Pastinaken-Mairübchen-Hähnchenflügel

Pastinaken: schälen-hobeln-in Öl anschwitzen und Wein zugießen-Salz-Pfeffer-Sahne garen-gehackte Petersilie obenauf

Mairübchen: schälen-hobeln-in Öl anschwitzen-Wein zugießen-Salz-Pfeffer-Worchestersauce-Sahne -garen

marinierte Hähnchenflügel: auf dem Blech bei 180° braten

 

BildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBildBild

Ein Gedanke zu “Pastinaken-Mairübchen-Hähnchenflügel

  1. Pastinaken habe ich noch nicht selbsz verarbeitet. Danke für die Anregung, das werde ich wirklich mal ausprobieren, denn ich kann mir den Geschmack nicht vorstellen.

Kommentar verfassen