Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki

Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (1)Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (2)Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (3)Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (4)

Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki
Zutaten
Pak Choi,Enoki,SojaKeimlinge,Stangensellerie, Frühlingszwiebel,Knoblauch,Chillisalz,Ketchup Manis,Fischsauce,Zucker,Ingwer,Kokosmilch,
Erdnussöl,geröstetes Sesamöl,Putenschnitzel, Stärke,Paprikapulver,Reisnudeln,
Zubereitung:
Putenschnitzel:
Pute klein schneiden, in Stärke und Paprika gewälzt,in heißem Erdnussöl braten,salzen peffern,beiseite stellen
Gemüse:
Erdnußöl erhitzen,kleingeschnittene Bleichsellerie ,Frühlingszwiebeln,Knobi aanschwitzen,Dazu die Keimlinge,würzen,Pak Coy hinzugeben, später die Enoki Pilze,zum Schluß mit Kokosmilch abrunden,und noch die vorbereiteten Reisnudeln und das Putenfleisch unterheben

Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (5)Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (6)

Auf die leeren Stellen klicken,dann erscheinen die Bilder

Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (15).JPG

Asiatische Pfanne mit Pute und Enoki (18).JPG

Wokgemüse

Wokgemüse (1)Wokgemüse (2)Wokgemüse (3)Wokgemüse (4)

1

Wokgemüse
Zutaten:
Sellerie,Möhren,Fenchel,Brokkoli,Porree,Erbsenschoten,Zwiebel,Knobi,Sojasauce,Salz,Pfeffer,Zucker,frischen Kurkuma,frischen Ingwer,Paprikapulver,Ei,Mehl,Stärke,
Sambal Oelek,Sesamöl,Rapsöl,Hähnchenbrustfilet,Reis
Zubereitung:
Sesamöl im Wok erhitzen,das geschnittene Gemüse zugeben,kurz vor Ende der Garzeit,die Erbsenschoten und das gebratene,geschnittene Fleisch unterheben,vor dem servieren,Streifen vom Omelett auf das Gericht geben
Fleisch:
Fleisch in Stärke wälzen,würzen mit Salz,Pfeffer, Paprikapulver,das Brustfilet in Scheiben schneiden, in Rapsöl in der Pfanne braten,
Omelett:
Ei,Mehl,Milch,Salz,alle Zutaten gut verrühren und in der Pfanne ausbraten,in Streifen schneiden.

Wokgemüse (5)Wokgemüse (6)

Wokgemüse (18).JPG

Rote Grütze

Vegan

Rote Grütze (1)1

Rote Grütze:
Brombeeren,Himbeeren
Heidelbeeren,frische und tiefgefrorene
Zubereitung:
Johannisbeersaft mit gefrorenen Früchten auftauen ,
köcheln, mehr Johannisbeersaft und Zitronensaft
und Zucker zugeben,aufkochen, mit Saft angerührter
Stärke andicken, die frischen Brombeeren und
Blaubeeren zugeben,und ganz zum Schluß die
Himbeeren dazu da sie sehr schnell
zerfallen. erwärmen(köcheln) abschmecken

Rote Grütze (2)Rote Grütze (3)Rote Grütze (4)Rote Grütze (5)