Rote Bete-Radieschen-Feldsalat, marinierte Heringe, Bratkartoffeln

<

p style=“text-align: center;“>Rote Bete-Radieschen-Feldsalat, marinierte Heringe, Bratkartoffeln
Zutaten:
Rote Bete, Radiesche, Feldsalat, marinierte Heringe, Bratkartoffeln, Kümmel, Balsamicoessig, Öl, Zwiebel, Rote Bete Gewürz, Kräutersalz, Agaven Dicksaft, Schnittlauch, süßer Senf, Walnussöl, Pfeffer, Salz
Zubereitung:
Rote Betesalat:
Bete kochen in Wasser mit Kümmel gewürzt, heiß schälen, in Scheiben schneiden, würzen mit Balsamicoessig, Öl, Zwiebel, Salz, Rote Betegewürz
Radieschensalat:
Radieschen in dünne Scheiben schneiden,
Dressing:
Kräutersalz, Essig, Agaven Dicksaft , Schnittlauch
Feldsalat:
Salt putzen
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf, Walnussöl, Salz, Pfeffer,
Beilagen:
Marinierter Hering
Bratkartoffeln

Thunfischsalat,Feldsalat, Pellkartoffeln

Pescetarisch

Thunfischsalat,Feldsalat,Kartoffeln
Zutaten:
Thunfisch, Muscheln, Feldsalat, Kartoffeln, Radieschen, Salatgurke, saure Gurke, Kapernäpfel, Frühlingszwiebeln, Oliven, Basilikum, Borretsch, Zitronensaft, Pfeffer, PiriPiri, Agavendicksaft, Chilliöl, Balsamicoessig, süßer Senf, Walnußöl, Salz
Zubereitung:
Thunfischdose (ohne Öl)öffnen, Dose Muscheln in Öl, Radieschen in Scheiben schneiden, Salatgurke in Würfel schneiden, saure Gurken auch in Würfel schneiden, Kapernäpfel zerkleinern, Frühlingszwiebel in Röllchen schneiden, Oliven, Basilikum, Borretsch klein zupfen
Dressing:
Zitronensaft, Salz, Pfeffer, PiriPiri, Agavendicksaft, ein paar Tropfen Chilliöl,
Feldsalat:
Dressing:
Balsamicoessig, süßer Senf, Walnussöl, Salz, Pfeffer,
Beilage:
Pellkartoffeln

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat

Vegetarisch

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (1)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (2)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (3)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (4)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (5)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (6)

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat
Zutaten:
Pfifferlinge, Butter, Zwiebel, Pfeffer, Linguine, Rapsöl, Eier, Piri Piri, Feldsalat, Balsamicoessig, süßer Senf, Walnussöl, Quark, Joghurt, Hagebuttenmarmelade Hollundersirup, Salz
Zubereitung:
Pfifferlinge:
Pilze gründlich putzen, In einer Pfanne mit Butter braten, würzen mit gehackter Zwiebel, Pfeffer, Salz,
Linguine:
Gekochte Linguine in der Pfanne mit Rapsöl braten, ein paar Eier zugeben, welche mit Pfeffer, Salz, Piri Piri gewürzt werden
Pilze und Linguine zusammen vermengen, Petersilie darüber streuen,
Beilage:
Feldsalat , (Balsamicoessig, süßer Senf, Walnussöl, Salz, Pfeffer,)
Nachtisch:
Quarkspeise ( Quark, Joghurt, Hagebuttenmarmelade und Hollundersirup)

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (7)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (8)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (9)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (10)

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (15)Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (17)

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (18)

Nachtisch:
Quarkspeise ( Quark, Joghurt, Hagebuttenmarmelade und Hollundersirup)

Pfifferlinge,Linguine, Ei, Feldsalat (20)

Polenta mit Babyspinat und Tomaten

Vegetarisch

Polenta mit Babyspinat und Tomaten (1)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (2)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (3)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (4)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (5)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (6)

Polenta mit Babyspinat und Tomaten:
Zutaten:
Polenta Gries, Gemüsebrühe, Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Pfeffer, Zucker, Parmesan, Butter, Babyspinat, Mozzerella, Zucchini, Limonensaft, Tomaten, Zwiebelringe, Basilikum rot und grün, Balsamicoessig, Salz
Zubereitung:
Polenta:
800 ml Brühe (Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Knobi, Salz, Pfeffer) erhitzen, 150 gr. Polenta einrühren, kräftig rühren, 10 Minuten quellen lassen , nun 100 gr geriebenen Parmesan und 50 gr. Butter unterheben, zum Schluß 150 gr. Babyspinat (etwas klein geschnitten) noch unter die Polenta heben.
Die Polenta in eine gefettete Form geben, darüber Mozzerella bröckelnund mit Salz und Pfeffer würzen, darauf kleine Stücke Zucchini, diese mit Limonensaft beträufeln würzen mit Salz, Pfeffer, Thymian, kleingeschnittene Tomaten,gelbe und rote darauf verteilen nochmals würzen mit Salz, Pfeffer, Käse darauf streuen, in der Röhre mit Deckel auf der Form ca 35 Min. bei 190-200 Umluft abbacken
Beilage :
Tomatensalat mit gelben und roten Tomaten , mit reichlich Basilikum garnieren
Dressing:
Balsamicoessig, Salz, Pfeffer, Zucker, Zwiebelringe, ein gutes Olivenöl

Polenta mit Babyspinat und Tomaten (7)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (8)

Polenta mit Babyspinat und Tomaten (9).JPG

Polenta mit Babyspinat und Tomaten (16).JPG

Polenta mit Babyspinat und Tomaten (20)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (21)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (22)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (23)

Nachtisch- Himbeeren

Polenta mit Babyspinat und Tomaten (26)Polenta mit Babyspinat und Tomaten (27)

Matjes mit Rote Bete Coulis und Salate

Pescetarisch

Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (1)Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (4a)

Matjes mit Rote Bete Coulis und Salate
Zutaten:
Matjes, Rote Bete, Gemüsebrühe, Joghurt, Sahne, Salz, Zucker, Pfeffer, Koriander, Meerrettich, Bratkartoffeln, Olivenöl, Balsamicoessig, Zwiebel, Rote Bete Gewürz (Rezept im Blog), Salatgurke, Dill, Zitronensaft, Zitronenabrieb

Rote Bete Coulis
Das Rezept ist angelehnt an ein Rezept von Teubner

25 gr Rote Bete (vorgekocht), 50 ml Gemüsefond, 40 gr Sahne, 40 gr Joghurt, Balsamicoessig, Salz, Zucker, Pfeffer, Koriander, frisch geriebener Meerrettich,
Zubereitung:
Rote Bete schälen, würfeln, Gemüsebrühe zugeben, pürieren, durch ein Sieb passieren, Joghurt und Sahne einrühren, würzen mit Essig, Salz, Pfeffer, Zucker und Koriander, über die Sauce frisch gehobelten Meerrettich streuen
Kartoffeln:
Pellkartoffel kochen, schälen und in einer Pfanne braten
Rote Bete Salat:
Rote Bete kochen in Wasser mit Kümmel gewürzt-Warm (heiß)schälen( man kann auch vorgekochte Rote Beete verwenden) ,in Scheiben schneiden, würzen mit Balsamicoessig,Öl,Zwiebel,Salz,Pfeffer,
Rote Betegewürz, über den Salat etwas frisch gehobelten Meerrettich geben
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln, mit etwas Salz und Zucker mischen
und in einem Sieb etwas abtropfen lassen,
mit Pfeffer,Sahne, Zitrone,Dill würzen und anmachen
Matjes:
Den Matjes in Würfel schneiden und mit Meerrettich bestreuen

Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (2)Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (3)Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (4)Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (5)

Gemüsebrühe

RMatjes,Rote Bete Coulis, Salate (8).JPG

Rote Betesalat

Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (16).JPG

Rote Beete Salat, Radieschensalat, Rote Bete Coulis,

Matjes,Rote Bete Coulis, Salate (19).JPG