Gefüllte Paprika mit Kritharaki

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (1)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (2)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (3)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (4)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (5)

1.JPG

Gefüllte Paprika und kleine Tomaten
Bio Gehacktes-Halb und Halb: Hackfleischmasse mischen mit Eigelb,Salz-Pfeffer,Zwiebel,Knobi,PiriPiri,Paprikapulver SambalOelek,Thymian,Majoran,
Zubereitung:
Paprika waschen,entkernen,ebenso anderen Gemüse mit der Hackfleischmasse füllen,würzen,Salz,Pfeffer,nach einer Weile etwas Brühe und einen Schuß Sahne zugeben,bei 180° ca. 40 Minuten,Deckel geschlossen ,garen
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Beilagen:
Kritharaki

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (6)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (7)

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (11)

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (14)

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat

Vegetarisch

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (1)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (2)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (3)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (4)1

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat
Quark :
Quark,Buttermilch, Kräutersalz, Lauchzwiebeln,Schnittlauch,Basilikum,glatte Petersilie , Dill , die Kräuter und Zwiebel fein hacken, etwas Buttermilch zugeben, alles verrühren
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Pellkartoffeln

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (5)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (6)

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (10)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (11)

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (14)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (15)

 

Kürbis-Gemüse Suppe

Ein schönes Herbstessen

Kürbis-Gemüse Suppe (1)Kürbis-Gemüse Suppe (2)Kürbis-Gemüse Suppe (3)

1.JPG

Kürbis-Gemüse Suppe
Zutaten:
Kürbis(Hokkaido),Möhren,Kartoffeln,Lauch,Tomaten,
Zwiebeln,Knobi,Pfeffer,Salz,PiriPiri,Thymian,Paprikapulver,Chilli,Curry,

Zubereitung:
Kürbis teilen,Kerngeäuse mit einem Löffel entfernen,Kürbis in mundgwerecte Stücke teilen,Kartoffeln auch in mundgerechte Stücke schneiden,Möhren in Scheiben schneiden,Tomaten vierteln,
Zwiebel,Knobi mit Kürbis und dem Gemüse in Öl anschwitzen,Brühe angießen,würzen und 15 Min, köcheln bei kleiner Hitze,ein Teil der Suppe in einen hohen Behälter geben und pürieren, zurück gießen,nochmal erhitzen,abschmecken und servieren
Focaccia:
350gr Mehl (50gr davon durch Bohnenmehl ersetzen) 1/2 Tl Salz,
2Tl Trockenhefe,2 El Olivenöl,250ml lauwarmes Wasser
Grobes Salz, und kleingehackten Rosmarin,und Olivenöl auf der ausgerollten verteilen.
Backzeit:
200° Umluft ca. 25-30 Min. backen

Kürbis-Gemüse Suppe (6).JPG

 

Kürbis-Gemüse Suppe (7).JPG

Kürbis-Gemüse Suppe (17)Kürbis-Gemüse Suppe (18)

Tabouleh,Joghurt Dip, Salat

Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (1)Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (2)Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (3)

1

Tabouleh,Joghurt Dip,Salat
Tabouleh:
3 El Olivenöl
5 Lauchzwiebeln gehackt
1-2 Knoblauchzehe zerdrückt
2 TL Kreuzkümmel gemahlen
350 ml Gemüsebrühe
200 gr Vollkorn Bulgur
4-5 mittlere Tomaten geschält kleingewürfelt
4 Esslöffel gehackte frische Petersilie
4 Esslöffel gehackte frische Minze
1Zitronenabrieb,Zitronensaft
etwas Salzzitrone und Saft
Salz – Pfeffer-Chilli-Zucker-Ingwer

Öl erhitzen-Lauchzwiebel-Knobi-Kreuzkümmel zugeben,
1 Minute braten-Brühe angießen-kochen.
Topf vom Herd nehmen-Bulgur einrühren,
zudecken-10 Min. quellen lassen-bis die
Flüssigkeit aufgesogen ist.Bulgur in eine Schüssel geben,
Tomate-Petersilie-Minze,Chili,Zitronensaft,Zitronenabrieb,
Zucker-Salzzitrone und Saft untermischen,
mit Salz,Pfeffer abschmecken.
Noch etwas durchziehen lassen.
Beilage:
Joghurt Dip
Salat
Ursprünglisch ist das Rezept aus dem Buch
„Das Handbuch der Gewürze“

 

Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (4).JPG

Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (8)Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (9)Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (10)

Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (15)Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (16)Tabouleh,Joghurt Dip,Salat (17)

Türkische Ravioli mit Petersilie

Vegetarisch

Türkische Ravioli mit Petersilie (1)Türkische Ravioli mit Petersilie (2)Türkische Ravioli mit Petersilie (3)Türkische Ravioli mit Petersilie (4)

1

Türkische Ravioli mit Petersilie
Ravioli nach Vorgabe kochen
gehackte Zwiebel und reichlich Knobi in Olivenöl anschwitzen,gehackte Petersilie und Basilikumpesto hinzufügen etwas Kochwasser von den Ravioli zugeben,würzen mit Salz,PiriPiri,Chillischote
Die Raviloli mit der Petersilie vermengen,etwas geriebenen Parmesan dazu reichen

Türkische Ravioli mit Petersilie (5)Türkische Ravioli mit Petersilie (6)Türkische Ravioli mit Petersilie (7)

Türkische Ravioli mit Petersilie (10)Türkische Ravioli mit Petersilie (11)

Schwäbischer Kartoffelsalat und Rührei mit Krebsfleisch

Schwäbischer Kartoffelsalat:
Überwiegend festkochende Kartoffeln kochen warm schälen
und schneiden. Zwiebeln ganz klein schneiden und blanchieren,
Senf,Salz,Pfeffer,Prise Zucker,Essig zugeben Brühe angießen
(grobe Schätzung,auf 1kg Kartoffeln 1/4Liter Brühe)
anschließend Öl zugeben,zu guter letzt eine Salatgurke fein
gehobelt und ausgedrückt unterheben
Rührei mit Krebsfleisch

 

Drillinge,Salate und Quarkdip

Vegetarisch

Drillinge,Salate und Quark
Drillinge:
Kartoffeln gründlich waschen ,putzen,die Kartoffeln 10 Min.
kochen,in Olivenöl,Rosmarin und grobem Meersalz wenden,
auf einem Blech in der Röhre bei 200° ca 10 Minuten braten
Möhrensalat:
Möhren ,Pfirsich (anstelle eines Apfels),Zwiebel schälen,raspeln
anmachen mit Traubenkernöl,Zitronensaft ,Kräutersalz,Pfeffer
Kohlrabisalat:
Kohlrabi schälen,raspeln Blätter vom Kohlrabi kleinhacken
Dill ,Salz,Pfeffer,Knoblauch,Majoran,Öl zugeben
(keine Säure an den Kohlrabisalat)
Quark/Joghurt
Quark und Joghurt Salz,Pfeffer,Schnittlauch

Ratatouille

Vegetarisch

Ratatouille:
Aubergine,Paprika,Tomate,Zucchini,Chilly,Zwiebel,Knobi,Rosmarin,
Alles grob (mundgerecht) stückeln,Olivenöl in eine Auflauflorm,
1/2 Dose gestückelte Tomaten (vom Vortag),würzen,darauf das
Gemüse geben,würzen mit Salz,Pfeffer,Thymian und die anderen
Zutaten,eine kleine Tasse Wasser darüber,Deckel schließen, bei
180° Umluft garen
Beilage:
Pellkartoffeln
Joghurt

Garnelen in Tomate und Tapenade

Tapenade (Schwarze Olivenpaste)
Zutaten:
175 gr schwarze Oliven (entsteint),Salzzitrone,4 Sardellenfilets,
2 El Olivenöl,15gr gemahlene Mandeln (geschält)
Zubereitung:
Oliven feinhacken,in der Küchenmaschine pürieren,Sardellenfilets
mit den Oliven in dem Mixer pürieren,das Olivenöl langsam
zugeben,kühl stellen
Garnelen in Tomate:
Zutaten:
Ungeschälte Garnelen,kleine Strauchtomaten,Frühlingszwiebeln
Erbsschoten,Olivenöl,Knobi,Weißwein,Salz,Chilli,
Zubereitung:
Die gefrorenen Garnelen mit heißem Wasser übergießen,pellen,
den Darm entfernen,Tomaten kurz mit kochendem Wasser
übergießen,enthäuten und in kleine Würfel schneiden.den weißen
Teil der Frühlingszwiebel in Ringe schneiden,in einem Topf die
Tomatenwürfel ind Zwiebelringe und den gehackten Knobi
andünsten,mit Weißwein ablöschen,Erbsschoten kurz blanchieren
un zu den Tomatenwürfel geben,etwas einkochen,würzen mit
Salz und Chilli,zur gleichen Zeit die Garnelen in einer Pfanne in
Olivenöl braten würzen mit Salz,Pfeffer,Paprika
den Tomatensud in eine flache Schale geben die Garnelen darüber
verteilen
Baguette:
Mehl,Trockenhefe,Salz,Löffel Zucker,lauwarmes Wasser und einen
Esslöffel Olivenöl,Rosmarin
In der Küchenmaschine einen Teig kneten , gehen lassen,
2 Baguettes formen bei 180° O/Unterhitze ca.25-30 Min, backen
Dessert:
Joghurt,Blaubeeren,Schlagsahne

Grüne Nudeln mit Karottenspänen

Vegetarisch oder auch vegan

Grüne Nuden mit Karottenspänen
Karotten
Karotten waschen,mit dem Sparschäler schälen,in einer
heißen Pfanne mit Erdnußöl garen,würzen mit Salz,Pfeffer,
Ingwersirup und Kreuzkümmel,einen Schluck Wasser
zugeben
Zucchini:
Zucchini waschen in nicht zu dünne Streifen schneiden,
auf ein Blech mit Olivenöl legen,würzen mit Salz und
Pfeffer,in der Backröhre bei 180° O/Unterhitze garen
Grüne Nudeln:
Frischnudeln in einem Topf mit reichlich Wasser kochen

Frittata mit Chicoree und Radiccio in Cidre

Vegetarisch

Frittata und Chicoree mit Radicchio in Cidre
Vorspeise : Tomatensalat
Verschiedene Tomatensorten,waschen in Scheiben schneiden,
Salz,Pfeffer,Olivenöl,dunkler Balsamicoessig,Zwiebelringe
zusammen mischen über die Tomatenscheiben geben und
Basilikum noch darüber geben
Radiccio und Chicoree:
Radicchio waschen in Streifen schneiden,Chicoree waschen
halbieren,Strunk ausschneiden,beide in Sonnenblumenöl
dünsten,etwas Cidre angießen, Prise Zucker,Salz,Pfeffer und
Zitronenschale zugeben und etwas köcheln,einige Scheiben
einer Nektarine darauflegen,etwas braunen Zucker auf die
Scheiben ,in der Backröhre Oberhitze einstellen ,einige
Minuten bräunen ,fertig
Frittata:
Zwiebel und Knobi anschwitzen,Blätter dert roten Bete
dazugeben, gut dünsten und einige Coctailtomaten hinzu,
würzen mit Salz,Pfeffer, Chilly,6 Eier verquirlen und
zugießen,etwas braten, etwas Parmesan darüber reiben,
die Pfanne in die Backröhre stellen,bei 200° Oberhitze
fertig backen,zum Schluß etwas passendes Grün darüber
streuen

Seelachs,Roter Reis,Radicchio mit Wildkräuter Salat

Pescetarisch

Seelachs,Roter Reis(kein fermentierter Reis),Radicchio mit Wildkräuter Salat
Seelachs:
Fisch waschen, trocken tupfen.in Rapsöl goldbraun braten
Radicchio mit Wildkräuter Salat:
Salat waschen ,trocken tupfen
Dressing:
Orangensaft,Zitronensaft,Kräutersalz,1 Tl. Meerrettich,
Traubenkernöl
Roter Reis:
Zutaten und Zubereitung
Reis,Rote Beete Saft,Salz,Zitronen Abrieb,
Arabisches Orangen Gewürz,kurz vor Ende der Kochzeit
einen Stich Butter zugeben
Dessert:
Rote Johannisbeeren,Himbeeren,Blaubeeren,Obst
waschen,abtropfen lassen unter die Johannisbeeren
Zucker vermengen,
auf einer Platte das gesamte Obst verteilen

Einen Versuch war es wert (sehr lecker)

Was das Gemüsefach hergab=Gemüsesuppe

Vegan

Gemüsesuppe:
Gemüse (was das Gemüsefach hergibt) putzen,kleinschneiden,in Kokosöl im
Topf anschwitzen,Brühe (Gemüsebrühe) angießen,würzen mit Salz,Pfeffer,Salzgemüse
Miso Paste,Curry,Majoran,Kurkuma,PiriPiri,garen,zum Schluß noch Erbsen,Mais,
Kichererbsen dazu tun noch 3 Minuten köcheln,abschmecken, noch mit ein
paar Tropfen Zitronensaft,und einem Schuß Sahne (Veganer eine Alternative)
Auf dem Teller die Suppe noch mit gehackter Petersilie bestreuen