zu Hälfte garen, und dann in ddie Pfanne geben und in scharfem Olivenöl braten.
Dazu gab es Salat vom Spitzkohl und Tzatziki.
Spitzkohlsalat:
Spitzkohl in feine Streifen schneiden,Salz und Prise Zucker zugeben und gut stampfen, etwas stehen lassen das gebildete Wasser abgießen, anmachen ,mit
Pfeffer,Chilli,Majoran,Kümmel,weißer Essig,Zwiebel,Olivenöl. vermengen und ziehen lassen
Tzatziki :
Gurke schälen,entkernen, raspeln, Salz und etwas Zucker zugeben, stehen lassen, ausdrücken und das Wasser abgießen,anmachen mit Quark und Joghurt, Knobi, Zitronenabrieb und Saft, Chilli und viel Dill, alles gut mischen und kühl stellen.
Beilage:
Selbst gebackenes Baguettes
Nachtisch:
Apfel Crumble

Nachtisch

Spinat mit Kürbis und Ei

Spinat mit Kürbis und Ei
Zutaten:
Spinat, Hokkaido, Eier, Zwiebel, Knobi, Olivenöl, Pfeffer, Muskat, Kartoffeln, Apfel, Banane, Kaki, Orange, Clementinen, Himbeeren, Zitronensaft, Agavendicksaft, Salz,
Zubereitung:
Spinat waschen, Zwiebel und Knobi in Öl anschwitzen, Spinat dazu geben und würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, gar dämpfen und einen Schuß Sahne angießen, zuvor die kleinen Kürbisse aushöhlen, mit etwas Öl bestreichen und salzen, im Ofen etwas vorgaren und je ein Ei hinengeben, mit Salz und Pfeffer würzen, den Ofen vorheizen (O/U Hitze -180°), in etwa 10 Minuten ist der Kürbis gar und das Ei hart, mit dem Spinat servieren.
Beilage :
Pellkartoffeln
Nachtisch:
Obstsalat

Garnelen, Tomate, Tapenade

Garnelen in Tomate und Tapenade
Zutaten
schwarze Oliven ),Salzzitrone, Sardellenfilets,
Olivenöl, Mandeln (geschält), Garnelen, Strauchtomaten, Frühlingszwiebeln, Erbsschoten, Olivenöl, Knobi, Weißwein, Salz, Chilli, Mehl,Trockenhefe, Zucker, Wasser, Olivenöl, Rosmarin
Tapenade
Zubereitung
Oliven feinhacken,in der Küchenmaschine pürieren,Sardellenfilets
mit den Oliven in dem Mixer pürieren,das Olivenöl langsam
zugeben,kühl stellen
Garnelen in Tomate
Zubereitung
Die gefrorenen Garnelen mit heißem Wasser übergießen,pellen,
den Darm entfernen,Tomaten kurz mit kochendem Wasser
übergießen,enthäuten und in kleine Würfel schneiden.den weißen
Teil der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden,in einem Topf die
Tomatenwürfel ind Zwiebelringe und den gehackten Knobi
andünsten,mit Weißwein ablöschen,Erbsschoten kurz blanchieren
un zu den Tomatenwürfel geben,etwas einkochen,würzen mit
Salz und Chilli,zur gleichen Zeit die Garnelen in einer Pfanne in
Olivenöl braten würzen mit Salz,Pfeffer,Paprika
den Tomatensud in eine flache Schale geben die Garnelen darüber
verteilen
Baguette
Mehl,Trockenhefe, Zucker, Wasser, Olivenöl,Rosmarin
In der Küchenmaschine einen Teig kneten , gehen lassen,
2 Baguettes formen bei 180° OUnterhitze ca.25-30 Min, backen