Roggenvollkornbrot

Vollkornbrot (1)Vollkornbrot (2)Vollkornbrot (3)Vollkornbrot (3a)

Vollkorn Roggenbrot :
Roggen-Kümmel-Koriander mahlen, Honig, Buttermilch, Salz,
Heute den Roggen fein gemahlen
Vorteig:
Ein Drittel des Vollkornmehls mit
2-3 Esslöffel Sauerteig vom letzten Ansatz ,2Teelöffel Honig
und Buttermilch (auf 30-40°erwärmen)
zu einem sehr weichen Teig verrühren
12 Std an einen warmen Ort zugedeckt gehen lassen
Der Vorteig sollte sich verdoppeln
2-3 Esslöffel vomVorteig in ein Glas füllen und mit Mehl bestäuben, im Kühlschrank für den nächsten Backtag aufbewahren
Brotteig:
Zum Vorteig ein Esslöffel Salz -Wasser (lauwarm) -Roggenmehl zugeben bis ein sehr weicher Teig entsteht
Zwei Stunden zugedeckt gehen lassen.
In Kastenformen füllen
nochmals 1 Stunde gehen lassen
Ofen auf 250° vorheizen
Schale mit Wasser in die Backröhre
die Brote 1 Stunde zugedeckt(Alufolie) backen lassen
Folie entfernen und nochmals 1Stunde bei 185° zu Ende backen

Vollkornbrot (4)Vollkornbrot (5)

Vollkornbrot (8)Vollkornbrot (9)

 

Pastinakengemüse mit Tomaten

Vegetarisch

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (2)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (3)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (3a)

Pastinaken-Rahmgemüse mit Kresse und Tomatenfilets:
Zutaten:
Pastinaken,Gartenkresse,Tomaten, Butter,Zwiebel, Sahne,
Salz,Pfeffer, Ingwer,Zitronenabrieb,Rosmarin,  Kartoffel, Feldsalat, Kaiserschoten
Zubereitung:
Pastinaken schälen,in Würfel schneiden,
würzen mit Ingwer,Zitronenabrieb,Rosmarin, in Salzwasse 20-25 Min. kochen (oder dämpfen), Tomaten in Filet schneiden,Kresse hacken,die gegarten Pastinakenwürfel mit der Sahne aufkochen,die Tomatenfilets zugeben,
zum Schluß die Kresse und mit Salz,Pfeffer abschmecken.
Beilage :
Kartoffelstampf, Feldsalat, Kaiserschoten

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (4)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (5)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (10)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (11)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (12)

Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (13)Pastinakengemüse mit Tomaten und Kartoffelstampf (14)

 

Hähnchen auf einem Gemüsebett

Hahnchen auf einem Gemüsebett (1)Hahnchen auf einem Gemüsebett (2)Hahnchen auf einem Gemüsebett (3)Hahnchen auf einem Gemüsebett (4)

Hahnchen auf einem Gemüsebett (7).jpg

Hähnchen auf einem Gemüsebett
Zutaten :
Spitzkohl, Fenchel, Karotte, Sellerie, Porree, Coctailtomaten ,Kumquat, Zucker, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chilli, Curry, Kurkuma, Lychee, Orange, Maracuja,
Zubereitung :
Verschiedene Gemüse in Julienne schneiden, bei uns : Spitzkohl, Fenchel, Karotte, Sellerie, Porree, dazu noch Coctailtomaten und Kumquat, alles in eine Glasform schichten, mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Chilli, Curry, Prise Zucker, Kurkuma würzen, alles vermengen, darauf eine Hühnerbrust mit Haut,die etwas geölt und gesalzen mit Paprika bestreut wird, alle etwa 40 Minuten bei 200° O/U Hitze gegart, nach der Hälfte der Zeit kommen 300ml Kokosmilch zum Gemüse,
Nachtisch :
Kumquat, Lychee, Orange, Maracuja,

Hahnchen auf einem Gemüsebett (8).JPG

 

Hahnchen auf einem Gemüsebett (13).JPG

Hahnchen auf einem Gemüsebett (14)Hahnchen auf einem Gemüsebett (15)Hahnchen auf einem Gemüsebett (16)Hahnchen auf einem Gemüsebett (17)

Hahnchen auf einem Gemüsebett (20).JPG

 

Gemüsesuppe

Gemüsesuppr 2 (1)Gemüsesuppr 2 (2)Gemüsesuppr 2 (3)Gemüsesuppr 2 (4)Gemüsesuppr 2 (5)Gemüsesuppr 2 (6)

Gemüsesuppe
Zutaten:
Suppengrün, Fenchelknolle, Kohlrabi, Fleischbrühe, Harissa, Erbsen, Rosenkohl, Tomatenmark, Petersilie, Nudeln, Pfeffer, Salz,
Zubereitung:
Suppengrün, Erbsen, Rosenkohl, waschen, kleinschneiden, Gemüse anschwitzen, Tomatenmark zugeben, mit Fleischbrühe (Schwein-Rind) aufgießen, garen und würzen mit Harissa, Piri Piri,Salz,Pfeffer, zur Suppe geben, Nudeln seperat kochen, abgießen , die Nudeln zur Suppe geben, abschmecken, servieren mit etwas gehackter Petersilie.

Gemüsesuppr 2 (7)Gemüsesuppr 2 (8)Gemüsesuppr 2 (9)Gemüsesuppr 2 (10)Gemüsesuppr 2 (11)Gemüsesuppr 2 (12)

Essen bei Kloßmarie

IMG_0010

1a

Essen bei der Kloßmarie
Ente (ohne Knochen) Klöße, Rotkohl
Hirschbraten, Kloß, Rosenkohl

IMG_0003IMG_0004

 

Fleischbrühe

11a

Fleischbrühe
Fleischabschnitte Schwein und Rind vom Metzger wurden zu einer schmackhaften Brühe ( In kaltem Wasser die Fleischstücke mit Suppengemüse und Gewürzen zu einer Brühe mindest. 2 Stunden gekocht. Nun wartet sie auf Weiterverarbeitung
Gewürze : Pfeffer, Salz, Lorbeer, Piment, Wachholderbeeren, Bockshornklee, Chilli,

1aa2a3a5a6a

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (1)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (2)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (3)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (4)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (5)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (6)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip
Zutaten :
Geräucherte Forellenfilets, Rote Bete, Rapsöl, Kümmel, Essig, Öl, Pfeffer, Merrettich, Joghurt, Creme Fraiche, Dill, Zitronensaft und Abrieb, Zucker, Feta, Chicoree, Granatapfelkerne, Agaven Dicksaft, Haselnußöl, Sauerteigbrot, Salz,
Zubereitung :
Rote Bete in einer Glasform beträufelt mit Öl und gewürzt mit Salz und Kümmel, abdecken, in der Röhre bei 180-200° O/U Hitze fast 2 Stunden garen, schälen, in Stücke schneiden, auf einen Teller legen und mit Dressing (Essig, Öl, Salz, Pfeffer, geriebener Merrettich) beträufeln,
Joghurt-Creme Fraiche Mischung mischen mit geriebenem Merrettich, gehackte4m Dill, Zitronensaft und Abrieb, Prise Zucker, Salz und Pfeffer, löffelweise auf die Rote Bete geben, zum Schluß die zerkleinerte Forelle legen, eingeleten Feta dazwischen geben,
Beilage :
Chicoree Salat mit Granatapfelkernen, angemacht mit Salz, Pfeffer, Agaven Dicksaft, Haselnußöl dazu gab es noch Sauerteigbrot

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (7).JPG

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (9)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (10)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (14)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (15)Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (16)

Geräucherte Forelle,Rote Bete, Merrettich-Dill Dip (19)

Matjes Tatar, Kartoffeln

Pescetarisch

Matjes Tatar. (1)Matjes Tatar. (2)Matjes Tatar. (3)Matjes Tatar. (4)Matjes Tatar. (5)Matjes Tatar. (6)

Matjes Tatar mit Kartoffeln
Matjes Tatar:
4 Stck Matjesfilet
1 kleine Zwiebel
Frühlingszwiebelgrün
1/2 Stck Apfel
4 kleine Gürkchen
1 Eßl Kapern
Zitronenabrieb,gem. Piment,
2 El Schmand,
1 geh. Teel. Sahnemeerrettich,
1 kl. Schuß Rapsöl,
etwas Grünes obenauf
Zubereitung:
Alle Zutaten in gleichmäßig kleine
Würfel schneiden,würzen, alles gut
vermengen
Beilage :
Pellkartoffel, Joghurt

Matjes Tatar. (8).JPG

Matjes Tatar. (11).JPG

Matjes Tatar. (14).JPG

Matjes Tatar. (15).JPG

Matjes Tatar. (16)Matjes Tatar. (17)

 

Gazellenhörnchen

Sehr Lecker

gazellenhc3b6rnchendattel-1gazellenhc3b6rnchendattel-2gazellenhc3b6rnchendattel-3gazellenhc3b6rnchendattel-4gazellenhc3b6rnchendattel-5gazellenhc3b6rnchendattel-5a

Gazellen Hörnchen:
Gebäck aus Marokko
Wiederholung weil sie so lecker waren
Zutaten:
250 gr Butter,
500 gr Mehl Typ 405
Salz,
200 gr Datteln,
Puderzucker
Zubereitung:
Butter zerlassen und abkühlen lassen,Das Mehl ,4-5-El Wasser,Prise Salz in eine Schüssel geben,die zerlassene Butter dazugeben und zu einem festen Teig kneten.
Die Datteln mit 100 ml Wasser 15 Minuten köcheln, immer wieder rühren
Backofen aufheizen auf 180° Ober/Unterhitze
den Teig ausrollen und Kreise ca 7-8cm Durchmesser ausstechen,in die Mitte einen Teelöffel der Dattelmischung geben,den Kreis umlegen und fest andrücken,auf ein Blech mit Backpapier legen und ca. 20 Minuten goldgelb backen,abkühlen und mit Puderzucker etwas bestreuen,

gazellenhc3b6rnchendattel-6gazellenhc3b6rnchendattel-7gazellenhc3b6rnchendattel-8gazellenhc3b6rnchendattel-9gazellenhc3b6rnchendattel-10gazellenhc3b6rnchendattel-11gazellenhc3b6rnchendattel-12gazellenhc3b6rnchendattel-13gazellenhc3b6rnchendattel-14gazellenhc3b6rnchendattel-15gazellenhc3b6rnchendattel-16gazellenhc3b6rnchendattel-17gazellenhc3b6rnchendattel-18gazellenhc3b6rnchendattel-19

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus, Feta

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (1)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (2)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (3)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (4)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (5)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (6)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (7)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (8)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (9)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (10)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus, Feta
Zutaten :
Weinblätter, Reis, Gehacktes (halb+halb), Zwiebel, Pistazien, gehackte Minze, Zimt, Piment, Salz, Zitronenpfeffer, Ras el Hanout, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Tomatenmark, Zitronensaft, Knoblauch, Tomatenmark, dicke Bohnen, Tomaten, Harissa, Salz, Agaven Dicksaft, Koriandersamen, Piment, Olivenöl, gehackte Pfefferminze , Kichererbsen, Tahin, Kreuzkümmel, Feta, Kapern, Oregano, Thymian, Oliven, Pepperoni, Pfeffer, Salz,
Zubereitung :
Weinblätter :
Weinblätter in klares Wasser legen, inzwischen etwas Reis kochen und abkühlen, Gehacktes (gemischt) mit Zwiebel (kleingehackt), Pistazien, gehackte Minze, Zimt, Piment, Salz, Zitronenpfeffer, Ras el Hanout, Zitronenabrieb, Orangenabrieb, Tomatenmark, Zitronensaft, Knoblauch, alle Zutaten mischen, Weinblätter abtupfen, ausgebreitet, die Füllung darauf geben, rollen, DieBreiter Topf mit Weinblätter auslegen, die Röllchen darauf legen, 300 ml Wasser angießen, Salz, mit je 2 EL Tomatenmark, Zitronensaft, Olivenlöl, vermengen und über die Röllchen gießen, einen Teller auf die Weinblätterröllchen legen, 60 Minuten bei schwacher Hitze garen, die Flüssigkeit sollte aufgesogen sein und die Röllchen weich.
Bohnensalat :
Dicke Bohnen aus einem Glas kalt abspülen, 2 Tomaten würfeln, zudammen in eine Schüssel geben, Dressing : Zitronensaft, Harissa, Tomatenmark, Salz, Agaven Dicksaft, Zitronenpfeffer, Koriandersamen, Piment, Olivenöl, gehackte Pfefferminze gehackte Zwiebel und Knoblauch alles gut mischen und zu den Bohnen geben, etwas durchziehen lassen
Humus/Kicherbsen-Sesam Püree :
250 gr. Kichererbsen
1 Stck Knoblauchzehen
150 gr. Tahin (Sesammus)
1 Stck kleineZitrone( Zitronensaft und Abrieb )
Salz,Pfeffer,Chilly,Kreuzkümmel,Tahin,Olivenöl,
Zubereitung:,
Kichererbsen aus dem Glas ,abtropfen
alle Zutaten in eine Schüssel und mit dem Pürierstab mixen
mit Salz,Pfeffer abschmecken
Marinierter Feta :
Feta würfeln, Knobi in Scheiben schneiden, in ein Glas eine Schicht Feta,darüber Gewürze : Lorbeer, Koriandersamen, Pfeffer, Knobi,Kapern, Oregano, Thymian, abwechselnd schichten Fete-Gewürze-Feta…..
eine Chillischote dazulegen, mit Olivenöl auffüllen
Beilagen :
Pepperoni, Oliven, Baguette

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (12)

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (27).JPG

 

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (43).JPG

 

Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (46)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (47)Gefüllte Weinblätter, Bohnensalat, Humus,. (48)

Zwiebelsauce,Kartoffelstampf, Apfelmus

Vegetarisch

Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (1)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (2)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (3)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (4)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (5)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (6)

Zwiebelsauce, Kartoffelstampf, Apfelmus
Zutaten :
Zwiebeln, Kartoffeln, Pfeffer, Lorbeer, Zitronenabrieb, Zitronensaft, Mehl, Fleischbrühe, Majoran, Kümmel, Sahne, Butter, Muskat, Salz
Zubereitung :
Zwiebeln schälen,klein schneiden,anbraten, würzen mit Salz,Pfeffer,Lorbeer, Zitronenabrieb, alles mit Mehl bestäuben und etwas Fleischbrühe (selbst gekocht) angießen, würzen mit Majoran und Kümmel sowie ein paar Tropfen Zitronensaft ,zum Schluß etwas Sahne angießen.
Kartoffelstampf :
Salzkartoffeln (mehlig kochende) kochen-abgießen-stampen- Milch angießen-mit dem Schneebesen rühren-würzen,Salz-Pfeffer-Butter und Muskat

Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (7)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (8)

Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (16)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (17)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (18)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (19)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (20)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (21)Zwiebelsauce,Kartoffelpü,Apfelmus (22)

Lauchgratin und Kartoffelspalten

Vegetarisch

Lauchgratin und Kartoffelspalten (1)Lauchgratin und Kartoffelspalten (2)Lauchgratin und Kartoffelspalten (3)Lauchgratin und Kartoffelspalten (4)Lauchgratin und Kartoffelspalten (5)Lauchgratin und Kartoffelspalten (6)

Lauchgratin und Kartoffelspalten
Zutaten :
Lauch, Tomaten, Eier, Kartoffeln, Sahne, Milch, Kümmel, Muskat, Paprikapulver, Käse, Rapsöl, Rauchsalz, grobes Meersalz,
Zubereitung :
Lauch :
Lauch putzen und stückeln, in eine gefettete Form legen, würzen mit Kümmel, Salz, einen Eierguß anrühren aus Eier, Sahne, Milch (je 1/2) Pfeffer, Salz, Muskat, Paprika zum Schluß geriebenen Käse dazu geben und gut vermengen, aller über den Lauch gießen, halbe kleine Tomaten darauflegen, über die Tomaten noch einen Schuß Öl geben, würzen mit Salz, Käse über alles und in der Röhre bei 180° Umluft 35-40 Minuten garen und überbacken,
Kartoffelspalten :
Kartroffeln schälen, vierteln, auf ein Blech legen, etwas Rapsöl darüber gießen, würzen mit Rauchsalz, grobem Meersalz, und etwas scharfen Paprikapulver, im Ofen bei 180° Umluft etwa 25-30 Minuten rösch garen

Lauchgratin und Kartoffelspalten (7)

Lauchgratin und Kartoffelspalten (9)

Lauchgratin und Kartoffelspalten (12)Lauchgratin und Kartoffelspalten (13)

Lauchgratin und Kartoffelspalten (16)Lauchgratin und Kartoffelspalten (17)Lauchgratin und Kartoffelspalten (18)Lauchgratin und Kartoffelspalten (19)

Linsensuppe orientalisch

Lindensuppe orientalisch (1)Lindensuppe orientalisch (2)Lindensuppe orientalisch (3)Lindensuppe orientalisch (4)Lindensuppe orientalisch (5)Lindensuppe orientalisch (6)Lindensuppe orientalisch (7)

Linsensuppe orientalisch
Zutaten:
Suppengrün,  Gemüsebrühe, Erdnußöl, Knoblauch, Ingwer, Orangensaft,  Chillischote,  Salz, Pfeffer, Curry,  Koriander, Tomate Cumin,  Zitronenabrieb,
rote Linsen, frischer Kurkuma, Garnelen, Agavendicksaft,
Zubereitung:
Gemüse putzen,kleinschneiden,in Erdnußöl anschwitzen,
kleingeschnittener Knoblauch und Ingwer,Chillischote und Linsen zugeben und Brühe angießen,
köcheln,bis das Gemüse weich ist.würzen mit allen obenangegebenen Gewürzen,alles pürieren, zum Schluß frisches Kurkuma zugeben,
auf den Teller Garnelen geben darüber die Linsensuppe-
Beilage: Fladenbrot

Lindensuppe orientalisch (8)Lindensuppe orientalisch (9)Lindensuppe orientalisch (10)