Kürbis Curry und RiiJii Basmati Reis


Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (1)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (2)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (3)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (4)1

Kürbis Currymit RiiJii Basmatireis
Zutaten:
800-1000 gr Kürbis
Rapsöl
1 Zwiebel in feine Ringe
1 Knobi Zehe in dünne Scheiben
1Tl Sirup vom eingelegten Ingwer
1 Chillischote
1El Currypulver
1Tl Kurkuma
1Tl Kreuzkümmel
400ml Kokosmilch
1 Spritzer Zitronensaft
Salz,Pfeffer,Prise Zucker
RiiJii Basmati Reis
Zubereitung:
Kürbis waschen in mundgerechte Stücke schneiden,
Öl erhitzen,zwiebel bei schwacher Hitze
ca. 10 Minuten dünsten,Knoblauch und Chilli zugeben
und weitere 2 Minuten garen,Kürbis zugeben ,
Salz,Pfeffer und kräftig rühren,weitere 2 Minuten garen
und die Kokosmilch,Kreuzkümmel,Prise Zucker zugeben ,
umrühren und ca 20-25 Minuten umrühren,
der Kürbis soll weich aber nicht breiig sein,
einen Spritzer Zitronensaft zugeben.bei Bedarf nachwürzen
Thai Basilikum zum garnieren
Das Rezept ist nachempfunden von dem Rezept
Kürbis-Kokos-Chilli von Hugh Fearnley-Whitttingstall
Beilage:
RiiJii-Bio Basmatireis
den Reis nach Anleitung kochen
und man erhält einen Reis wie man ihn noch nicht
gegessen hat,er ist besonders aromatisch
Das Essen ist sehr zu empfehlen
vegan

Dessert:
Joghurt,Kaki,Ingwer Sirup,Schlehen Gelee
Kaki sehr klein schneiden und mit den
anderen Zutaten vermengen

Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (5)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (6)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (7)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (8)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (9)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (10)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (11)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (12)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (13)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (14)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (15)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (16)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (17)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (19)

Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (19)Kürbis Curry,RiiJiiBasmati Reis (20)

Advertisements

Kürbis Curry mit Bulgur


Kübis Curry,Bulgur (1)Kübis Curry,Bulgur (2)Kübis Curry,Bulgur (3)Kübis Curry,Bulgur (4)1

Kürbis Curry:
Zutaten:
800-1000 gr Kürbis
Rapsöl
1 Zwiebel in feine Ringe
1 Knobi Zehe in dünne Scheiben
1Tl Sirup vom eingelegten Ingwer
1 Chillischote
1El Currypulver
1Tl Kurkuma
1Tl Kreuzkümmel
400ml Kokosmilch
1 Spritzer Zitronensaft
Salz,Pfeffer,Prise Zucker
Zubereitung:
Kürbis waschen in mundgerechte Stücke schneiden,Öl erhitzen,zwiebel bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten dünsten,Knoblauch und Chilli zugeben und weitere 2 Minuten garen,Kürbis zugeben ,Salz,Pfeffer und kräftig rühren,weitere 2 Minuten garen und die Kokosmilch,Kreuzkümmel,Prise Zucker zugeben ,umrühren und ca 20-25 Minuten umrühren,der Lürbis soll weich aber nicht breiig sein,einen Spritzer Zitronensaft zugeben.bei Bedarf nachwürzen
Thai Basilikum zum garnieren
Das Rezept ist nachempfunden von dem Rezept Kürbis-Kokos-Chilli von
Hugh Fearnley-Whitttingstall
Beilage:
Bulgur
Das Essen ist sehr zu empfehlen
vegan

Kübis Curry,Bulgur (6)Kübis Curry,Bulgur (7)Kübis Curry,Bulgur (8)Kübis Curry,Bulgur (9)Kübis Curry,Bulgur (10)Kübis Curry,Bulgur (11)Kübis Curry,Bulgur (12)Kübis Curry,Bulgur (13)Kübis Curry,Bulgur (14)Kübis Curry,Bulgur (15)Kübis Curry,Bulgur (16)Kübis Curry,Bulgur (16a)Kübis Curry,Bulgur (17)

Wokgemüse , vegan


IMG_0480

Wokgemüse:

Zutaten:

Erdnussöl,Zucchini,Karotten,Süßkartoffel,

Kaiserschoten,Blumenkohl,

Currypaste,Knoblauchpaste (von Arabella),Curry,

Paprika,gemahlener Koriander,Pfeffer,Salz,

Birkengold(Zucker),

Erdnusspaste,Ketjap Manis,Piri-Piri,

Zubereitung:

Zucchini,Karitten,Süßkartoffeln zu Nudeln raspeln

in Erdnussöl anbraten

würzen-garbraten

Blumenkohl in kleine Röschen teilen

in Erdnussöl anbraten mit Erdnusscreme würzen

Kaiserschoten blanchieren

in Erdnussöl kurz anbraten

alles mischen und mit Ketjap Manis und Piri-Piri abschmecken

IMG_0460 IMG_0462 IMG_0465 IMG_0469 IMG_0470 IMG_0466IMG_0472 IMG_0474 IMG_0476 IMG_0477 IMG_0479 IMG_0481 IMG_0482