Hackbraten,Pappardelle

Hackbraten,
Champignon
Pappardelle,
Feldsalat

Hackbraten,Pappardelle (1)Hackbraten,Pappardelle (2)Hackbraten,Pappardelle (3)

1.JPG

Hackbraten und Pappardelle
Hackbraten:
Bio-Hackfleisch halb und halb,Zwiebel,Pfeffer,Salz
Kümmel,Paprika,Ei, eingeweichtes Brötchen, alles vermengen,kleinen Test braten, in Backröhre bei 200° Ober/Unterhitze garen, nach der halben Garzeit in Scheiben geschnittene Champignons zugeben sowie
einen Schuß Brühe und einen Schuß Sahne
Feldsalat:
Dressing:
Balsamico Essig,Walnussöl,Zwiebel,süßer Senf,Salz,Pfeffer,
Beilage:
Selbstgemachte Pappardelle,Nudelteig vom Vortag

Hackbraten,Pappardelle (4).JPG

Hackbraten,Pappardelle (7).JPG

Hackbraten,Pappardelle (10).JPG

Rührei mit Babyspinat

Ei mit Babyspinat (1)1.JPGRührei mit Babyspinat
Polenta gebraten
RucolapestoEi mit Babyspinat (2)Ei mit Babyspinat (3)

Mangold,Topinambur

Vegetarisch

Mangold,Topinambur (4)Mangold,Topinambur (5)Mangold,Topinambur (10)Mangold,Topinambur (11)

1.JPG

Mangold,Topinambur
Zutaten;
Mangold,Salz,Pfeffer,Muskat,Gemüsebrühe,Sahne,
Topinambur,Süßkartoffel,Öl,Zwiebel,Petersilie,Majoran,
Mangold:
Mangold waschen,Kleingehackte Zwiebel und Knobi andunsten, die kleingeschnittenen Blätter zugeben,etwas Gemüsebrühe angießen würzen mit Salz,Pfeffer und Muskat fertig garen,etwas Sahne angießen,abschmecken
Topinambur:
Topinambur,Süßkartoffel in Scheiben schneiden,Mangoldstiele in kleine Stücke, alles in Öl mit kleingekackter Zwiebel braten, würzen mit Salz,Pfeffer,Majoran, zum Schluß mit Petersilie bestreuen

Mangold,Topinambur (11a)Mangold,Topinambur (12)Mangold,Topinambur (15)

 

Mangold,Topinambur (20).JPG

Mangold,Topinambur (25).JPG

 

Topinambur/Kartoffelstampf mit Bohnensalat und Petersilienpesto

Vegetarisch

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (2)Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (3)Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (5)Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (7)

1.JPGTopinambur/Kartoffelstampf mit Bohnensalat und Petersilienpesto
Stampf:
Zutaten:
Kartoffeln,Topinambur,Salz,Milch,Butter,Muskat
Kartoffeln,Topinambur schälen, in Salzwasser kochen,unterschiedliche Kochzeiten,abgießen,stampfen,
würzen,abschmecken
Bohnensalat:
Zutaten:
Gekochte Bohnen,Tomatenmark,Salz,Pfeffer,Chilli,Knobi,Zitrone,
Olivenöl,Thymian
Zubereitung:
Alle Zutaten gut vermengen und ziehen lassen
Petersilienpesto:
Zutaten:
Petersilie,geröstete Kürbiskerne,Kürbiskernöl,Zitrone,Knobi,Chilli,Salz,
Pfeffer
Zubereitung:
Petersilie grob hacken,Kerne rösten ,abkühlen,alle Zutaten in den Zerkleinerer und zu einer groben Paste verarbeiten,abschmecken
Beilage:
wachsweich gekochte Eier
gemischter Blattsalat

 

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (9).JPG

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (18).JPG

Topinambur-Kartoffelstampf,Petersilienpesto,Bohnensalat (25).JPG

Wirsing

Wirsing (1)

Wirsing:

Zutaten
Wirsing,Salz,Pfeffer,Muskat,Chilli,Brühe,Sahne,
Zubereitung
Wirsing halbieren,Strunk ausschneiden,
in Streifen schneiden,
im Dampftopf in Öl gehackte Zwiebeln anschwitzen
Wirsing und eine Tasse Brühe zugeben würzen mit
Salz,Pfeffer,Muskat und 5-8 Min garen
Beilagen:

Gebratener Schinkenspeck
Salzkartoffeln

Wirsing (2)

Wirsing (3)Wirsing (4)Wirsing (5)

Kürbispuffer mit Dips

Vegetarisch

Kürbispuffer,Dips (1)Kürbispuffer,Dips (2)Kürbispuffer,Dips (3)Kürbispuffer,Dips (4)Kürbispuffer,Dips (5)

1.JPG

Kürbis-Kartoffelpuffer
Puffer:
Hokkaido,Kartoffel,Zwiebel,Ei,Mehl,Salz,
Pfeffer,Muskat,Rapsöl
Zubereitung:
Kartoffelschälen,Hokkaido waschen,beides
reiben,würzen,Ei und Mehl zugeben,
ausbraten

Baba Ganoush:

Auberginen rundherum einstechen,im Backofen Umluft

180° ca. 20-25 Minuten garen,Das Fleisch mit einem
Löffel auskratzen,würzen mitSalz,Pfeffer,Knobi,
Quark Dip:
Quark,Joghurt,Manouri,Salz,Pfeffer,Zitrone,PiriPiri,Basilikum,
Schnittlauch
Zubereitung:
Alle Zutaten im Blender verrühren,nur der Schittlauch kommt zum Schluß kleingeschnitten obenauf
Meeresalgen

Kürbispuffer,Dips (6)Kürbispuffer,Dips (7)

Kürbispuffer,Dips (14)Kürbispuffer,Dips (17)

Wurzelgemüse

Vegan

Wurzelgemüse (1)Wurzelgemüse (2)Wurzelgemüse (3)Wurzelgemüse (4)Wurzelgemüse (5)

1.JPG

Wurzelgemüse :
Zutaten:
Pastinaken,Kartoffeln,Möhren,Süßkartoffeln,
Taro,Rote Beete,Gelbe Beete,Olivenöl,Schalotten,Knobi,Senfkörner,
Korianderkörner,Kreuzkümmel,Lorbeerblätter,geriebener Ingwer,Bockshornklee,
PiriPiri,Orangenschale,Salz,Pfeffer
Zubereitung:
Gemüse und Kartoffeln schälen,in Stücke
schneiden,blanchieren,Rote Beete vorgaren,
Öl im Bräter erhitzen ,Gemüse zugeben
und braten bis es goldgelb ist,Bräter schwenken,
Gewürze zugeben und kurz mitbraten,
Bräter in den Backofen stellen(Ofen bei 190-200°),
und 45 Minuten garen.gelegentlich wenden.

Wurzelgemüse (6).JPG

Wurzelgemüse (12)Wurzelgemüse (13)

Wurzelgemüse (15).JPG

Kürbis,Bratkartoffeln, Hummus aus weißen Bohnen,Bacon

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (1)Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (2)Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (3)

1

Kürbis,Bratkartoffeln,Hummus aus weißen Bohnen,Bacon
Zutaten:
Weiße Bohnen, Salz,Pfeffer,Zitronensaft/abrieb,
Knoblauch,Kreuzkümmel,Olivenöl, PiriPiri,Tahin,Minerealwasser,Kartoffeln,Majoran
Humus :
In Ermangelung von Kichererbsen gab es heute Hummus aus weißen Bohnen,gekochte weiße Bohnen aus dem Glas waschen und würzen mit Salz,Pfeffer,Zitronensaft/abrieb,
Knoblauch,Kreuzkümmel,Olivenöl ein paar Tropfen PiriPiri und Tahin. alles gut zerkleinern und abschmecken, sollte das Hummus zu fest sein etwas Mineralwasser zugeben
Bratkartoffeln:
gekochte Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden,in einer Pfanne Butterschmalz erhitzen,Kartoffeln braten, würzen mit Salz,Pfeffer,Majoran,
Kürbis:
Hokkaido in Spalten schneiden,ein Blech mit Backpapier auslegen, mit Olivenöl bestreichen,die Spalten darauf verteilen,noch etwas Olivenöl darübergeben,bei 180° O/U Hitze ca. 20 Minuten garen

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (4).JPG

 

Kürbis,Hummus,Kartoffeln,Bacon (11).JPG

Gefüllte Hokkaido

Ursprünglich gesehen bei https://www.instagram.com/machmalwasleckeres/

die Füllung ist nach eigenem Gusto

Vegetarisch

Gefüllte Hokkaido (1)Gefüllte Hokkaido (2)Gefüllte Hokkaido (3)Gefüllte Hokkaido (4)

1.JPG

Gefüllter Hokkaido,Reis,Tomatensalat
Kürbis Füllung:
Zubereitung:
Gewürfelte Zwiebeln in Öl anschwitzen, Egerlinge kleinschneiden und zu den Zwiebeln geben,braten,blanchierter,grobgehackter Spinat unterheben ,würzen mit Salz,Pfeffer,Muskat,und zusammen garen,abkühlen lassen, Ricotta vorbereiten, würzen mit Salz,Pfeffer,Chilli,alles zusammen rühren,abschmecken,in die ausgehöhlten kleinen Hokkaidos füllen,Deckel wieder aufsetzen,einölen,und grobes Salz darüberstreuen,in der Backröhre bei 180°-200° O/U ca. 45 Minuten garen
Beilagen:
Reis
Tomatensalat

Gefüllte Hokkaido (5).JPG

Gefüllte Hokkaido (7).JPG

Gefüllte Hokkaido (13)Gefüllte Hokkaido (14)

Gefüllte Hokkaido (17)Gefüllte Hokkaido (18)

Zwiebelkuchen

Das ist der Kuchen in Thüringen

Zwiebelkuche (1)Zwiebelkuche (2)

Zwiebelkuche (22).JPG

1.jpg

Thüringer Zwiebelkuchen
Zutaten:
ca. 500 gr Mehl (1/2 Weizenmehl –
1/2 Roggenvollkornmehl)
1 Teel Salz
ca 2 Teel. Kümmel
1 Würfel Hefe
Stich Butter
1 Teelöffel Zucker
1/4 Liter lauwarme Milch
800 gr Zwiebel (in Scheiben geschnitten)
4 Eier
3/4 Tasse Sauerrahm
Zubereitung:
Hefe und Zucker in der Milch auflösen und in einer
Mehlvertiefung das Hefestück ansetzen
Zudecken und gehen lassen
Die Butter und das Salz am Mehlrand plazieren
Wenn sich das Hefestück auf ca. das Doppelte
ausgedehnt hat,alles zu einem Teig verkneten
Den Teig nochmals zugedeckt gehen lassen
Die Zwiebeln mit dem Kümmel und etwas Salz
mit reichlich Öl in einer Kasserolle glasig werden lassen
Die Eier mit dem Sauerrahm und Salz anrühren
Den Teig nochmals zusammenschlagen und ausrollen
und aufs Backblech legen (mit einer Gabel einstechen)
Die Zwiebelmasse gleichmäßig darauf verteilen
Die Ei/Sauerrahmmasse darübergießen
Den Kuchen nochmals gehen lassen
Bei 180-200° ca. 30-40 Min auf der
Mittelschiene ausbacken

Zwiebelkuche (10).JPG

Zwiebelkuche (16).JPG

Zwiebelkuche (20).JPG

 

Zwiebelkuche (23).JPG

 

Kartoffelgratin

Kartoffelgratin (1)Kartoffelgratin (2)Kartoffelgratin (3)Kartoffelgratin (4)

Kartoffelgratin (5).jpg

Kartoffelgratin,Rote Beete/Gurkensalat
Zutaten:
KartoffelnMilch,Sahne,Salz,Pfeffer,Muskat,Käse(zum reiben)Rote Beete,
Rote Beete Gewürz,Zwiebel,Balsamico Essig,Walnußöl,Salatgurke,Zucker,
Zitronensaft,saure Sahne,Dill
Zubereitung:
Kartoffeln schälen,in Scheiben schneiden,in eine gebutterte Form sortieren
eine Milch/Sahne Mischungherstellen mit Salz,Pfeffer,Muskat würzen ,über
die Kartoffeln gießen und mit geriebenem Käse bestreuen,im Ofen bei
180°-200° O/U Hitze ca. 40 Minuten garen.
Rote Beete Salat:
Rote Beete kochen,in Scheiben schneiden,würzen mit Rote Beetegewürz,Salz,
Pfeffer,rote Zwiebel,Balsamico Essig,Walnußöl würzen, abkühlen
Gurken Salat:
Gurke schälen in Scheiben hobeln,mit etwas Salz und Zucker mischen ,nach
einiger Zeit abgießen ,ausdrücken,wüzen mit Pfeffer,Zitronensaft,Sahne,oder
saure Sahne und Dill
Dip:
Quark(20%),Salz,Pfeffer,Pr. Zucker,etwas Zitronensaft,ein paar Tropfen
PiriPiri,und viel Dill,alles im Standmixer mixen

Kartoffelgratin (6).JPG

Kartoffelgratin (18).JPG

 

Kohlrouladen


  • Kohlroulade -6.11.14 (8)kohlroulade-10-3-14-3kohlroulade-10-3-14-8kohlroulade-10-3-14-9kohlroulade-10-3-14-11Zubereitung:
    Hackfleisch halb und halb-Zwiebel-Salz-Pfeffer-Kümmel-eingeweichtes Brötchen-Majoran-Sambal Olek-mischen

  • Weißkohl-Strunk keilförmig ausschneiden-in siedend heißes Wasser legen bis sich Blätter vom Kopf lösen-ein Stück der Blattrippe ausschneiden-Zwei Kohlblätter mit Hackfleisch füllen und zu einer Roulade rollen-In einer Pfanne mit Öl in der Backröhre anbraten,mit Salz-Pfeffer nachwürzen – mit Brühe aufgießen-in der Röhre garen.Soße noch etwas binden und abschmecken.
  • kohlroulade-10-3-14-12kohlroulade-10-3-14-13kohlroulade-20-3-14-16kohlroulade-20-3-14-17

Gefüllte Paprika mit Kritharaki

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (1)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (2)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (3)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (4)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (5)

1.JPG

Gefüllte Paprika und kleine Tomaten
Bio Gehacktes-Halb und Halb: Hackfleischmasse mischen mit Eigelb,Salz-Pfeffer,Zwiebel,Knobi,PiriPiri,Paprikapulver SambalOelek,Thymian,Majoran,
Zubereitung:
Paprika waschen,entkernen,ebenso anderen Gemüse mit der Hackfleischmasse füllen,würzen,Salz,Pfeffer,nach einer Weile etwas Brühe und einen Schuß Sahne zugeben,bei 180° ca. 40 Minuten,Deckel geschlossen ,garen
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Beilagen:
Kritharaki

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (6)Gefüllte Paprika mit Kritharaki (7)

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (11)

Gefüllte Paprika mit Kritharaki (14)

Fuschenkraut

Fuschenkraut
(Milchsauer eingelegter Weißkohl)
Kümmelkartoffeln
(Kartoffeln halbiert ,Kümmel und Salz auf die Schnittfläche,auf ein geöltes Blech legen und auf die Schale auch Kümmel und Salz geben, in der Backröhre bei 180° ca. 25-30 Minuten garen)
Krosser Schinkenspeck
In einer Pfanne kurz von beiden seiten braten
Obstsalat
Mango,Kaki,Banane,Birne,Apfel,Granatapfel Kerne,Zitronensaft,Agavendicksaft

Fuschenkraut (2)Fuschenkraut (3)

1.JPG

Fuschenkraut (4)Fuschenkraut (5)

Fuschenkraut (8)Fuschenkraut (9)Fuschenkraut (10)

Fuschenkraut (13)Fuschenkraut (14)

Fuschenkraut (17).JPG

Perlhuhn, Kartoffel/Pastinaken Stampf, Bunter Salat

Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (1)Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (2)Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (3)Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (4)

1.JPG

Perlhuhn,Kartoffel/Pastinaken Stampf,Bunter Salat
Perlhuhn.
Huhn waschen ,abtupfen Salz außen und innen,Paprikapulver außen und innen, etwas einreiben,in die Kasserolle etwas Öl geben,das Huhn einsetzen, etwas Öl über das Huhn, Suppengrün kleinschneiden, rund um das Huhn geben, ein klein wenig Wasser angießen,die Backröhre auf 200° aufheizen,Nach etwa 40 Minuten noch etwas Wasser angießen,nach einer stunde Deckel abnehmen das das Huhn schön braun wird,nach 1Stunde und 15 Minuten sollte das Perlhuhn gar sein, das Huhn herausnehmen , die Flüssigkeit und das Gemüse in einen kleinen Topf umfüllen, mit dem Zauberstab alles fein pürieren, wenn nötig noch etwas Flüssigkeit zugeben und aufkochen,die entstandene Soße abschmecken
Kartoffel/Pastinaken Stampf:
Kartoffel+Pastinake schälen und etwas klein schneiden.die Kartoffeln in gesalzenes Wasser geben und aufkochen , nach ca 15 Min. die Pastinaken zugeben und beides noch ca. 20 Min. kochen, Wasser abgießen,stampfen etwas Muskat und etwas Butter zugeben ,Milch angießen und mit dem Schneebesen noch kräftig durchrühren,abschmecken
Bunter Salat:
Salat waschen, rupfen, und trocken schleudern.
Dressing:
Zitronensaft,Agaven Dicksaft,Walnußöl,Kräutersalz,Pfeffer

Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (6).JPG

Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (11).JPG

Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (15)Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (16)Perlhuhn,KartoffelPastinaken Stampf (17)

Pasta mit Kürbis

Vegetarisch

Pasta mit Kürbis (1)Pasta mit Kürbis (2)Pasta mit Kürbis (3)Pasta mit Kürbis (4)

1.JPG

Pasta mit Kürbis
Kürbis :
Kürbis,Pasta (Pappardelle) ,Basilikum,Parmesan,Knobi (4-6), Öl(Olivenöl,),PiriPiri,Salz,Pinienkerne
Zubereitung:
Kürbis in Würfel schneiden, Knobi,Salz,Pfeffer,alles zusammen in einen Bräter geben,etwas Olivenöl darüber geben und alles gut vermengen,Backofen auf ca. 180°-200°erhitzen, etwa 40-50 Min. braten bis der Kürbis weich ist,und die Ränder der Kürbiswürfel etwas karamellisiert sind,immer wieder mal ümrühren,Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett etwas röstenDie Pasta nach Anleitung bissfest kochen, die Nudeln abgießen,den Kürbis mit Saft zu den Nudeln geben, würzen mit Salz und Pfeffer,abschmecken, auf den angerichteten Teller noch etwas Basilikum und Parmesan und Pinienkerne geben

Pasta mit Kürbis (5).JPG

Pasta mit Kürbis (9)Pasta mit Kürbis (10)

Pasta mit Kürbis (13).JPG

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat

Vegetarisch

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (1)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (2)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (3)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (4)1

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat
Quark :
Quark,Buttermilch, Kräutersalz, Lauchzwiebeln,Schnittlauch,Basilikum,glatte Petersilie , Dill , die Kräuter und Zwiebel fein hacken, etwas Buttermilch zugeben, alles verrühren
Gurkensalat:
Gurke schälen,hobeln mit etwas Salz und Zucker mischen und in einem Sieb etwas abtropfen lassen, mit Salz,Pfeffer,Sahne, Dill würzen und anmachen
Pellkartoffeln

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (5)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (6)

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (10)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (11)

Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (14)Quark,Kartoffeln,Gurkensalat,, (15)