Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole

Vegan

Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (1)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (2)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (3)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (4)

Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole
Zutaten:
Süßkartoffeln,Hokkaido,Salz,Pfeffer,süßer Paprika,Öl,Avocado,Knobi,Tomate,Chilli,Zitronensaft,
Zitronenabrieb,
Süßkartoffeln:
Kartoffeln schälen,Pommes schneiden,auf ein Blech legen,mit Öl beträufeln,würzen mit Salz,süßer Paprika in der Backröhre bei 200° O/Unterhitze garen
Kürbis:
Hokkaido teilen,Innengehäuse mit den Kernen entfernen, in Spalten schneiden ,auf ein Blech legen,mit Öl beträufeln,würzen mit Salz und in der Backröhre garen bei 200° O/Unterhitze
Guacamole:
Zutaten:
reife Avocados,Knoblauch ,Salz,1 Tomate
Pfeffer,Chilli,halbe Zitrone Saft und Abrieb
Zubereitung:
Avocado halbieren und den Stein entfernen, mit einem Löffel das Fruchtfleisch herauslösen mit dem Chilli,Knoblauch,eine Prise Piment Zitronensaft und Abrieb,gut verrühren mit Salz und Pfeffer
abschmecken die Tomate fein würfeln und darüber geben

Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (5)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (6)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (7)

Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (12).JPG

Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (15).JPG

Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (18)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (19)Süßkartoffeln,Kürbis,Guacamole (20)

Kürbispuffer mit Dips

Vegetarisch

Kürbispuffer,Dips (1)Kürbispuffer,Dips (2)Kürbispuffer,Dips (3)Kürbispuffer,Dips (4)Kürbispuffer,Dips (5)

1.JPG

Kürbis-Kartoffelpuffer
Puffer:
Hokkaido,Kartoffel,Zwiebel,Ei,Mehl,Salz,
Pfeffer,Muskat,Rapsöl
Zubereitung:
Kartoffelschälen,Hokkaido waschen,beides
reiben,würzen,Ei und Mehl zugeben,
ausbraten

Baba Ganoush:

Auberginen rundherum einstechen,im Backofen Umluft

180° ca. 20-25 Minuten garen,Das Fleisch mit einem
Löffel auskratzen,würzen mitSalz,Pfeffer,Knobi,
Quark Dip:
Quark,Joghurt,Manouri,Salz,Pfeffer,Zitrone,PiriPiri,Basilikum,
Schnittlauch
Zubereitung:
Alle Zutaten im Blender verrühren,nur der Schittlauch kommt zum Schluß kleingeschnitten obenauf
Meeresalgen

Kürbispuffer,Dips (6)Kürbispuffer,Dips (7)

Kürbispuffer,Dips (14)Kürbispuffer,Dips (17)

Kürbis,Bratkartoffeln, Hummus aus weißen Bohnen,Bacon

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (1)Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (2)Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (3)

1

Kürbis,Bratkartoffeln,Hummus aus weißen Bohnen,Bacon
Zutaten:
Weiße Bohnen, Salz,Pfeffer,Zitronensaft/abrieb,
Knoblauch,Kreuzkümmel,Olivenöl, PiriPiri,Tahin,Minerealwasser,Kartoffeln,Majoran
Humus :
In Ermangelung von Kichererbsen gab es heute Hummus aus weißen Bohnen,gekochte weiße Bohnen aus dem Glas waschen und würzen mit Salz,Pfeffer,Zitronensaft/abrieb,
Knoblauch,Kreuzkümmel,Olivenöl ein paar Tropfen PiriPiri und Tahin. alles gut zerkleinern und abschmecken, sollte das Hummus zu fest sein etwas Mineralwasser zugeben
Bratkartoffeln:
gekochte Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden,in einer Pfanne Butterschmalz erhitzen,Kartoffeln braten, würzen mit Salz,Pfeffer,Majoran,
Kürbis:
Hokkaido in Spalten schneiden,ein Blech mit Backpapier auslegen, mit Olivenöl bestreichen,die Spalten darauf verteilen,noch etwas Olivenöl darübergeben,bei 180° O/U Hitze ca. 20 Minuten garen

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (4).JPG

 

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (11).JPG

Spanische Kürbissuppe

Spanische Kürbissuppe nach Giller/Tiller gekocht bei Biolek

Kürbissuppe - 15.1.15 (15)Kürbissuppe - 15.1.15 (16)Kürbissuppe - 15.1.15 (13)Kürbissuppe - 15.1.15 (11)1

Spanische Kürbissuppe nach Giller/Tiller gekocht bei Biolek
Zutaten:
1kg Kürbis/Hokkaido,1 große Zwiebel,80gr
Öl,300gr Kartoffel,3 Tomaten,1/2 Tl Kurkuma,
1 Esslöffel Tomatenmark,2 Lorbeerblätter
Pfeffer,1 Esslöffel gekörnte Brühe,1 Teelöffel Sambal Olek,
300 ml Sahne
Zubereitung:
Kürbis halbieren,Kerne und Fasern entfernen,
in kleine Stücke schneiden,Zwiebeln im Öl andünsten,
Kürbis dazu, kurz andünsten,2 1/3 Liter Wasser aufgießen,
Rohe Kartoffeln,schälen in Scheiben schneiden
Tomaten kleingewürfelt dazugeben,Gewürze dazu
ca. 30 Min. kochen lassen Suppe pürieren,abschmecken

2f3Kürbissuppe - 15.1.15 (6)Kürbissuppe - 15.1.15 (8)Kürbissuppe - 15.1.15 (10)Kürbissuppe - 15.1.15 (13)Kürbissuppe - 15.1.15 (15)Kürbissuppe - 15.1.15 (16)

Kürbis-Gemüse Suppe

Ein schönes Herbstessen

Kürbis-Gemüse Suppe (1)Kürbis-Gemüse Suppe (2)Kürbis-Gemüse Suppe (3)

1.JPG

Kürbis-Gemüse Suppe
Zutaten:
Kürbis(Hokkaido),Möhren,Kartoffeln,Lauch,Tomaten,
Zwiebeln,Knobi,Pfeffer,Salz,PiriPiri,Thymian,Paprikapulver,Chilli,Curry,

Zubereitung:
Kürbis teilen,Kerngeäuse mit einem Löffel entfernen,Kürbis in mundgwerecte Stücke teilen,Kartoffeln auch in mundgerechte Stücke schneiden,Möhren in Scheiben schneiden,Tomaten vierteln,
Zwiebel,Knobi mit Kürbis und dem Gemüse in Öl anschwitzen,Brühe angießen,würzen und 15 Min, köcheln bei kleiner Hitze,ein Teil der Suppe in einen hohen Behälter geben und pürieren, zurück gießen,nochmal erhitzen,abschmecken und servieren
Focaccia:
350gr Mehl (50gr davon durch Bohnenmehl ersetzen) 1/2 Tl Salz,
2Tl Trockenhefe,2 El Olivenöl,250ml lauwarmes Wasser
Grobes Salz, und kleingehackten Rosmarin,und Olivenöl auf der ausgerollten verteilen.
Backzeit:
200° Umluft ca. 25-30 Min. backen

Kürbis-Gemüse Suppe (6).JPG

 

Kürbis-Gemüse Suppe (7).JPG

Kürbis-Gemüse Suppe (17)Kürbis-Gemüse Suppe (18)

Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln

Vegetarisch

Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln. (1)Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln. (2)Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln. (3)

1

Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln
Kohlrabisalat:
Kohlrabi schälen,raspeln Blätter vom Kohlrabi kleinhacken
Dill ,Salz,Pfeffer,Knoblauch,Öl zugeben
(keine Säure an den Kohlrabisalat)
Pimientos:
In der Pfanne kurz braten
Joghurt Dip:
Zubereitung nach eigenem Geschmack
Gebackener Kürbis:
Kürbis der Länge nach schneiden,aushöhlen,mit gehackter Petersilie,Knoblauch und Öl(alles feinhacken und vermengen)
ausfüllen,30 Min. in der Röhre bei 190° backen
Lila Kartoffeln

Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln. (4).JPG

Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln. (8).JPG

Gemüse mit Dip und lila Kartoffeln. (14).JPG

Spinat,Pochierte Eier,Gnocchi

Vegetarisch

Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (1)Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (2)Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (3)Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (4)Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (5)

1.JPG

Spinat,pochierte Eier,Kürbis Gnocchi
Spinat:
gehackte Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, gewaschenen Spinat zugeben Sahne,geriebenen Käse, Salz, Pfeffer, Muskat, Chillischote, geriebenen Käse
Gnocchis:
Gnocchis vom Vortag in der Pfanne erwärmen
Pochierte Eier

Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (6).JPG

Spinat,pochiete Eier,Gnocchi (14).JPG

Kürbisgnocchi,frische Champignon, Salbeibutter, Feldsalat,Birnenkompott

Vegetarisch

Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (1)Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (2)Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (3)Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (4)Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (5)

1

Kürbisgnocchi,frische Champignon,Salbeibutter,
Feldsalat,Birnenkompott
2 kleine Hokkaido-Kürbis
200 g Mehl
2 Eigelbe
geriebener Parmesan
Salz,Pfeffer ,Muskatnuss
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
Den Kürbis gründlich waschen,
schneiden,entkernen, und in Silberfolie einpacken .
ca. 50-60Min. backen, abkühlen,fein pürieren.
Das Kürbismus mit dem Mehl, den Eigelben, dem Parmesan,
Salz, Pfeffer und Muskat zu Teig kneten.
In siedendem Wasser bei schwacher Hitze ca. 10 Min.
ziehen lassen, bis die Gnocchi an die Oberfläche steigen.
Erfahrungsgemäß ist es besser eine Kartoffel mit zu verwenden,man benötigt nicht soviel Mehl

Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (6).JPG

Salbei Butter

Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (17).JPG

Kürbisgnocchi,Champignon,Salbeibutter,Salat,Birnenkompott (18).JPG

Kürbis Curry mit schwarzem Reis

Vegan

Kürbis Curry mit schwarzem Reis (1)Kürbis Curry mit schwarzem Reis (2)Kürbis Curry mit schwarzem Reis (4)

1

Kürbis Curry mit schwarzem Reis
Zutaten:
800-1000 gr Kürbis
Kokosöl
1 Zwiebel gewürfelt
2 Knobi Zehe in dünne Scheiben
1Tl Sirup vom eingelegten Ingwer
1 Chillischote
1El Currypulver
1Tl Kurkuma
1Tl Kreuzkümmel
Koriandersamen
400ml Kokosmilch
1 Spritzer Zitronensaft
Salz,Pfeffer,
Schwarzer Reis
Zubereitung:
Kürbis waschen in mundgerechte Stücke schneiden,
Öl erhitzen,Zwiebel bei schwacher Hitze
ca. 10 Minuten dünsten,Knoblauch und Chilli zugeben
und weitere 2 Minuten garen,Kürbis zugeben ,
Salz,Pfeffer und kräftig rühren,weitere 2 Minuten garen
und die Kokosmilch,Kreuzkümmel,Korianderzugeben ,
umrühren und ca 20-25 Minuten kochen
der Kürbis soll weich aber nicht breiig sein,
einen Spritzer Zitronensaft zugeben.bei Bedarf nachwürzen
Thai Basilikum zum garnieren
Beilage:
Schwarzer Reis

 

Kürbis Curry mit schwarzem Reis (11).JPG

Kürbis Curry mit schwarzem Reis (14).JPG

Couscous-Kürbiscreme-Israelischer Salat

Vegan

Couscous,Kürbiscreme,Israelischer Salat:
Couscous:
Couscous nach Anweisung garen,gleichzeitig ein
Ratatouille kochen,Zwiebel und Knobi anschwitzen,
Zucchini,Paprika,Tomaten würfeln,dazugeben,einen
Schluck Weißwein angießen,würzen mit Salz,Pfeffer,
Chilly,Lorbeer,Thymian,Prise Zucker,bei
geschlossenem Deckel garen,Gemüse und
Couscous vermengen.
Israelischer Salat :
Paprika,Tomaten,Salatgurke,
Frühlingszwiebeln,Chillischote,
Kräutersalz,Pfeffer,Weißweinessig
mit Hollunderblüte verfeinert.
Agavendicksaft,Olivenöl
Kürbiscreme:
Kürbis teilen mit Olivenöl beträufeln,in Alufolie
verpacken ,in der Röhre bei Umluft 180° ca. 25 Min.
garen,abkühlen,mit dem Zauberstab pürieren,würzen:
Zitronensaft,Abrieb,Tahin1-2 Knobi,Salz,Pfeffer,
Kreuzkümmel,Olivenöl

Kartoffel/Kürbis Spalten mit Tzatziki,

Vegetarisch

Kartoffel/Kürbisspalten mit Tzatziki,Nachspeisegut abtropfen lassen,
Tzatziki :
1 Gurke schälen, das Kerngehäuse entfernen,raspeln,Prise Salz,
Zucker,gut abtropfen lassen,250 gr Quark,etwas Joghurt,1 Knobizehe
nicht zu klein,Frühlingszwiebel (gehackt),Dill gehackt,alles verrühren.
abschmecken
Gewürzmischung:
1 Tl Koriandersamen,1 Tl Kreuzkümmel,1 Pimentbeere,3 Nelken,
1 Stück Chillischote,1 Tl Salz,1/2 Tl Rote Beere,2 Kapseln Kardamom,
alles in der Kaffeemühle fein mahlen
Kürbisspalten aufs Blech (Backpapier)legen mit Olivenöl bepinseln
und die Gewürzmischung darüberstreuen,
Kartoffelspalten mit Öl einpinseln und grobes Salz darüber streuen

Oldenburger Palme

Grünkohl und Kürbis geht das ?

vegan

Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (1)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (2)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (3)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (4)1

Oldenburger Palme
Demeter Grünkohl:
Kohl waschen,Strunke abflachen,grob zerkleinern,
blanchieren,ins Eiswasser,auf einem Tuch trocknen,
in eine Pfanne zerkleinerte Zwiebel und Knobi,in
Olivenöl anschwitzen,Grünkohl zugeben,würzen mit
Salz,Pfeffer,Prise Zucker,garen
Bio Kürbis:
Hokkaido in Würfel schneiden,in Öl in der Pfanne
anschwitzen, mit Wasser ablöschen,würzen mit
Kurkuma,Salz,Pfeffer,Zitronenabrieb/Saft,
Orangensaft,Koriander,Kreuzkümmel,garen
Beilage:
Pellkartoffeln

Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (5)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (6)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (7)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (8)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (9)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (10)Grünkohl,Hokkaido,Kürbis,Pellkartoffeln,vegan (11)