Kürbis-Spinat Gratin

Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (1)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (2)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (3)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (4)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (5)1

Kürbis-Spinat überbacken
Spinat waschen,kurz blanchieren,kleinhacken
Kürbis in dünne Scheiben schneiden,Kerngehäuse
entfernen, in einer Pfanne etwas braten,
Kürbis und Spinat schichten in eine gefettete
Auflaufforn, auf jede Spinatschicht,etwas Parmesan
reiben,oberste Schicht Kürbis und einige Cocktail
Tomaten (halbiert) ,begießen mit einem Eierguß
bestehend aus Ei,Milch etwas Sahne,Salz,Pfeffer,
Muskat,Knoblauch,obenauf Parmesankäse
in der Backröhre bei 180°-„00° ca 35-40 Minuten
backen,vegetarisch
Dessert:
Waffel mit etwas Rote Grütze

Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (6)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (7)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (8)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (9)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (10)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (11)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (12)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (13)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (14)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (15)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (16)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (17)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (18)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (19)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (20)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (21)Kürbis-Spinat überbacken,Waffel (22)

Kohlrabigemüse,Hokkaidospalten, Salzkartoffeln,Weißwürste

Kohlrabigemüse,Hokkaidospalten,Salzkartoffeln,Weißwurst (1).JPG

Kohlrabigemüse:
Kohlrabi schälen und in Stifte schneiden,
im Topf mit etwas Öl andünsten mit etwas Flüssigkeit angießen,
würzen mit Salz-Pfeffer-Muskat ,
gehacktes Kohlrabiegrün zugeben.
Sahne angießen fertig garen, etwas Dill zugeben ,
Hokkaidospalten auf dem Blech :
Kürbis waschen in Spalten schneiden
Öl aufs Blech,würzen mit Salz-Pfeffer
in der Röhre garen
Beilagen: Salzkartoffeln,Weißwürste

kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-1dkohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-3kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-3akohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-3bkohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-4kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-6kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-6akohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-8kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-12kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-14kohlrabigemusehokkaidospaltensalzkartoffelnweiswurst-15

Tabouleh,Ofengemüse,vegan

6.1.16  -  Tabouleh,Ofengemüse (1)6.1.16  -  Tabouleh,Ofengemüse (1a)

Tabouleh:
3 El Olivenöl
5 Lauchzwiebeln gehackt
1 Knoblauchzehe zerdrückt
1 TL Kreuzkümmel
350 ml Gemüsebrühe
200 gr Couscous
2 Tomaten kleingewürfelt
4 Esslöffel gehackte frische Petersilie
4 Esslöffel gehackte frische Minze
1 frische grüne Chilischote feingehackt
2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
Salz – Pfeffer
Öl erhitzen-Lauchzwiebel-Knobi-Kreuzkümmel zugeben-1 Minute braten-Brühe angießen-kochen.
Topf vom Herd nehmen-Couscous einrühren-zudecken-10 Min. quellen lassen-bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
Couscous in eine Schüssel geben-Tomat-Petersilie-Minze-Chilischote-Zitronensaft untermischen -mit Salz-Pfeffer abschmecken.
Noch etwas durchziehen lassen.
Das Rezept ist aus dem Kochbuch : Das Handbuch der Gewürze von Sallie Morris und Lesley Mackley
Ofengemüse
Kürbisspalten,Zucchinischeiben,Tomaten,
Salz,Pfeffer,Rosmarin,Olivenöl,

6.1.16  -  Tabouleh,Ofengemüse (1d).JPG