Nudel/Zucchini Lasagne

Nudel-Zucchini Lasagne (1).JPG

Nudel/Zucchini Lasagne:
Zutaten:
Lasagneblätter, Zucchini, Bio Gehacktes, Olivenöl, Chilli, Paprika, Lorbeer, Zimt, Zucker, Zwiebel, Knobi, Tomaten, Rotwein, Butter, Mehl, Muskat,
Zubereitung:
Bolognese:
Bio Hackfleisch in Olivenöl anbraten, würzen mit Salz, Pfeffer, Chilli, Paprikapulver, Lorbeer, Msp. Zimt, Prise Zucker nicht vergessen Zwiebel und Knobi (kleingehackt,angeschwitzt), mit pürierten Tomaten und ein paar kleingehackten frischen Tomaten schmoren, ein Schuß Rotwein angießen und weiterköcheln, abschmecken.
Bechamel Sauce:
Butter/Öl Mischung mit Mehl verrühren, Milch angießen, mit dem Schneebesen verrühren, würzen mit Salz, Pfeffer und Muskat, unterrühren und aufkochen,
In die Form zuerst Bechamel geben, verteilen, Nudelplatten darüber, wieder Bechamel und Bolgnese darüber, geriebener Käse, dünn geschnittene Zucchinischeiben verteilen, würzen mit Salz, Pfeffer, wieder Bechamel, Bolognese, geriebener Käse, Lasagneblatten, wiederholen längs und quer, obenauf nochmals beide Saucen und etwas Käse und einige Butterflöckchen, bei ca 180 ° O/Unterhitze ca. 40 Minuten
garen

Nudel-Zucchini Lasagne (2)Nudel-Zucchini Lasagne (3)Nudel-Zucchini Lasagne (4)Nudel-Zucchini Lasagne (5)Nudel-Zucchini Lasagne (6)

Nudel-Zucchini Lasagne (7).JPG

Nudel-Zucchini Lasagne (20)Nudel-Zucchini Lasagne (21)Nudel-Zucchini Lasagne (22)

Nudel-Zucchini Lasagne (23)

Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle

Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (1).JPG

Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle
Zutaten:
Brennesselspitzen (aus dem Wald bei Buchfahrt), Gorgonzola, Butter, Sahne, Milch, Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch (gepresst), Spätzle
Zubereitung:
Brennessel blanchieren, ca, 2 Minuten, Wasser abgießen, und abtropfen lassen, kleinhacken, eine Gorgonzolasauce herstellen: Gorgonzola in Würfel geschnitten, Butter in Würfel geschnitten, Schlagsahne, Milch, Salz, Pfeffer, Knobi, Muskat, alle Zutaten erhitzen gut verrühren , etwas reduzieren lassen, die gehackten Brennessel zugeben und alles vermengen, kurz zusammen erhitzen, abschmecken
Beilage:
Spätzle

Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (2)Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (3)Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (4)

Spargelsuppe (5)

Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (24)Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (25)Brennessel mit Gorgonzola und Spätzle (27)

Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf

Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (1)Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (2)Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (3)Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (4)Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (5)

Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf
Zutaten:
Zucchini,Kartoffeln, Tomaten, Olivenöl, Mett, Brötchen, Eier, Muskat, Salz, Pfeffer, Feta, Parmesan, Butter,
Zubereitung:
Zucchini:
Zucchini Kappe abschneiden, aushöhlen, Mett anreichern mit Eigelb, Brötchen, Salz, Pfeffer, und Fetawürfel untermengen, Zucchini füllen und Deckel obenauf.
Kartoffelauflauf:
Kartoffelkochen,schälen noch warm durch die Presse drücken,würzen mit Muskat und Pfeffer, ein Ei und geriebenen Parmesan einarbeiten, in eine gefettete Form geben, geriebenen Käse darüber und Butterflöckchen
Beide Formen in die Röhre, Umluft 170°-180° ca. 40 Min. backen

Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (6).JPG

Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (19)Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (20)Gefüllte Zucchini mit Kartoffelauflauf (21)

Sauerampfersuppe

vegetarisch

Sauerampfersuppe (1)Sauerampfersuppe (2)Sauerampfer Suppe
Zutaten:
Sauerampfer, Kartoffeln, Spargelbrühe, Kalbsfond, Butter, Öle, Mehl, Salz, Pfeffer, Harissa, Muskat, Abrieb einer Zitrone, gekörnte Brühe, Creme Fraiche, Sahne, Eier,
Zubereitung:
Sauerampfer waschen, klein hacken, eine große mehlige Kartoffel kochen, zerstampfen, eine kleine Mehlschwitze
( nicht unbedingt nötig,aber für die Sämigkeit sehr gut) Butter/ Ölgemisch erhitzen, Esslöffel Mehl einrühren, mit Spargelbrühe ( vom Tag zuvor aus den Schalen gekocht)Kartoffelstampf unterrühren, würzen mit Salz, Pfeffer, Harissa, Muskat, Abrieb einer Zitrone, gekörnte Brühe ( falls nötig, oder anstelle der Spargelbrühe einen Kalbsfond), köcheln abschmecken , mit dem Schneebesen sehr fein rühren und mit Creme Fraiche (Sahne) verfeinern, kurz vor dem servieren wird der gehackte Sauerampfer untergehoben,
Beilage :
pochierte Eier

Sauerampfersuppe (3).JPG

Ein großblättriger Sauerampfer, sehr sauer

Sauerampfersuppe (4).JPG

Sauerampfersuppe (17)

Eine nicht zu schwere Suppe, und die pochierten Eier runden das Ganze ab

Sauerampfersuppe (15)Sauerampfersuppe (16)

 

Spargel Tarte

Spargel Tarte (1)Spargel Tarte (2)Spargel Tarte (3)Spargel Tarte (4)

Spargel Tarte

Zutaten:

Roggen/Weizenmehl, Trockenhefe, Salz, Zucker, Rote Bete Gewürz, Grüner Spargel, Eier, Sahne, Muskat, Babyspinat, Schinkenwürfel, Schmand,
Hefeteig:
Roggen/Weizen (50/50)Mehl,Salz,Trockenhefe, Rote Beete Gewürz, Zucker,
Grüner Spargel:
Spargel putzen, blanchieren ca 3 Min, stückeln, einige Stangen ganz verarbeiten,
Eierguß:
2 Eier , Mehl, Sahne, verquirlen, würzen mit Salz, Pfeffer, Muskat, Babyspinat und Schinkenwürfel unterheben,
Tarte fertig stellen:
Teig ausrollen,mit der Gabel einstechen, mit Schmand bestreichen, salzen, Spargel darauf verteilen, die ganzen Stangen etwas anordnen, den Guß darüber gießen, bei 170° Umluft 25-30 Minuten backen
Zusammenstellung der Tarte ergab sich aus den Kühlschrank Zutaten

Spargel Tarte (7).JPG

Spargel Tarte (10)Spargel Tarte (11)

Spargel Tarte (19)Spargel Tarte (20)

Spargel Tarte (22)Spargel Tarte (23)Spargel Tarte (24)Spargel Tarte (25)