Quiche Lorraine

Quiche Lorraine (1)Quiche Lorraine (2)Quiche Lorraine (3)Quiche Lorraine (4)Quiche Lorraine (5)

Quiche Lorraine:
Lauch putzen und waschen, das Weiße und Hellgrüne
in dünne Ringe schneiden.
in 20 g Butter 4-5 Min. andünsten, mit Salz, Pfeffer und
Kümmel würzen, abkühlen lassen.
Hefeteig herstellen:
Mehl(halb Weizenmehl,halb Roggenmehl) Salz,Prise Zucker,lauwarme Milch,Trockenhefe
Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 26 cm Ø groß ausrollen.
In eine gefettete Tarte-Form legen, den Rand andrücken und
begradigen, Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Abgekühlte Lauchmischung daraufgeben.
Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
Thymian, mit Eiern, Milch, Sahne,geriebenen Gouda.
etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen, abschmecken und über dieLauchmischung gießen.eine Handvoll Schinkenwürfel darüber
Backröhre : 200°-30-35 Min. backen.

Quiche Lorraine (6).JPG

Quiche Lorraine (18).JPG

Gemüsesuppe mit Pappardelle

Frische Rinderbrühe,Frische Pappardelle

Gemüsesuppe mit Pappardelle (1)Gemüsesuppe mit Pappardelle (2)Gemüsesuppe mit Pappardelle (3)Gemüsesuppe mit Pappardelle (4)

1

Gemüsesuppe mit Pappardelle
Zutaten:
Brokkoli,Möhren,Sellerie,Porree,Champignon,Snackpaprika,
Erbsenschoten,Erbsen,Petersilie,Salz,Pfeffer,Lorbeer,frischen Kurkuma,Paprika,frischer Rosmarin,frischer Thymian,
Curry,Zitronenabrieb,,frisch gekochte Rinderbrühe,selbstgemachte Pappardelle
Zubereitung:
Gemüse waschen,schälen, mundgerecht schneiden
neutrales Öl in einem Topf erhitzen ,Wurzelgemüse anschwitzen,ausgenommen Erbsenschoten und Erbsen, Brühe angießen,würzen,garen,kurz vor Ende der Garzeit die Erbschoten und die Erbsen zugeben,abschmecken,nun die frisch zubereiteten Pappardelle in die Suppe geben,
Pappardelle:
135 gr Mehl
140 gr Hartweizengrieß
2 Eier
1 EL Olivenöl
Alle Zutaten gut vermengen und eine 1/2 Stunde ruhen lassen.die Pappardelle in der Nudelmaschine ausrollen ,die Breite selbst bestimmen und mit einem Messer selbst schneiden,Wasser erhitzen ,eine Prise Salz und die Papardelle 3 Minuten kochen,abgießen

Gemüsesuppe mit Pappardelle (14)Gemüsesuppe mit Pappardelle (15)Gemüsesuppe mit Pappardelle (16)

 

Zwiebelkuchen

Das ist der Kuchen in Thüringen

Zwiebelkuche (1)Zwiebelkuche (2)

Zwiebelkuche (22).JPG

1.jpg

Thüringer Zwiebelkuchen
Zutaten:
ca. 500 gr Mehl (1/2 Weizenmehl –
1/2 Roggenvollkornmehl)
1 Teel Salz
ca 2 Teel. Kümmel
1 Würfel Hefe
Stich Butter
1 Teelöffel Zucker
1/4 Liter lauwarme Milch
800 gr Zwiebel (in Scheiben geschnitten)
4 Eier
3/4 Tasse Sauerrahm
Zubereitung:
Hefe und Zucker in der Milch auflösen und in einer
Mehlvertiefung das Hefestück ansetzen
Zudecken und gehen lassen
Die Butter und das Salz am Mehlrand plazieren
Wenn sich das Hefestück auf ca. das Doppelte
ausgedehnt hat,alles zu einem Teig verkneten
Den Teig nochmals zugedeckt gehen lassen
Die Zwiebeln mit dem Kümmel und etwas Salz
mit reichlich Öl in einer Kasserolle glasig werden lassen
Die Eier mit dem Sauerrahm und Salz anrühren
Den Teig nochmals zusammenschlagen und ausrollen
und aufs Backblech legen (mit einer Gabel einstechen)
Die Zwiebelmasse gleichmäßig darauf verteilen
Die Ei/Sauerrahmmasse darübergießen
Den Kuchen nochmals gehen lassen
Bei 180-200° ca. 30-40 Min auf der
Mittelschiene ausbacken

Zwiebelkuche (10).JPG

Zwiebelkuche (16).JPG

Zwiebelkuche (20).JPG

 

Zwiebelkuche (23).JPG

 

Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon und Dip

Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (1)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (2)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (3)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (4)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (5)

1

Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon und Dip
Buchweizen Pfannkuchen:
1/2 Buchweizen,1/2 Weizenmehl,3 Eier,1/2 Milch,1/2 Wasser,
Schuß Bier,Salz,Pfeffer,Bacon,Grünes von der Frühlingszwiebel,Rapsöl
Zubereitung:
Buchweizen mahlen,mit dem Weizenmehl vermengen,3 Eier zugeben und verrühren,Milch und Wasser zusammen gießen ,zum Teig geben und verrühren bis es die Konsistenz von Sahne hat,im Kühlschrank quellen lassen,vor dem braten einen kräftigen Schuß Bier zugeben ,kann dunkles sowie helles Bier sein, eine Pfanne erhitzen, etwas rapsöl in die Pfanne , drei Baconscheiben in der Pfanne von beiden Seiten kross braten,Pfannkuchenteig darüber gießen das es einen dünnen Pfannkuchen ergibt,das Grün der Frühlingszwiebel feine Röllchen schneiden und in den Pfannkuchen geben,einmal wenden
Dip
Quark,Joghurt,Salz,Pfeffer,Zitronensaft,PiriPiri,Petersilie
Alles im Blender mixen

Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (6)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (7)

Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (12)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (13)

Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (18)Buchweizen Pfannkuchen mit Bacon (19)

Ravioli mit Feta/Spinatfüllung und Salbei Butter, Salat,Käsetaler

Vegetarisch

Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (1)Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (2)Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (3)Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (4)

1.JPG

Ravioli mit Feta/Spinatfüllung und Salbei Butter,
Salat,Käsetaler
Ravioli:
135 gr. Hartweizengries
140 gr. Weizenmehl Typ 405
3 Eier
Prise Salz
1/2 El Olivenöl
Alle Zutaten verkneten,
ruhen lassen
Mit der Nudelmaschine dünn ausrollen,
ausstechen füllen und zu Ravioli pressen,kochen
Füllung:
Feta/Spinat
Eingefrorenen Spinat autauen, und kurz aufkochen,
mitFeta vermengen ,würzen mit Salz,,Pfeffer,Muskat
Beilage:
Salbei Butter
Pflücksalat
Salat: gründlich waschen und putzen,
Dressing:
Zitronensaft,Agavendicksaft,Walnusöl,Salz,Pfeffer
Käsetaler:
Käse raspeln,einen gehäuften Esslöffel auf einem Blech
verteilen und bei 200° O/U Hitze schmelzen

 

Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (5).JPG

Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (10)Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (11)

Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (15)Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (16)Ravioli mit Feta-Spinat Füllung und Salbei Butter (17)

Leichte Suppe an heißem Tag

Vegan

Tomatensuppe:
Tomaten waschen-in Stücke schneiden gehackte Zwiebel und Knoblauch
in heißem Öl anschwitzen Tomaten zugeben etwas anschwitzen würzen
mit Salz,Pfeffer,Lorbeerblatt, Zitronenabrieb,Sambal Oelek,Chilli,
Tomatenmark einen Schuß Wasser zugeben und kochen , alles durch
ein Sieb streichen, Basilikum auf den  Teller streuen
Foccacia:
350gr 550er Weizenmehl,50gr Bohnenmehl,1/2Tl Salz,2Tl.Trockenhefe,
1 1/2El Olivenöl,250ml lauwarmes Wasser,4Tl grobes Salz,Basilikum
Zubereitung:
Mehl und Salz in eine Schüssel,Hefe und Pfeffer untermischen,Ol und das
lauwarme wasser zugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten,den Teig
gehen lassen,leicht kneten,ausrollen auf ein Blech mit Backpapier legen,
Backofen auf 250° Umluft aufheizen,in den Teig Kuhlen drücken und mit
Olivenöl bestreichen, mit dem groben Salz bestreuen,25-30 Min. backen