Knoblauchgrün, Gemüse,Kritharaki

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (1)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (2)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (3)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (4)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (5)

Knoblauchgrün, Gemüse,Kritharaki
Zutaten:
Auberginen, Paprika, Tomaten, Babyspinat, Knoblauchgrün, Kritharaki, Olivenöl, Pfeffer, Brühe, Sahne, Rosmarin, Basilikum, Salz
Zubereitung:
Knoblauchgrün:
Das Grün zerteilen und in Ölivenöl dämpfen, würzen mit Salz, Pfeffer, Brühe und Sahne angießen, etwas weiter dämpfen, den Babyspinat zugeben und zusammen fallen lassen, abschmecken
Gemüse:
Auberginen und kleine Paprikaschoten zerkleinern, mit Olivenöl benetzen auf ein Backblech (Backpapier)legen , würzen mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, in der Backröhre 20 Minuten bei 180° Umluft garen.
Tomaten:
Tomaten in eine Form legen, mit einem Pinsel mit Olivenöl bestreichen, würzen mit Salz, Pfeffer, Prise Zucker, Rosmarin , in der Backröhre ca 15 Minuten schmoren
Beilage:
Kritharaki

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (6)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (7)

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (10).JPG

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (13).JPG

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (17)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (18)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (19)

Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (20)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (21)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (22)Knoblauchgrün,Gemüse,Kritharaki (23)

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch

DSC06169.JPG

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (2)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (3)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (4).JPGWokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (5).jpg

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch
1000 mal gemacht und immer wieder anders
Zutaten:
Reisnudeln, Putenschnitzel (bio), Zucchini, Möhre, Lauch, Sellerie, Erbsenschoten, Paprika, Knobi, Kartoffelmehl, Erdnußöl, Paprikapulver (scharf), Sojasauce, Harissa, Kreuzkümmel, Koriander, Zitronenschale, Kurkuma, Ingwer, Zitronengras, Chillischote, Sambal Oelek, Rauchsalz, Birkenzucker, Schuß Sesamöl (von gerösteten Erdnüssen, zum aromatisieren), Pfeffer,
Zubereitung:
Gemüse(Zucchini, Möhre, Lauch, Sellerie, Erbsenschoten, Paprika, Knobi) fein schneiden, zur Seite stellen, Fleisch(Putenschnitzel,bio) in Streifen schneiden und in der Kartoffelstärke wenden, in heißem Erdnußöl im Wok braten, würzen mit Knobi, Salz, Pfeffer, Paprika(scharf), zur Seite stellen, Gemüse (Zucchini, Möhre, Lauch, Sellerie, Paprika, Knobi), im Wok der Garzeit gemäß dünsten, zum Schluß die blanchierten Erbsschoten zugeben, würzen (Sojasauce, Harissa, Kreuzkümmel, Koriander, Zitronenschale, Kurkuma, Ingwer, Zitronengras, Chillischote, Sambal Oelek, Rauchsalz, Birkenzucker, Schuß Sesamöl (von gerösteten Erdnüssen, zum aromatisieren), Pfeffer, Salz), wenn das Gemüße al dente ist das Fleisch wieder dazu geben, zwischenzeitlich die Reisnudeln nach Vorgabe kochen
Das Gericht gemischt oder getrennt servieren

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (6)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (7)

Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (10)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (11)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (12)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (13)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (14)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (15)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (16)Wokgemüse mit Reisnudeln und Fleisch (17)

Zum Nachtisch noch einen Aprikosenkuchen mit Dinkel Mürbteig

aprikosenkuchen-21-6-15-1aprikosenkuchen-21-6-15-5

Ein neues Rezept

Zucchini/Salzzitronensuppe mit Meeresfrüchten

Zucchinisuppe (1)Zucchinisuppe (2)Zucchinisuppe (3)Zucchinisuppe (4)Zucchinisuppe (5)

Zucchini/Salzzitronensuppe mit Meeresfrüchten
Zutaten:
Zucchini, Lachs, Meeresfrüchte, Zitronenschale, Salzzitronensaft, Salzzitrone, Knobi, Rapsöl, Olivenöl, Gemüsebrühe, Sahne, Bärlauch-Ölmischung, Dill, Lorbeer, Chillischote, Zitronenschale, Pfeffer, Birkenzucker, Harissa, Kurkuma, Chillisalz,
Zubereitung:
Zucchini in Würfel schneiden, Knobi schneiden , in Raps/Olivenöl anschwitzen, Gemüsebrühe anschwitzen, würzen mit Lorbeer, Chillischote, Zitronenschale, Pfeffer, Birkenzucker, Harissa, Kurkuma, Chillisalz, Zucchini zugeben, Deckel verschließen, garen, Gewürze entfernen, die Suppe verquirlen, Salzzitrone dazugeben, gut verrühren, abschmecken, Meeresfrüchte und den Lachs(gewürfelt) und Zitronenabrieb dazugeben, einen Schuß Sahne und etwas Bärlauch/Ölmisching in die Suppe geben, zum Schluß noch gehackten Dill

Zucchinisuppe (6).JPG

Gemüsebrühe

Zucchinisuppe (11)

Zucchinisuppe (12)

Zucchinisuppe (13)

Zucchinisuppe (15)Zucchinisuppe (16)

Zucchinisuppe (19)Zucchinisuppe (20)

Zucchinisuppe (23).JPG

Kartoffelpuffer,geräucherte Forelle, Weißkohlsalat

Pescetarisch

Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (1)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (2)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (3)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (4)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (5)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (6)

Kartoffelpuffer,geräuchtere Forelle, Weißkrautsalat
Zutaten:
Kartoffeln, Zwiebel, Eier, Mehl, Butterschmalz, Weißkraut, Apfel, Pfeffer, Kümmel, Zwiebel, Rapsöl, Hollunderblütenessig , Salz, Birkenzucker,
Kartoffelpuffer:
Kartoffeln und halbe Zwiebel schälen,reiben,
Salz,Ei,Mehl verrühren Puffer in Butterschmalz ausbraten
Weißkrautsalat:
Weißkraut sehr fein schneiden,
krätig salzen, und durchkneten
mit einem Stampfer kräftig durchstampfen,
bis das Kraut weich ist,einen Apfel (möglichst Boskop) in das Kraut reiben,
würzen mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Zwiebel, Rapsöl, Hollunderblütenessig , Birkenzucker,
Ziehen lassen,besser am Tag zuvor anmachen
Beilage:
geräucherte Forelle

Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (11).JPG

Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (16).JPG

Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (23)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (24)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (25)Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (26)

Zum Schluß noch einen Süßen

Kartoffelpuffer,geräucherteForelle,Weißkohlsalat,Nchtisch (29).JPG

Bohneneintopf, Spillingkompott

Bohneneintopf,Spillingkompott (1)Bohneneintopf,Spillingkompott (2)Bohneneintopf,Spillingkompott (3)Bohneneintopf,Spillingkompott (4)Bohneneintopf,Spillingkompott (5)Bohneneintopf,Spillingkompott (6)

Bohneneintopf
Zutaten:
Bohnen, Zwiebel, Öle, Tomaten, Kartoffeln, Gemüsebrühe, Piri Piri, Pfeffer, Rauchsalz, Bohnenkraut, Spillinge, Rohrzucker, Birkenzucker, Rotwein, Zimt, Spalte Zitrone, Bacon, Petersilie, Salz
Zubereitung:
Bohnen entfädeln wenn nötig und teilen, gehackte Zwiebeln in Öl anschwitzen, gehackte Tomaten zugeben, dann die Bohnen und gewürfelte rohe Kartoffeln zugeben, etwas Gemüsebrühe angießen, würzen mit Salz, Rauchsalz, Pfeffer, Piri Piri, dazu etwas Bohnenkraut, garen. Bacon im Ofen rösch braten, Wir haben den Eintopf im Dampftopf ca. 8-10 Minuten gekocht.
Nachtisch:
Spillingkompott:
Spillinge, Rohrzucker, Birkenzucker, Rotwein, Zimt, Spalte Zitrone

Bohneneintopf,Spillingkompott (7).JPG

Bohneneintopf,Spillingkompott (10)Bohneneintopf,Spillingkompott (11)Bohneneintopf,Spillingkompott (12)Bohneneintopf,Spillingkompott (13)Bohneneintopf,Spillingkompott (14)

Bohneneintopf,Spillingkompott (15).JPG

Bohneneintopf,Spillingkompott (20)Sonnenblumen 5.8.19