Feine Kartoffelsuppe,Foccacia

vegetarisch

Feine Kartoffelsuppe,Foccacia (1)Feine Kartoffelsuppe,Foccacia (2)Feine Kartoffelsuppe,Foccacia (3) Feine Kartoffelsuppe,Foccacia (5)

Feine Kartoffelsuppe:
Zutaten:
Kartoffeln,Sellerie,Paprika,Salz,Pfeffer,Majoran, Lorbeerblatt,Zitronenschale,Gemüsebrühe,Öl,Sahne,Petersilie
Gemüsebrühe kochen,Kartoffel und etwas Sellerie in Stücke schneiden,in Öl anschwitzen,mit Brühe angießen,würzen mit scharfem Paprika,Salz,Pfeffer,Majoran,Lorbeerblatt,Zitronenschale,garen,stampfen,mit dem Zauberstab pürieren,Konsistenz überprüfen,gleichzeitig Porree,Möhre,Pastinake,al dente kochen ,würzen mit Salz,Pfeffer,Zitronenzesten alles zusammenfügen,abschmecken,noch ein paar Löffel geschlagene Sahne unterheben,mit kleingehackter Petersilie bestreuen,servieren.
Foccacia:
Zutaten:
1/2 Tüte Trockenhefe,1 TL Zuckert, lauwarmes Wasser,
300 gr Weizenmehl,1 TL Salz,1EL gehackten Rosmarin/Thymian,,
1 EL Olivenöl,
Zubereitung:
Hefe ,
Mehl und Salz in eine Schüssel geben,,Gewürze und Oliven zugeben, sowie
das restliche Wasser zugießen und zu einem Teig verarbeiten,gut durchkneten und 30 Minuten gehen lassen, den Teig ausrollen ,auf das Blech geben , gut mit Olivenöl eingestrichen ist(Backpapier ist auch möglich),und mit den Fingern Dellen eindrücken,etwas Olivenöl in die Dellen geben.Bei 200° Ober/Unterhitze ca 25-30

Feine Kartoffelsuppe,Foccacia (6).JPG

Feine Kartoffelsuppe,Foccacia (15).JPG

Quiche Lorraine

Quiche Lorraine (1)Quiche Lorraine (2)Quiche Lorraine (3)Quiche Lorraine (4)Quiche Lorraine (5)

Quiche Lorraine:
Lauch putzen und waschen, das Weiße und Hellgrüne
in dünne Ringe schneiden.
in 20 g Butter 4-5 Min. andünsten, mit Salz, Pfeffer und
Kümmel würzen, abkühlen lassen.
Hefeteig herstellen:
Mehl(halb Weizenmehl,halb Roggenmehl) Salz,Prise Zucker,lauwarme Milch,Trockenhefe
Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 26 cm Ø groß ausrollen.
In eine gefettete Tarte-Form legen, den Rand andrücken und
begradigen, Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Abgekühlte Lauchmischung daraufgeben.
Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.
Thymian, mit Eiern, Milch, Sahne,geriebenen Gouda.
etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen, abschmecken und über dieLauchmischung gießen.eine Handvoll Schinkenwürfel darüber
Backröhre : 200°-30-35 Min. backen.

Quiche Lorraine (6).JPG

Quiche Lorraine (18).JPG

Rindfleisch, Meerrettichsauce,Klöße

Die Meerrettichsauce stieg mächtig in die Nase

Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (1)Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (2)Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (3)Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (4)Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (5)

Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße
Rindfleisch :
Das Fleisch mit Suppengemüse
in Wasser(kaltes Wasser) 2 1/4 Stunden
gekocht,gewürzt:Salz,Pfeffer,Piment,Lorbeer
Meerrettichsauce:
Zwiebel, Butter, Mehl,
1/2 Liter von der Fleischbrühe,Salz,
Pfeffer,5 EL geriebener Meerrettich(reichlich),
Zitronensaft,Prise Zucker,
Zubereitung:
Zwiebelwürfel in Butter glasig andünsten,
Mehl zugeben glattrühren,anschwitzen,
die Brühe angießen, aufkochen,Salz,Pfeffer
zugeben,10 Minuten köcheln,den Topf
vom Herd ziehen,Zitronensaft,Prise Zucker,
in die Brühe geben,mit Salz abschmecken,
den geriebenen Meerrettich zugeben
anrichten
Beilage:
Klöße halb und halb,Fertigmasse

Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (6).JPG

Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (10).JPG

Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (16)Rindfleisch,Meerrettichsauce,Klöße (17)

Fenchel und knusprige Kartoffelnester

Vegetarisch

Fenchel und knusprige Kartoffelnester (1)Fenchel und knusprige Kartoffelnester (2)Fenchel und knusprige Kartoffelnester (3)Fenchel und knusprige Kartoffelnester (4)Fenchel und knusprige Kartoffelnester (5)

1.JPG

Fenchel und knusprige Kartoffelnester
Zutaten:
Fenchel,Kartoffeln,Eier,Sahne,Mehl,Fenchelgrün,Rapsöl,Chilliöl,Salz,Pfeffer,Muskat,
Fenchel:
In ca. 5 Millimeter Scheiben schneiden, aufs Blech legen,mit etwas Rapsöl und etwas Chilliöl beträufeln, würzen mit Salz und Pfeffer.in der Backröhre ,Umluft,180° ca 20 Minuten garen,zum Schluß gehacktes Fenchelgrün darüberstreuen.
Kartoffelnester:
Kartoffeln schälen ,in Scheiben schneiden,Muffinformen einfetten und die Kartoffelscheiben schön in die Form einlegen,etwas salzen,
Eierguß:
2 Eier,Sahne,gehäufter Teelöffel Mehl,Salz,Pfeffer,Muskat,alles verquirlen über die Kartoffelnester gießen,etwas grob geriebenen Parmesan darüberstreuen,in der Backröhre ca 20 Minuten bei 180° Umluft knusprig garen

Fenchel und knusprige Kartoffelnester (13)Fenchel und knusprige Kartoffelnester (15)

Gebackener Chicoree,Kartoffelstampf

Vegetarisch

Gebackene Chicoree (1)Gebackene Chicoree (2)Gebackene Chicoree (3)

1

Gebackene Chicoree
Zutaten:
Chicoree,Kartoffel,Sahne,Milch,Parmesan,Weißwein,Salzzitrone,Mehl,Coctailtomaten, Salz,Pfeffer,Chilli,Muskat,
Petersilie
Chicoree:
Chicoree halbieren,mit Saft der Salzzitrone beträufeln,etwas ruhen lassen,mit Salz und Pfeffer bestreuen,eine Glasform fetten,Chicoree einlegen,Weißwein angießen,und eine Mischung aus Sahne,Milch,etwas Mehl und eine Handvoll Parmesan verrühren,würzen mit Pfeffer,Salz,Chilli,über die Chicoree gießen,ein paar Coctailtomaten zugeben,bei Umluft 200° backen,kurz vor Schluß geriebenen Parmesan darüberstreuen. nach ca 20-25 Minuten ist es servierbereit
Kartoffelstampf:
Salzkartoffel kochen,abgießen,stampfen,Milch angießen,mit dem Schneebesen verrühren,Flocke Butter zugeben,würzen mit Salz,Muskat und gehackte Petersilie unterheben

Gebackene Chicoree (7)Gebackene Chicoree (8)

Wir trotzen dem Winter und essen ein Frühlingsgericht

Vegetarisch
Kraütersauce mit wachsweichen Eiern,
Radicciosalat,Gurkensalat
Pellkartoffeln

Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (1)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (2)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (3)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (4)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (5)

Schürze (2).jpg

Kräutersauce:
Zutaten:
Butter,Öl,Mehl,Salz,Zucker,Pfeffer,PiriPiri,Kurkuma,
Zitronensaft,Pr. Zucker,Dill,glatte Petersilie,
Zubereitung:
Butter/Ölgemisch erhitzen,Mehl einrühren,anschwitzen, Milch/Brühe aufgießen,aufkochen,würzen mit Salz,Pfeffer,PiriPiri,Kurkuma,Zitronensaft,Pr. Zucker,kurz köcheln,vom Herd ziehen und die Kräuter unterheben.
Radicchio:
putzen,in Streifen schneiden,
Dressing:
Zitronensaft,Agavendicksaft,Salz,Pfeffer,Walnußöl,
geröstete Walnüsse,in Butter gebratene Birnenscheiben,
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Pellkartoffeln
wachsweich gekochte Eier

Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (12)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (13)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (14)Kräutersauce,Eier,Salate,Pellkartoffeln (15)

Wokgemüse

Wokgemüse (1)Wokgemüse (2)Wokgemüse (3)Wokgemüse (4)

1

Wokgemüse
Zutaten:
Sellerie,Möhren,Fenchel,Brokkoli,Porree,Erbsenschoten,Zwiebel,Knobi,Sojasauce,Salz,Pfeffer,Zucker,frischen Kurkuma,frischen Ingwer,Paprikapulver,Ei,Mehl,Stärke,
Sambal Oelek,Sesamöl,Rapsöl,Hähnchenbrustfilet,Reis
Zubereitung:
Sesamöl im Wok erhitzen,das geschnittene Gemüse zugeben,kurz vor Ende der Garzeit,die Erbsenschoten und das gebratene,geschnittene Fleisch unterheben,vor dem servieren,Streifen vom Omelett auf das Gericht geben
Fleisch:
Fleisch in Stärke wälzen,würzen mit Salz,Pfeffer, Paprikapulver,das Brustfilet in Scheiben schneiden, in Rapsöl in der Pfanne braten,
Omelett:
Ei,Mehl,Milch,Salz,alle Zutaten gut verrühren und in der Pfanne ausbraten,in Streifen schneiden.

Wokgemüse (5)Wokgemüse (6)

Wokgemüse (18).JPG

Kürbispuffer mit Dips

Vegetarisch

Kürbispuffer,Dips (1)Kürbispuffer,Dips (2)Kürbispuffer,Dips (3)Kürbispuffer,Dips (4)Kürbispuffer,Dips (5)

1.JPG

Kürbis-Kartoffelpuffer
Puffer:
Hokkaido,Kartoffel,Zwiebel,Ei,Mehl,Salz,
Pfeffer,Muskat,Rapsöl
Zubereitung:
Kartoffelschälen,Hokkaido waschen,beides
reiben,würzen,Ei und Mehl zugeben,
ausbraten

Baba Ganoush:

Auberginen rundherum einstechen,im Backofen Umluft

180° ca. 20-25 Minuten garen,Das Fleisch mit einem
Löffel auskratzen,würzen mitSalz,Pfeffer,Knobi,
Quark Dip:
Quark,Joghurt,Manouri,Salz,Pfeffer,Zitrone,PiriPiri,Basilikum,
Schnittlauch
Zubereitung:
Alle Zutaten im Blender verrühren,nur der Schittlauch kommt zum Schluß kleingeschnitten obenauf
Meeresalgen

Kürbispuffer,Dips (6)Kürbispuffer,Dips (7)

Kürbispuffer,Dips (14)Kürbispuffer,Dips (17)

Zwiebelkuchen

Das ist der Kuchen in Thüringen

Zwiebelkuche (1)Zwiebelkuche (2)

Zwiebelkuche (22).JPG

1.jpg

Thüringer Zwiebelkuchen
Zutaten:
ca. 500 gr Mehl (1/2 Weizenmehl –
1/2 Roggenvollkornmehl)
1 Teel Salz
ca 2 Teel. Kümmel
1 Würfel Hefe
Stich Butter
1 Teelöffel Zucker
1/4 Liter lauwarme Milch
800 gr Zwiebel (in Scheiben geschnitten)
4 Eier
3/4 Tasse Sauerrahm
Zubereitung:
Hefe und Zucker in der Milch auflösen und in einer
Mehlvertiefung das Hefestück ansetzen
Zudecken und gehen lassen
Die Butter und das Salz am Mehlrand plazieren
Wenn sich das Hefestück auf ca. das Doppelte
ausgedehnt hat,alles zu einem Teig verkneten
Den Teig nochmals zugedeckt gehen lassen
Die Zwiebeln mit dem Kümmel und etwas Salz
mit reichlich Öl in einer Kasserolle glasig werden lassen
Die Eier mit dem Sauerrahm und Salz anrühren
Den Teig nochmals zusammenschlagen und ausrollen
und aufs Backblech legen (mit einer Gabel einstechen)
Die Zwiebelmasse gleichmäßig darauf verteilen
Die Ei/Sauerrahmmasse darübergießen
Den Kuchen nochmals gehen lassen
Bei 180-200° ca. 30-40 Min auf der
Mittelschiene ausbacken

Zwiebelkuche (10).JPG

Zwiebelkuche (16).JPG

Zwiebelkuche (20).JPG

 

Zwiebelkuche (23).JPG

 

Brokkoli Auflauf

Vegetarisch

Brokkoli Auflauf (11).JPG

Brokkoli Auflauf (19).JPG

1

Brokkoli Auflauf
Zutaten:
Brokkoli,Milch,Sahne,Ei,Mehl,Muskat,Salz,Pfeffer
Zubereitung:
Brokkoli waschen, kurz blanchieren,kleine Röschen zupfen,
in eine gefettete Form setzen,Milch,Sahne mit einem Ei und einem Löffel Mehl verrühren, würzen mitSalz,Pfeffer,Muskat, Käse klein schneiden in der Form verteilen ,obenauf noch etwas Parmesan reiben,in der Röhre bei 180 O/U Hitze ca.
20-25 Min. garen
Beilage ,Pellkartoffeln, Römersalat

 

Brokkoli Auflauf (1).JPG

Brokkoli Auflauf (12)Brokkoli Auflauf (13)Brokkoli Auflauf (14)Brokkoli Auflauf (15)Brokkoli Auflauf (16)Brokkoli Auflauf (17)Brokkoli Auflauf (18)Brokkoli Auflauf (19)

 

Kürbis-Gemüse Suppe

Ein schönes Herbstessen

Kürbis-Gemüse Suppe (1)Kürbis-Gemüse Suppe (2)Kürbis-Gemüse Suppe (3)

1.JPG

Kürbis-Gemüse Suppe
Zutaten:
Kürbis(Hokkaido),Möhren,Kartoffeln,Lauch,Tomaten,
Zwiebeln,Knobi,Pfeffer,Salz,PiriPiri,Thymian,Paprikapulver,Chilli,Curry,

Zubereitung:
Kürbis teilen,Kerngeäuse mit einem Löffel entfernen,Kürbis in mundgwerecte Stücke teilen,Kartoffeln auch in mundgerechte Stücke schneiden,Möhren in Scheiben schneiden,Tomaten vierteln,
Zwiebel,Knobi mit Kürbis und dem Gemüse in Öl anschwitzen,Brühe angießen,würzen und 15 Min, köcheln bei kleiner Hitze,ein Teil der Suppe in einen hohen Behälter geben und pürieren, zurück gießen,nochmal erhitzen,abschmecken und servieren
Focaccia:
350gr Mehl (50gr davon durch Bohnenmehl ersetzen) 1/2 Tl Salz,
2Tl Trockenhefe,2 El Olivenöl,250ml lauwarmes Wasser
Grobes Salz, und kleingehackten Rosmarin,und Olivenöl auf der ausgerollten verteilen.
Backzeit:
200° Umluft ca. 25-30 Min. backen

Kürbis-Gemüse Suppe (6).JPG

 

Kürbis-Gemüse Suppe (7).JPG

Kürbis-Gemüse Suppe (17)Kürbis-Gemüse Suppe (18)

Frisch gebacken

Roggenvollkornbrot

Sauerteigherstellung:
1/8 Liter lauwarmes Wasser mit soviel Roggenmehl oder Schrot verrühren bis es ein sämiger Brei ist.
In einem Schraubglas bei guter Wärme (30°) zwei Tage gehen lassen.
Masse ab und an umrühren ,Glas aber immer wieder gut verschließen.
Am dritten Tag säuert der Brei. Es geht schneller wenn man einen Schuß Buttermilch oder Joghurt zugibt.
wenn der Brei säuerlich riecht, gibt man 1/8 Liter lauwarmes Wasser zu und rührt ihn mit Roggenmehl oder Schrot
zu einem dickflüssigen Brei an.
Noch eine Nacht im verschlossenen Glas warm stellen.
Am nächsten Tag ist der Sauerteig fertig.

Vorteig

Sauerteig mit ca 350 gr Roggenmehl oder Schrot und lauwarmen Wasser oder Buttermilch(30-40°),Kümmel und Koriander (gemahlen),Esslöffel Honig zu einem Brei verrühren

abdecken mit feuchtem Tuch und in eine Plastiktüte stecken-an einem waren Ort über Nacht stehen lassen

Brotteig

Wichtig: 3 Esslöffel vom Vorteig in ein Schraubglas geben ,mit Mehl bestäuben und im Kühlschrank aufbewahren

für den nächsten Brotansatz

Tag2
Zum Vorteig ein Esslöffel Salz -Wasser (lauwarm) -Roggenmehl/Schrot (650gr)  zugeben bis ein sehr weicher Teig entsteht
Zwei Stunden zugedeckt gehen lassen.
In Kastenformen füllen
nochmals 1 Stunde gehen lassen
Ofen auf 250° vorheizen
Schale mit Wasser in die Backröhre
die Brote 3/4 Stunde zugedeckt(gefetteteAlufolie) backen lassen
Folie entfernen und nochmals 1Stunde bei 180° zu Ende backen

Rührkuchen mit versunkenen Kirschen

Sonntag Morgen

Rührkuchen mit versunkenen Kirschen
Zutaten:
1/2 Pfund Butter,1/2 Pf. Zucker,1 Pf. Mehl,
1 Tasse Milch,1 Vanillezucker,1 Prise Salz,
1 Backpulver
Zubereitung:
Butter und Zucker schaumig rühren,Eier
zugeben,Milch,und das gesiebte Mehl mit
dem Backpulver zugeben,gut verrühren,
in eine gefettete Form füllen,die
vorbereiteten Kirschen obenauf legen,etwas
Zucker darauf streuen,im Backofen bei
180° O/U ca, 50 Minuten backen,mit
Puderzucker bestreuen

Lasagne

Bilderrahmen - 2014.10.08 13.56.07 - (Lasagne - 8.10.14 (16))
Lasagne:
Zutaten:
Staudensellerie,Möhren,Knobi,Ingwer,Frühlingszwiebel,
Wein,Lorbeer,Salz,Pfeffer,Tomatenmark,Dose gehackte Tomaten,
Hackfleisch,Paprikapulver,
Öl,Butter,Mehl,Muskat,Milch,
geriebener Käse,
Lasagneblätter (in diesem Fall frische),
Zubereitung:
Bolgonese:
Öl und etwas Butter erhitzen-Zwiebeln anrösten
kleingewürfelte Staudensellerie-Möhren zugeben
Knobi-Ingwer-Frühlingszwiebel
mit Wein angießen
Hackfleisch in einer Pfanne anbraten
Salz-Pfeffer-Paprikapulver
eine Dose gehackte Tomaten und eine kleine Dose Tomatenmark zugeben-Prise Zucker
Hackfleisch und Gemüse zur Bolognese mischen und köcheln lassen
Bechamel:
Öl-Buttererhitzen-Mehl-Muskat zugeben und verrühren
Milch zugießen und kräftig rühren
Auflaufform ausfetten
abwechselnd Lasagneblatt
Bechamelschicht dann Bolognesschicht und geriebenen Käse
zuoberst Bechamel-Bolognese
Beilage: Gurkensalat
Lasagne - 8.10.14 (1) Lasagne - 8.10.14 (3) Lasagne - 8.10.14 (4) Lasagne - 8.10.14 (5) Lasagne - 8.10.14 (7) Lasagne - 8.10.14 (8) Lasagne - 8.10.14 (9) Lasagne - 8.10.14 (10) Lasagne - 8.10.14 (11) Lasagne - 8.10.14 (12) Lasagne - 8.10.14 (13) Lasagne - 8.10.14 (14) Lasagne - 8.10.14 (15) Lasagne - 8.10.14 (16) Lasagne - 8.10.14 (17) Lasagne - 8.10.14 (18)

Fasan-Kartoffel-Selleriepüree-Feldsalat-Rhabarberkompott

  • Zutaten:
  • Fasan-Speck-Wein-Fleischbrühe-Lorbeerblatt-Wacholder-Salz-Pfeffer-Sahne.Mehl
  • Kartoffeln-Sellerie-Salz-Muskat-Milch-Sahne
  • Zubereitung Püree:
  • Kartoffeln und Sellerie separat kochen
  • Kartoffeln-Sellerie stampfen-Milch-Sahne-Salz-Pfeffer-Muskat zugeben
  • Zubereitung Fasan:
  • Fasan pfeffern-salzen und mit Speck belegen-in Butter anbraten
  • nach einer Viertelstunde Speck entfernen
  • Wein-Fleischbrühe zugießen-würzen mit Wacholderbeeren-Lorbeer
  • noch etwa eine Stunde braten
  • Fasan herausnehmen-warmstellen
  • die Soße mit etwas Mehl und soße andicken-durchsieben
  • anrichten
  • BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Waffeln

Mehl-Milch-Zucker-Vanillezucker-Ei-Butter-Salz-Prise Backpulver alles verrühren-backenBildBildBildBildBildBild